*+* Veit Etzold: „Staatsfeind“ *+*

Politik gehört ganz sicher nicht zu meinen bevorzugten Lesethemen, aber die Einzelbände von Veit Etzolds Thrillern sind ein Must-Read für mich. Nur wenige Autoren beherrschen die Kunst, nach sorgfältiger Recherche Informationen, Hintergründe und Querverbindungen verständlich an den Leser heranzutragen – und das auch noch in Form einer spannenden Geschichte. In „Staatsfeind“ setzt der Veit Etzold noch einen drauf. Am Puls der Zeit spielen alle Inhalte des Autors, aber so nahe wie hier dürfte man sich selten dem Geschehen fühlen.

Der Thriller beginnt mit dem Mauerfall des getrennten Deutschlands, macht dann einen Sprung in die Gegenwart. In eine Gegenwart, in der die aktuelle Lage unseres Landes unter die Lupe genommen wird. Fragen wir uns nicht alle immer wieder, wie es zu beispielsweise dem Terror mit all seinen Ausläufern kommen kann? Hier bekommen wir die Antworten, und dabei ist der Autor beileibe nicht zimperlich. Unbeirrt legt er seine Finger in eine jede Wunde, die im heutigen Deutschland schwärt. Er beschreibt nicht nur mit klaren Worten, wie sondern auch warum die Dinge so sind, wie sie sind und untermauert sie nicht nur mit Vermutungen oder schriftstellerischer Kreativität, sondern kann mit informativem Hintergrundwissen punkten. Geahnt mag man einiges schon längst haben, es von einem Topautor belastbar auf die Seiten geschrieben zu bekommen, ist eine ganz andere Sache….

Glücklicherweise ist der Fall an sich mit all seiner möglichen Folgen dann doch der Phantasie des Verfassers entsprungen. Diese Tatsache beruhigte mich ungemein, wenngleich es höchstspannend war, den Thriller zu verfolgen.
Brisante Szenen allerorts, windige Charaktere, die oft nicht – so wie es eigentlich sein sollte – das Gemeinwohl im Sinn haben. In Politik, Verteidigung und Sicherheit aber auch der Finanzwelt laufen Dinge ab, die man im Nachhinein besser nicht hätte wissen wollen… Aber so ist das eben mit Herrn Etzold. Er bringt nicht nur Spannung sondern auch Wahrheit und macht vor den Unannehmlichkeiten nicht halt.

Das Gesamtpaket stimmt mal wieder und überzeugt mich in allen Punkten. Glaubhafte Charaktere, sowohl bei den Guten als auch bei den Bösen, eine vor der Kulisse des Hintergrundwissens plausible Handlung, interessante, gewohnt brillant recherchierte und umgesetzte Themen und ein gut akzentuierter Spannungsbogen…..mit einem Ende, das alles zu einem gelungenen Abschluss bringt!

Inhalt
Der neue Polit-Thriller des Spiegel-Bestseller-Autors Veit Etzold, ein politischer Krimi mit dem Titel „Staatsfeind“: Was wäre, wenn?
Der ehemalige KSK-Soldat Iwo Retzick wird von seinem alten Kameraden Philipp kontaktiert, der als Politiker Karriere macht. Philipp braucht Iwos Hilfe bei einem Vorhaben, das die Zukunft der Bundesrepublik Deutschland für alle Zeiten verändern soll. Was sich da zwischen Dubai und Berlin zusammenbraut, ist so ungeheuerlich, dass es selbst Iwos schlimmste Albträume übersteigt.
Doch die Regierungsverschwörung reicht bis in die allerhöchsten Kreise von Finanzwesen, Politik und Sicherheitsdiensten, und wenn Iwo sie stoppen will, gibt es dafür nur einen Weg: von innen.
Mit seinem neuen Polit-Thriller „Staatsfeind“ liefert der etablierte Bestseller-Autor Veit Etzold einen weiteren politischen Krimi der Extraklasse mit dem Kernthema Regierungsverschwörung. In drastischer Brisanz gepaart mit Expertenwissen, welches besticht, rückt Etzold die drei großen Traumata des deutschen Staates – Terrorismus, Totalitarismus und Teilung – in eine erschreckend aktuelle, auf die Zukunft gerichtete Perspektive.

Autor
Prof. Dr. Veit Etzold, geboren 1973 in Bremen, ist Autor von neun Spiegel-Bestsellern und gefragter Keynote-Speaker. Veit Etzold versteht es, komplexe Themen unterhaltsam und spannend aufzubereiten und zu einzigartigen Thrillern zu verarbeiten. Als Experte für Strategie und Storytelling hat er bereits zahlreiche internationale Unternehmen beraten. Er ist u. a. Mitglied der Atlantikbrücke und Global Bridges und lehrt zudem seit 2018 als Professor für Wirtschaftswissenschaften.
Quelle: Droemer Knaur 

Werbeanzeigen

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Droemer Knaur, Thriller, Veit Etzold abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.