Schlagwort-Archive: Buchempfehlung

*+* Meredith May: „Der Honigbus“ *+*

Als Merediths Vater die Familie verlässt, zieht sie mit der Mutter und ihrem Bruder zu den Großeltern. Um genauer zu sein, wohnen sie von da an bei der Mutter ihrer Mutter und dessen Lebenspartner. Der erweist sich als das größte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fischer Verlage, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Ricarda Oertel: „Nordfinsternis“ *+*

Der Krimi beginnt mit einem nebulösen, zeitlich vorgelagerten Prolog, dessen Bezug zum Geschehen in der Gegenwart erst recht spät klar wird. Diese Szene, in der wir ein kleines Mädchen in Not kennenlernen, war der Auslöser für viele Geheimnisse und Entwicklungen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter emons, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Astrid Korten: „ICH – Im Dunkel der Angst“ *+*

Was machen einschneidende Erlebnisse mit der Psyche? Astrid Korten hat sich dieser Thematik sehr eindrucksvoll gewidmet. Die eine Schwester versucht, mit ihrer offensichtlichen Schuld zu leben. Aber das ist so schwer. Das traumatische Erlebnis wirft ihr immer wieder Steine in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Astrid Korten, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Frank Goldammer: „Großes Sommertheater“ *+*

Joseph, Oberhaupt einer Familie, die eher einem Sack Flöhen als geordneten Verhältnissen entspricht – denn er war der Damenwelt niemals abgeneigt -, ist uralt, krank und lädt seine Sprosse nebst Anhängen und Sprösslingen in seine Villa ein, um sie quasi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dtv, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Gabriella Engelmann: „Sommerwind“ *+*

Felicitas trifft bei ihren Reisevorbereitungen auf dem Dachboden bei der der Suche nach einem Koffer zufällig auf ältere Liebesbriefe – adressiert an einen geliebten Zugvogel, unterzeichnet mit einem schlichten „A.“ Da die Briefe an dem Ort verfasst wurden, an den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Gabriella Engelmann, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Catherine Shepherd: „Sündenkammer“ *+*

Auf den neuen Zons-Thriller war ich richtig vorfreudig gespannt. Ich mag diese Verwebung der Vergangenheit und Gegenwart, wie Catherine Shepherd nun bereits zum zehnten Mal vollbracht hat. Ähnliche Verbrechen in unterschiedlichen Epochen – Verschiedene Beweggründe, verschiedene Umsetzungen und Ausführungen… So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Catherine Shepherd, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Patricia Koelle: „Was die Gezeiten flüstern“ *+*

Als Valeries Welt durch einen Schicksalsschlag aus den Fugen gerät, nimmt sie eine Auszeit. Zu viele Gedanken umkreisen ihr Sein und sie möchte mit einigen Dingen – und mit sich selbst – ins Reine kommen. Einige Wurzeln ihrer Vergangenheit aufzuspüren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fischer Verlage, Patricia Koelle, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen