Schlagwort-Archive: Buchvorstellung

*+* Charlotte Fauve/ Marc Jeanson: „Das Gedächtnis der Welt“ *+*

Marc Jeanson ist Direktor des größten Herbariums der Welt in Paris. In diesem Buch erzählt er mit viel Freude von seinem Forscherdrang und seiner Liebe zu den Pflanzen. Das klingt für den Durchschnittsmenschen trocken, öde und langweilig – ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Ray Bradbury: „Fahrenheit 451“ *+*

Als „Fahrenheit 451“ 1953 erstmals veröffentlicht wurde, mutete der Inhalt wie reine Fiktion und kluge Dystopie an. Nun, fast siebzig Jahre später, liest man das Buch eher mit einem beklemmenden Gefühl. Denn zu vieles, was vom Autor prophezeit worden ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diogenes Verlag, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Eva Reichl: „Mühlviertler Grab“ *+*

Eva Reichl gehört zu meinen Lieblingsautorinnen, ihr Chefinspektor Oskar Stern zu meinen Lieblingsermittlern, weshalb ich mich unglaublich auf den dritten Teil der Mühlviertler-Reihe gefreut habe. Und diese Vorfreude wurde nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Vom ersten Kapitel an war sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eva Reichl, Gmeiner Verlag, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Jason Reynolds: „BRÜDER – Mutig wie wir“ *+*

Durch die Reihe um die „Defenders“ Ghost, Lu, Sunny und Patina sowie „Long Way Down“, die mir allesamt supergut gefallen haben und mir tief unter die Haut gegangen sind, hatte ich mich sehr auf das neue Buch des Autors gefreut. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dtv, Kinder- und Jugendbücher | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

*+* Anne Freytag: „Aus schwarzem Wasser“ *+*

Die tot geglaubte Maja ersteht wieder auf! Ein Ding der Unmöglichkeit – meine Neugier war geweckt. Gemeinsam mit den letzten Worten der Mutter der Überlebenden „ Du kannst niemandem trauen, sie stecken alle mit drin.“, musste ich dringend herausfinden, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dtv, Romane | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

*+*Sarah Lyu: „14 Minuten gelogene Wahrheit“ *+*

Ein Schuss. Ein Toter. 14 Minuten Filmriss. Das klang exakt nach einem Jugendthriller für mein Beuteschema. Nachdem ich den buchigen Rückentext gelesen hatte, schlugen meine Gedanken Purzelbäume, meine Erwartungen an die Geschichte sondierten und verfestigten sich…. und wurden allesamt zunichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder- und Jugendbücher, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Elena Bellmar: „Toni Morales und die Töchter des Zorns“ *+*

Auf dem Cover sehen wir die wunderschöne Landschaft Mallorcas, die Frieden und Ruhe ausstrahlt. Das ist aber nicht immer so, vor allem für Toni Morales geht es bei seinem ersten Fall auf der Insel Schlag auf Schlag. Aber nicht nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimis, Piper Verlag, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Christoph Scheuring: „Absolute Gewinner“ *+*

In diesem Jugendroman schreibt Christoph Scheuring eine vielschichtige Geschichte rund um das Thema Basketball. Luca fühlt sich als Außenseiter und hat als Teenie mit diversen Problemen mit sich selbst aber auch mit seiner Wirkung auf die Umgebung zu kämpfen. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder- und Jugendbücher | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Vincent Kliesch: „AURIS – Die Frequenz des Todes“ *+*

Habe ich den ersten Teil der AURIS-Reihe noch als mit angezogener Handbremse empfunden, bin ich vom zweiten Teil hellauf begeistert. Die Erzählwelt ist zwar sehr konstruiert, die Handlungen und Charaktere überzogen und häufig realitätsfern, aber da alles schlüssig und stringent, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Daniel Kalla: „Patient Null – Wer wird überleben?“ *+*

Ein Medizinthriller, juchu! Ob der was für mich ist?? Oftmals bin ich enttäuscht von solchen Thrillern, weil sie das medizinische Thema lediglich als Aufhänger benutzen und es zu einer Statistenrolle verkommen lassen. Hier ist es definitiv nicht so. Die Pest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thriller, Ullstein Buchverlage | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen