Schlagwort-Archive: Buchvorstellung

*+* Anthony Doerr: „Wolkenkuckucksland“ *+*

Zu Beginn des Buches – oder vielleicht sollte ich besser sagen: zu Beginn der Reise durch die Zeit – lernen wir Konstance kennen. Sie lebt in einem Raumschiff, das sie und einige andere Passagiere zu einem weit entfernten Exoplaneten, Beta … Weiterlesen

Veröffentlicht unter C.H. Beck, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Rebecca Michéle: „Das Geheimnis des blauen Skarabäus“ *+*

Hin und wieder vergucke ich mich in ein Cover – so wie hier. Diese Farben, dieses Motiv, die restliche Gestaltung trafen genau ins Ziel. Im Nachhinein kann ich sagen, dass die erzeugte Stimmung sehr gut zu meinem Lesefeeling passte. Ebenso … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dtv, Geschichte, Krimis, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Dr. René Anour: „Das Arche Noah Prinzip“ *+*

„Das Arche Noah Prinzip“ ist definitiv ein Stern an meinem Bücherhimmel. Denn auf sehr gelungene Weise legt uns René Anour den Schutz unserer unglaublichen und vielfältigen Natur ans Herz und sensibilisiert dafür, mit offenen Augen durch die Natur zu gehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Ellen Berg: „Mach dich locker“ *+*

Gibt es hier Ellen Berg Fans? Ich liebe ihre Romane sehr. Oberflächlich betrachtet wirken sie flapsig mit der Tiefe einer Grasnarbe, aber das täuscht! Denn es werden jedes Mal Themen mitten aus dem Leben aufgegriffen und auf’s Korn genommen. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufbau Verlag, Ellen Berg, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

*+* Sebastian Fitzek: „PLAYLIST“ *+*

Ein bisschen Bedenken hatte ich schon, dieses Buch zu lesen, denn ich kenne weder den „Augenjäger“, noch den „Augensammler“, deren Fortführung dieser Psychothriller ist. Aber lediglich der Anfang des Buches las sich dadurch etwas wirr, weil ich die beiden Hauptprotagonisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Sebastian Fitzek, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Ursula Poznanski: „SHELTER“ (Hörbuch) *+*

In „Shelter“ greift Ursula Poznanski ein Thema auf, das uns auch bei der nervigen Corona-Pandemie immer mal wieder begegnet:Verschwörungstheorien. Sie wählt das Thema Außerirdische für ihren Jugendthriller. Als Partygag ersinnen Benny und seine Freunde eine Aktion, die Verschwörungstheoretikern ihren Irrweg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbücher, Kinder- und Jugendbücher, RandomHouese, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

*+* Elisabeth Herrmann: „Der Teepalast“ *+*

In das Cover dieses historischen Romans habe ich mich sofort verguckt. Diese Farben, diese Landschaft weckten Assoziationen mit Unendlichkeit, Ruhe und Exotik in mir, die jedoch in krassem Gegensatz zur Geschichte stehen. Helenes Reise nach Asien hat einen sehr langen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, RandomHouese, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

*+* Philipp Fleiter: „Verbrechen von nebenan“ (Hörbuch) *+*

„Verbrechen von nebenan“ ist kein einzelner Kriminalfall, sondern eine bunte Mischung an Fällen verschiedener Art und Schwere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Über die einzelnen Verbrechen wird ausführlich berichtet, sie werden von vielen Seiten beleuchtet, man erfährt Hintergründe, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Audio Verlag, Hörbücher, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Tamara Bach: „Das Pferd ist ein Hund“ *+*

Wie gut, dass Clara ihre Schwester Luze hat. Und die ihren unsichtbaren Hund. Und dass es noch mehr Kinder im Haus gibt. Und die nette Mütter beziehungsweise Väter haben. Und die Hausgemeinschaft so gut funktioniert. Und alle zusammenhalten. Denn sonst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Carlsen Verlag, Kinder- und Jugendbücher | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Bernd Schwarze: „Mein Wille geschehe“ *+*

Benedikt ist weniger Hirte seiner Gemeinde als vielmehr ein lahmes Schaf, das eher schlecht als recht seinem Job nachkommt. Er predigt vor einer fast leeren Kirche, lässt sich beim Konfirmandenunterricht auf der Nase herumtanzen und seine Frau nimmt ihn auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen