*+* Jeff Kinney: „Gregs Tagebuch 13 – Eiskalt erwischt!“ (track) *+*

Mir hat das Buch wie alle anderen Teile der Greg-Reihe wieder ganz toll gefallen, eigentlich ist er sogar bisher der beste, finde ich!

Wie schon im sechsten Band („Keine Panik“) gibt es auch hier viel Schnee und Kälte, und es gibt auch viel zu lachen. Der viele Schnee reicht für eine ordentliche Schneeballschlacht gegen die frechen Nachbarsjungen und -mädchen, die sich gewaschen hat. Und auch sonst ist Greg sehr erfinderisch bei dem Wetter und hat nie richtige Langeweile. Auf dem Schulweg ist es so kalt, dass er auf jede Menge dumme Ideen kommt, um sich später in der Schule aufzuwärmen und sich in diesem üblen Winter warm zu halten, als es später wegen der eingeschneiten Stadt schneefrei gibt.

Ich kam aus dem Lachen wieder nicht heraus und finde die Greg-Reihe immer noch toll! Die Bücher sind eine lustige Mischung aus Comic und Buch zum Lesen. Das ist abwechslungsreich und macht mir viel Spaß. Leider war auch „Eiskalt erwischt!“ viel zu schnell ausgelesen und jetzt freue ich mich schon auf den nächsten Band und hoffe, dass der schnell erscheint.

Inhalt
Es ist Winter, und weil die ganze Stadt eingeschneit ist, hat Greg schulfrei. Eigentlich könnte er jetzt gemütlich im Warmen sitzen und Videospiele spielen. Doch seine Mom schickt ihn raus an die frische Luft und damit hinein ins Chaos. Die Nachbarschaft versinkt im Schnee und hat sich über Nacht in ein riesengroßes Schneeballschlachtfeld verwandelt. Iglus und Eisburgen werden gebaut, Banden gebildet, Vorräte angelegt. Schneebälle zischen nur so durch die Luft. Mittendrin im Getümmel versuchen Greg und sein bester Freund Rupert den Überblick zu behalten, damit es am Ende nicht heißt: Eiskalt erwischt!

Autor
Jeff Kinney ist New York Times-Bestsellerautor und wurde für seine Serie Gregs Tagebuch bereits sechs Mal mit dem Nickelodeon Kids‘ Choice Award in der Kategorie Lieblingsbuch ausgezeichnet. Das Time Magazine zählte ihn zu den hundert einflussreichsten Menschen der Welt. Er ist außerdem Gründer der Website Poptropica, die vom Time Magazine zu den fünfzig besten Websites gewählt wurde. Jeff Kinney verbrachte seine Kindheit in der Nähe von Washington, D.C., und zog 1995 nach Neuengland. Mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt er in Massachusetts, wo sie die Buchhandlung An Unlikely Story besitzen.
Quelle: Bastei Lübbe Verlag

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Bastei Lübbe Verlag, Kinder- und Jugendbücher, Kinderreporter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu *+* Jeff Kinney: „Gregs Tagebuch 13 – Eiskalt erwischt!“ (track) *+*

  1. Daggi schreibt:

    Wie schön, bei dem Artikel hatte ich bisher noch keine weitere Rezensionen verlinkt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.