Archiv der Kategorie: Droemer Knaur

*+* Ursula Poznanski: „Stille blutet“ *+*

Nadine Just ist ein sehr unbequemer Mensch. Verzeihung, sie war ein sehr unbequemer Mensch. Denn kurz nachdem sie während der Live-Nachrichten ihren eigenen Tod angekündigt hat, lebt sie nicht mehr. Kein Scherz, kein Mediengag, purer Ernst. Mord. Das steht recht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Heidi Amsinck: „Schneeflockengrab“ *+*

Jensen macht eine Entdeckung, die wohl jeden mitnehmen würde, sie findet einen Toten. Am Tag zuvor hat sie ihn schon gesehen, jedoch lebte er da noch. Nun liegt er erfroren im Schnee. Man geht zunächst davon aus, dass der Tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

+ Sabine Fitzek: „VERTUSCHT“ +

Emma tat mir so richtig leid. Sie hatte es schon oft schwer in ihrem Leben, schien aber nun, da sie ihrem komischen Kauz von Freund den Laufpass gegeben hat, endlich die Weichen auf „Alles wird gut“ gestellt zu haben. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

+ Kai Meyer: „Die Bücher, der Junge und die Nacht“ +

„Die Bücher, der Junge und die Nacht“ ist eine gewaltige Liebeserklärung an die Welt der Bücher. Kai Meyer bewegt sich darin auf mehreren Zeitebenen, die er gelungen miteinander verbindet. Die Geschichte beginnt in einer Nacht des Jahres 1943. Leipzig wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

+ Sebastian Fitzek: „MIMIK“ +

Sebastian Fitzek hat sich mit MIMIK einmal mehr übertroffen! Er arbeitet mit scheinbar wahllos zusammengesammelten Fäden und schafft es, daraus ein phantastisches Werk zu weben. Zu Beginn bin ich Zeuge einer Verzweiflungstat, später dann eines Überfalls auf eine Kita mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

+ A.K. Turner: „Wer mit den Toten spricht“ +

(h) Der Auftaktband um Cassie endete mit einem Knaller und fiesen Cliffhanger. Denn die junge Assistentin der Rechtsmedizin erfuhr die schockierende Wahrheit über ihre Eltern. Sie waren nicht bei einem Unfall ums Lebens gekommen, wie ihr die geliebte Großmutter immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

+ Mechthild Borrmann: „Glück hat einen langsamen Takt“ +

Einige großartige Romane von Mechthild Borrmann kannte ich bereits, als ich diese Kurzgeschichtensammlung aufschlug. Sehr gespannt war ich – ob es der Autorin auch im „Kleinen“ so gut gelingt, ihre Charaktere zu gestalten und ihren Erzählungen Tiefgang zu verschaffen wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Gabriella Engelmann: „Lügst du noch oder liebst du schon?“ *+*

Hey, ihr erwartet bei solch einem Titel doch wohl keinen bierernsten Roman, oder? Nein? Na dann ist gut! Denn Gabriella Engelmann nimmt die zwischenmenschlichen Liebesschwingungen und das Werben ihres „Paares“ augenzwinkernd auf die Schippe. Franca sehnt sich nach einem Mann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Gabriella Engelmann, Romane | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Eveline Crone: „Das pubertierende Gehirn“ *+*

Als Mutter zweier Pubertierender kann ich nur immer wieder den Kopf schütteln…. War ich, war meine Generation früher in dieser Altersphase gelegentlich ebenso „seltsam“? Nunja, jeder Mensch ist anders, und sooo schlimm sind die Verhaltensweisen nun auch nicht. Trotzdem interessiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Dr. Sabine Fitzek: „VERSTORBEN“ *+*

Der dritte Teil der Medizinreihe von Sabine Fitzek spielt im intensivmedizinischen Bereich und schwebt zwischen falschen Engeln und vertuschten kleinen und größeren Skandalen beim Schauplatz Intensivstation. Da kann man nur hoffen, nie selbst dort zu landen. Der Krimi liest sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar