*+* Jeff Kinney: „Gregs Tagebuch 12 – Und Tschüss!“ (track) *+*

.
In „Und Tschüss!“ fliegt Greg mit seiner Familie auf eine Insel. Sie fliegen dahin, wo Gregs Eltern mal ihre Flitterwochen verbracht haben. Er findet das blöd, weil er Weihnachten viel lieber zuhause gewesen wäre. Die Reise ist sehr chaotisch, weil es viel Stress am Flughafen gibt. Und auch auf der Insel gibt es ganz viele Probleme. Witzig fand ich, dass eine riesengroße Spinne mitgespielt hat, vor der Greg Panik bekommen hat, und die anderen auch!
Aber auch sonst war das Buch wieder sehr toll und mir wurde nie langweilig. Greg ist cool und immer für eine Überraschung gut. Man weiß nie, was als nächstes passiert!

Die „Gregs Tagebücher“ sind eine lustige Mischung aus Comic und Buch zum Lesen. Das ist abwechslungsreich und macht mir viel Spaß. Leider war auch „Und Tschüss!“ viel zu schnell ausgelesen und jetzt freue ich mich schon auf den nächsten Band und hoffe, dass der schnell erscheint.

Inhalt
Endlich Ferien! Greg kann es kaum erwarten, es sich mit ein paar Videospielen und Filmen gemütlich zu machen. Aber Mom und Dad haben andere Pläne. Um der Kälte zu entkommen, beschließen sie, mit der ganzen Familie auf eine tropische Insel zu fliegen: Und tschüss! Greg ist nicht gerade begeistert. Nicht nur, dass er das erste Mal in seinem Leben in ein Flugzeug steigen muss! Im Paradies angekommen, wird es noch schlimmer: Ein vertauschter Koffer, ein unfreiwilliger Tauchgang und eine Horde fieser Krabbeltiere lassen diesen Urlaub unvergesslich werden …

Gregs Tagebuch ist eine der erfolgreichsten Kinderbuchreihen der Welt. Die humorvollen Comics um Greg Heffley besitzen mittlerweile Kultstatus.
Übersetzt von Dietmar Schmidt

Autor
Jeff Kinney ist New York Times-Bestsellerautor und sechsmaliger Nickelodeon Kids‘ Choice Award-Gewinner in der Kategorie Lieblingsbuch. Das Time Magazine zählte ihn zu den hundert einflussreichsten Menschen der Welt. Er ist außerdem Gründer von Poptropica.com, die vom Time Magazine zu den fünfzig besten Websites gewählt wurde. Jeff Kinney verbrachte seine Kindheit in der Nähe von Washington, D.C., und zog 1995 nach Neuengland. Mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt er in Massachusetts, wo sie die Buchhandlung An Unlikely Story besitzen.
Quelle: Bastei Lübbe Verlag

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Bastei Lübbe Verlag, Kinder- und Jugendbücher, Kinderreporter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.