*+* Matt Haig: „Ich und der Weihnachtsmann“ (Hörbuch) *+*

Als ich den Infotext über dieses Hörbuch las, war klar, dass ich es unbedingt hören musste. Das klang einfach nur megagut – um es vorwegzunehmen, das Audiobook war auch megagut!
In meiner Euphorie war mir gar nicht aufgefallen, dass es sich mit „Ich und der Weihnachtsmann“ um den dritten Teil einer Reihe handelt. Während des Hörens bemerkte ich das allerdings auch nicht. Zum Glück! Denn die Geschichte, die hier von der kleinen Amelia erzählt wird, ist einfach nur wunderschön, zuckersüß und ebenso erheiternd wie berührend und nachdenklich. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Der Audio Verlag, dtv, Fantasy, Hörbücher, Kinder- und Jugendbücher, Romane, Weihnachten/ Advent | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

*+* Karin Kalisa: „Sternstunde“ *+*

Kim Stella passt auf den Mohnstollen im Backofen auf und hört dabei Radio. Als sie Mutmaßungen vernimmt, der Weihnachtsstern sei möglicherweise gar kein Stern sondern ein eisiger Komet, ist sie ein wenig desillusioniert. Denn sie hat am Weihnachtstag Geburtstag und diesem schönen Tag soll nun so einfach der Zauber genommen werden? Ihr Weltbild bekommt ein dicken Riss! Das Mädchen beschließt, diese Unglaublichkeit aufzuklären. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Jessica Fellowes: „Die Schwestern von Mitford Manor- Unter Verdacht“ (Print und Hörbuch) *+*

Aus dringenden persönlichen Gründen möchte Louisa ihren Wirkungskreis verändern. Das Glück ist mit ihr, denn sie erhält die begehrte Dienstmädchen-Stelle bei den glamourösen Mitfords und ist gemeinsam mit einer anderen Kinderfrau für die Belange der zu Beginn des Romans achtköpfigen Familie zuständig. Vater, Mutter und vor allem die sechs Töchter bringen ordentlich Leben in die Bude. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Hörbücher, Piper Verlag, RandomHouese, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Axel Brauns: „Buntschatten und Fledermäuse“ *+*

Autismus ist ein Begriff, den inzwischen fast jeder kennt, aber was genau sich dahinter verbirgt, wissen nicht viele. Das ist nicht verwunderlich, denn jeder Autist ist anders, sie Bandbreite des „Andersseins“ spannt sich wie ein elastisches Gummiband.
Es gibt einige Gemeinsamkeiten, aber auch viele individuelle Aspekte. Mein älterer Sohn ist Autist und manchmal habe ich das Gefühl, dass er alles genau andersherum sieht. Für ihn ist er „normal“ und der Rest der Welt ist „anders“. Ähnlich empfand es auch Axel Bruns oft, der Autor des Buches, das ich heute vorstellen möchte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biografie, RandomHouese, Romane, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Sabine Städing: „Petronella Apfelmus – Mein weihnachtliches Back- und Bastelbuch“ *+*


.
Als sich die neuliche Überraschungspost als inspirierendes Buch für die Advents- und Weihnachstzeit entpuppte, war die Freude beim jüngeren Sohn und mir groß. Wir beide mögen die Geschichten rund um die kecke kleine Hexe Petronella Apfelmus sehr gern und waren vorfreudig gespannt auf die Rezepte aus der Hexenküche und die Bastelideen aus der Werkstatt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bastei Lübbe Verlag, Kinder- und Jugendbücher, Kinderreporter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Die etwas andere Adventsaktion 2018 *+*

*+* Weihnachtspost für einen guten Zweck *+* Post für Spendeneule LIA *+* Das Dattelner Kinderpalliativ-Zentrum freut sich *+* Sei dabei!!! *+*
.

Weihnacht1.

Liebe Lesefreunde,

.
In vier Wochen ist Weihnachten, die Adventszeit beginnt in wenigen Tagen und ich starte erneut „Die etwas andere Adventsaktion“. Einige von euch kennen sie schon aus den letzten Jahren. Für alle anderen hole ich nun ein bisschen aus, um sie euch zu erklären. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Helfen ist toll!!, Weihnachten/ Advent | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

*+* Oliver Pötzsch: „Der Spielmann“ *+*

Als Gaukler nach Knittlingen kommen, ist Johann Georg Faustus ganz fasziniert. Vor allem der Spielmann Tonio del Moravio hat es ihm angetan. Er fasziniert den Jungen, denn neben seinen gauklerischen Darbietungen scheint er auch Fähigkeiten zu haben, die mit der Magie im Bunde stehen. Die Anziehung besteht beiderseits, auch Tonio scheint ein gewisses Interesse an Faustus zu haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Romane, Ullstein Buchverlage | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare