*+* Chris Karlden: „Der Totensucher“ *+*

Auch wenn eigentlich eine grausame Mordserie im Mittelpunkt des Thrillers steht, lag mein persönlicher Fokus während des Lesens noch mehr auf dem Ermittler Adrian Speer. Trotz des furchtbaren Schicksalsschlag, den er vor zwei Jahren erlitten hat – die Entführung seiner Tochter Lucy – hat er nicht aufgesteckt, eher im Gegenteil. Manchmal hat er sich allerdings seit der schlimmen Wende in seinem Leben nicht mehr ganz unter Kontrolle, was ihm eine zwischenzeitliche Suspendierung aus dem Rauschgift-Dezernat einbrachte. Nun bekommt er eine neue Chance, sich zu beweisen, dieses Mal jedoch in der „Mordkommission für schwere Fälle“, und offenbar auch die Chance, etwas zum Verbleib seiner Tochter zu erfahren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufbau Verlag, Chris Karlden, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

*+* Daniel Cole: „Ragdoll“ *+*

Als Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, zu einem Tatort gerufen wird, ahnt er nicht, dass seine Vergangenheit ihn bald einholen wird. Nach seiner Suspendierung ist er wieder im Dienst und wird gleich zu Beginn seiner wieder begonnenen Dienstzeit mit einem ganz besonderen Fall konfrontiert. Es wird zwar nur EINE Ragdoll gefunden, aber diese besteht aus SECHS Teilen verschiedener Opfer. Etwas makaber in Hinblick auf den Detective mutet es an, dass die grausige Puppe in großer Nähe zu seiner Wohnung gefunden wurde und Wolf durch einen bestimmten Fingerzeig in den Fall involviert wird. Sehr beängstigend ist auch die Liste, die die Namen sechs weiterer potentieller Opfer und ihr Todesdatum ausweist…. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

*+* Daniel Kehlmann: „Die Vermessung der Welt“ (Hörbuch) *+*

.
In seinem Sachbuchroman erzählt Daniel Kehlmann von zwei deutschen aufstrebenden Naturwissenschaftlern und ihren Laufbahnen. Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt  machten sich Ende des 18. Jahrhunderts daran, die Welt zu vermessen. Der eine, der eher misantropisch veranlagte Gauß, bevorzugte – in sich gekehrt – den heimischen Schreibtisch, mit möglichst wenigen Kontakten zur Außenwelt. Der andere, Abenteurer von Humboldt, konnte hingegen nicht genug von der Welt sehen, nahm die Herausforderung seiner Forschungen auf eher praktische Art und Weise an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbücher, Romane, Sachbuch, Ulrich Noethen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

*+* Neuzugänge – August 2017 *+*


In den letzten Wochen ist eine bunte Mischung an Prints, Ebooks und Hörbüchern bei mir eingezogen, die sowohl aus Rexis, gekauften und geliehenen Büchern besteht. Vor allem in den letzten Tagen haben sich Briefträger und Paketbote die Klinke in die Hand gegeben, sodass es nun an der Zeit ist, euch meine geballte Ladung an Neuzugängen vorzustellen.
Mit einem Klick auf den Titel werdet ihr zur jeweiligen Verlagsseite geleitet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbücher, Neuzugänge, Stadtbücherei Oer-Erkenschwick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

*+* B.C. Schiller: „TARGA – Der Moment bevor du stirbst“ *+*

Targa Hendricks ist eine ganz besondere Frau.
Sie lebt eigenbrötlerisch, zurückgezogen mit ihrem Hund in einem alten VW-Bus. Wenn es ihr an einem Ort nicht mehr gefällt, lässt sie sich kurzerhand an anderer Stelle nieder. Aber auch dieses Mal findet Lundt, Leiter der Sonderabteilung, sie. Er hat einen brisanten Job für Targa, die hin und wieder als Undercover-Agentin des BKA eingesetzt wird.
.
Dieses Mal soll sie einen Serienkiller auf frischer Tat überführen. Kein großes Ding für Targa, zumindest nicht der emotionale Teil des Plans, denn die junge Frau hat keine Angst – vor nichts und niemandem. Das ist für das Vorhaben eine gute Voraussetzung, andererseits birgt es jedoch die Gefahr, diese gewisse Grenze zu überschreiten, von der aus es kein Zurück gibt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter B.C. Schiller, Hörbücher, Sascha Rotermund, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

*+* Abir Mukherjee: „Ein angesehener Mann“ *+*

Sam Wyndham hat den Ersten Weltkrieg überlebt – seine Freunde nicht, und auch seine Frau ist tot, als der Captain zurück in die Heimat kommt.
In eine Heimat, die ohne die Menschen, die ihm etwas bedeutet haben, kaum noch einen Wert für ihn hat. So kommt ihm das Angebot seines ehemaligen Kommandanten, eine Stelle in Kalkutta anzutreten, sehr recht. Er nimmt es an und rauscht in eine völlig andere Welt.

Wyndham hat kaum Zeit, sich auch nur ansatzweise zu akklimatisieren, sich an das gnadenlose tropische Klima zu gewöhnen, die Beziehungen der verschiedenen Bevölkerungsschichten zu durchschauen oder schlicht eine Bleibe zu finden, die ihm gefällt und in der er innerlich zur Ruhe kommen kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Highlights, Krimis, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

*+* Elke Becker: „Meeresblau & Mandelblüte“ *+*

Leonie erleidet einen kleinen Kulturschock, als sie nach Mallorca zur Beerdigung ihrer Großtante fliegt, die sie zuletzt als Kind gesehen hat.
Sie lebt als taffe (und unsympathische) Karrierefrau in ihrer eigenen durchgestylten und durchgeplanten, „perfekten“ Welt und kann mit dem Easy Going auf der Insel und der charmanten Art der Mallorquiner zunächst nichts anfangen.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Elke Becker, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare