*+* KiJu2015BuWo – Kinderbuchwoche – Tag 5 *+*

KiJu2015BuWo!

Kinderbuch-Woche

Freitags-Empfehlungen

.
20150928_083405
.

Das wilde Määäh“ und „Das Häuschen Irgendwo

Vanessa Walder: „Das wilde Määh“ Printversion (Unsere Rezension)
Vanessa Walder: „Das wilde Määh“ Hörbuch-Version (Unsere Rezension)
Interview mit der Autorin

Der Aufbau von „Das wilde Määäh“ gefiel Sohnemann und mir gleichermaßen sehr gut, ebenso die Umsetzung in Wort und Bild.
Es war übrigens das erste Buch, dessen Geschichte mein Sohn mit seinen Stofftieren nachgespielt hat.

Inhalt:
Ham ist ein Wolf. Das ist ja wohl klar.
Er hat spitze Eckzähne … auf dem Kopf.
Er jagt gerne … saftige Blätter.
Er heult den Mond an … und es klingt wie Määäh.
Na gut, vielleicht ist Ham auch nur ein Wolf im Schafspelz.

Aber wie ist er im Wald gelandet?
Und wo kommt er wirklich her?
Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf eine abenteuerliche Suche …

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der LOEWE-Verlagsseite!

Und zum Hörbuch erfahrt ihr mehr beim Jumbo-Verlag

Vanessa Walder: „Das wilde Määäh und die Monstermission (Unsere Rezension)

Das wilde Määäh und die Monster-Mission“ ist liebevoll und kreativ, zudem noch mit zuckersüßen Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Zapf versehen, die die Geschichte sehr passend untermalen. So haben auf jeden Fall die lieben Kleinen Leser ihren Spaß mit dem Buch. Durch die anspruchsvolle Umsetzung des Plots kommen aber auf jeden Fall auch Erwachsene auf ihre Kosten, sei es als Vor- oder Alleinleser.

Inhalt:
Diese Monster-Mission ist nichts für schwache Schafe!
Ham ist entsetzt: Da stehen Monster am Waldrand! Sie sind fünfmal so groß wie sein Freund der Bär. Sie haben endlos lange Hälse und spitze Zähne. Sie fressen die Bäume auf. Wo kommen sie her? Und viel wichtiger: Wie wird man sie wieder los? Ham braucht ganz dringend einen Plan.

Vanessa Walders Kinderbuchreihe Das wilde Määäh erzählt die Geschichte von einem kleinen schwarzen Schaf, sowie einer ungewöhnlichen Reisegruppe aus Wald- und Bauernhoftieren und beinhaltet die für Kinder wichtigen Themen Familie, Freundschaft und Anderssein.

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der LOEWE-Verlagsseite!

Sabine Maria Schoeneich: „Das Häuschen Irgendwo“ (Unsere Rezension)
Interview mit der Autorin

Das Häuschen Irgendwo“ ist eine schöne Geschichte, die sehr kindgerecht viele positive Werte vermittelt. Die liebevolle Erzählweise wird sicher viele Freunde finden.

Inhalt:
Die Zeit der Einsamkeit ist für das kleine weiße Häuschen schnell vorbei, als der schwarze Kater Herr Schiefbahn im Garten landet. Wie von Zauberhand öffnet sich für das Fellbündel die Tür, Herr Schiefbahn betritt sein neues Reich. Bald ist eine bunte Riege an Tieren mit von der Partie: Isis Bastet, eine graue Katze mit rätselhaften grünen Augen aus dem uralten Geschlecht der heiligen Katzen aus Ägypten, die tatsächlich mit einer Maus befreundet ist. Bodelinde, die Fledermaus, die so gern ein Gespenst wäre, Mäxchen, das Eichhörnchen, das für die Tannenzapfen-Weitwurf-Weltmeisterschaften trainiert, eine ziemlich clevere Schnecke namens Klinkenputzer-Ede und andere mehr. Die Tiere in der Geschichte müssen gemeinsam mit ihren menschlichen Freunden aber erst viele Abenteuer bestehen, bis sie endlich in ihrem Häuschen in Frieden leben können. Ein modernes Märchen über Freundschaft ohne Grenzen – mit Bildern zum Aus- und Selbermalen.Mehr Infos zum Buch gibt es bei
editionhoch3

Sabine Maria Schoeneich: „Das Häuschen Irgendwo – Don Pedro Lago“ (Unsere Rezension)

Die Stimmung der Häuschen-Bewohner ist so liebevoll beschrieben, diese Geborgenheit und Sicherheit, die es gibt und die jederzeit spürbar ist…… und zudem gilt auch im zweiten Band: Wichtige Botschaften sehr kindgerecht und ansprechend verpackt!

Beschreibung:
Erstmals verbindet sich die Lesegeschichte in diesem Band mit zusätzlichen Features auf dem Smartphone oder dem Tablet. Über die editionhoch3-App könnt ihr zu jeder Zeichnung im Buch, neben der ihr eine Pfote seht, sofort lustige Filme, aktuelle Hintergrundinfos oder Lieder finden. Ein Klick auf den Kameraauslöser genügt und der Spaß beginnt.

Mehr Infos zum Buch gibt es bei editionhoch3

Soweit zu den heutigen Empfehlungen 🙂

Morgen geht es weiter mit den KiJu2015BuWo!

Zur Übersicht aller bisher erschienenen Artikel

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter KiJu2015BuWo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s