*+* Sommerlesen *+* Woche 3 *+* Krimis mit Lokalkolorit *+*

.
W3 Krimis LOkalkolorit
.
Liebe Lesefreunde,

bis nach unseren Sommerferien pausiere ich mit den Wochenshows. Es dreht sich gerade alles fast nur um Kids und Family. Ich lese und lausche zwar auch, mit den Neuzugänge wird es aber nur äußerst mager aussehen, ebenso mit buchigem Drumherum – daher werde ich in ein paar Wochen alles in einem Sammelartikel für euch zusammenstellen.

Nun heißt es: Vorhang auf für die dritte von fünf Wochen „Sommerlesen“!
Täglich um 9:30 Uhr stelle ich euch auf meiner Irve liest Seite bei Facebook einen Buchtipp vor. Da nicht alle von euch dort angemeldet sind, gibt es immer am Sonntag der jeweiligen Woche einen abschließenden Blogbericht zur Themenwoche.
In dieser Woche ging es um „Krimis mit Lokalkolorit

Meine Empfehlung vom Montag
Alexander Bálly: „Der Tote am Kirchturm
Opa und Enkelin Anna ermitteln bereits zum zweiten Mal mit Köpfchen und Humor in einem Mordfall…. Der Fall an sich ist interessant, das Ermittler-Duo mehr als sympathisch und der Schreibstil des Autors so flüssig, dass man den Krimi viel zu schnell ausgelesen hat.

Meine Empfehlung vom Dienstag
Claudia Rusch: „Zapotek und die strafende Hand
Die Autorin entführt uns nach Stralsund und ein Stück weit in die deutsch-deutsche Vergangenheit….

Meine Empfehlung vom Mittwoch
Alex Winter: „Mörderische Gier
Folgt Daryl Simmons nach Australien! Der unkonventionelle Ermittler hat es hier bereits mit seinem vierten Fall zu tun, der stellvertretend für alle weiteren Teile der Reihe steht.
Spannender Fall meets Aborigines ….und einen ordentlichen Schuss Flora und Fauna.

Meine Empfehlung vom Donnerstag
Rita Falk: „Zwetschgendatschikomplott
Zu diesem Kriminalroman muss ich wahrscheinlich kaum etwas sagen. Entweder man mag den Eberhofer, Franz – oder man mag ihn nicht so. Ich liebe diese Reihe sehr – von den Fällen bis hin zu den verrückten, aber liebenswerten Charakteren der Serie.

Meine Empfehlung vom Freitag
Jürgen Rath: „Die Namenlosen von Amrum
Lasst euch vom Autor an die Nordsee entführen! Während sein Ermittler das Geheimnis des Friedhofs der Unbekannten zu ergründen versucht, könnt ihr euch eine frische Brise um die Nase wehen lassen….

Meine Empfehlung vom Samstag
Eva Reichl: „Kasparows Züge
Mit „Kasparows Züge“ beschreitet die Autorin ganz ungewöhnliche Krimiwege….denn einer der Erzählstränge ist einfach nur himmlisch und zeigt, dass der liebe Gott auch nur ein Mensch ist 🙂

Meine Empfehlung vom Sonntag
Marlies Ferber: „Mord in Hangzhou
Mit „Mord in Hangzhou“ nimmt uns die Autorin mit ins ferne China, wo der gewitzte, erfolgreiche Agent 0070 bereits seinen dritten Fall löst….auch die Vorgänger-Krimis sind sehr empfehlenswert!

Das war es für diese Woche!
An den anderen Sonntagen dreht es sich um diese Themen:

Sommerlesen Woche 1: Thriller für aufregende Urlaubstage
Sommerlesen Woche 2: Die Seele baumeln lassen
Sommerlesen Woche 3: Krimis mit Lokalkolorit
Sommerlesen Woche 4: Hörbuch-Ohrwürmer
Sommerlesen Woche 5: Tierisches Vergnügen

Alle erschienenen Zusammenfassungen findet ihr in der Rubrik „Sommerlesen“.

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Sommerlesen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s