*+* Melisa Schwermer: „So dunkel die Angst“ *+*

Raffiniert wird eine Frau auf einem Supermarkt-Parktplatz von einem Unbekannten entführt – und sie ist nicht die erste. Der Fremde reibt sich innerlich die Hände, denn nun hat er einen Neuzugang für seinen Keller….Schon in diesem ersten Kapitel spürte ich eine große Spannung, die sich unterschwellig, aber auch ganz offensichtlich zeigte. Vom ersten interessierten Gedanken des Mannes bis zur tatsächlichen Entführung las ich mit zumeist angehaltenem Atem. Würde er die junge Frau wirklich in seine Gewalt bringen? Oder ließ er nur seinen Fantasien freien Lauf? Wie wollte er seinen Plan denn auch auf so einem belebten Platz umsetzen? Was hatte er mit ihr vor? War seine Entscheidung spontan oder von langer Hand geplant? Wie durchtrieben der Täter war und zu welchen Dingen fähig, ließ sich bereits in diesem ersten Kapitel erahnen. Und diese Ahnung bestätigte sich später von Kapitel zu Kapitel mehr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thriller, Melisa Schwermer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

*+* Julia Kerschbaumer: „Hand Lettering – schöne Zeichen setzen“ *+*

.

Wer liebt das nicht? Texte für Einladungen, Danksagungen, Ankündigungen, Grußkarten, oder viele andere Schriftstücke – persönlich zu gestalten und zu layouten. Akkurat, ordentlich, der erste Buchstabe so schön (und vor allem größen- und stilmäßig passend) wie der letzte. Am besten in einer einnehmenden Schriftart, die etwas hermacht! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Kai Meyer: „Die Krone der Sterne (Hörbuch) *+*

.

„Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht.
Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden.“
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fantasy, Hörbücher, Hörbuch-Sprecher, kai meyer, Philipp Schepmann | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

*+* #Wochenshow 14-2017 *+*

*+* Was ist neu? *+* Gelesen, gehört, rezensiert *+* Und sonst so…*+* Buchiges Buffet *+*.


*+* Was ist neu? *+*
„Sieben auf einen Streich“, so könnte ich meine Neuzugänge treffend zusammenfassen 😉
Es gab fast nur Prints für das Regal, aber ein Hörbuch ist auch dabei.
Noch von der Messe stammt „Mamaglück“, das erste Buch meiner lieben Bloggerfreundin Tina vom Blog Superlesehelden. Ich hatte es auf der letzten Collage vergessen, daher zeige ich es euch heute. Eine bunte Mischung verschiedener Texte lässt ein jedes Mamaherz höher schlagen!
Super gespannt bin ich auf „AchtNacht“ von Sebastian Fitzek – ich glaube, zu diesem Buch muss ich nichts weiter sagen…. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesewochen-Rückblicke | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

*+* E.M. Forster: „Die Maschine steht still“ *+*

.

Zu Beginn der Dystopie lernen wir Vashti kennen. Sie lebt in einer sechseckige Zelle in einem bienenkorbähnlichen System. Sie fühlt sich fast aller Pflichten, aber leider auch fast aller Rechte entledigt, sehr wohl dort. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Giorgio Faletti: „Die kleine Feder“ *+*

.

„Wenn ihr diese Fabel an einem klaren Tag lest,
an dem das strahlende Blau des Himmels euch zwingt,
die Hand schützend vor die Augen zu halten,
und wenn ihr euch nicht davor fürchtet,
einer Feder nachzulaufen,
dann wird euer Flug euch in Staunen versetzen.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Tibor Rode: „The Message“ *+*

Studenten untersuchen im Rahmen ihres Anthropologie-Seminars eine 2000 Jahre alte Moorleiche.
Zur besseren und schnelleren Kommunikation haben sie und der begleitende Professor eine Facebook-Gruppe gegründet. Die Studie kommt voran, der Austausch der Kommilitonen läuft gut – bis plötzlich eine der Studierenden eine merkwürdige Kettenmail in die Gruppe postet, die sie kurz zuvor erhalten hat. Und das ist auch das letzte Lebenszeichen von ihr. Die Studentin hatte die Botschaft nicht ernst genommen, sie nicht wie gefordert behandelt, und musste sterben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar