Archiv der Kategorie: Droemer Knaur

*+* Jack Jordan: „Die Herzchirurgin“ *+*

Stell dir vor, deine Berufung ist es, Leben zu retten. Die arbeitest mit Herzblut daran, andere Herzen zum Weiterschlagen zu bewegen, und plötzlich sollst du ein Herz stillstehen lassen. Denn, tust du dies nicht, stirbt dein Kind. Zugegebenermaßen ist dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Clare Mackintosh: „Die letzte Party“ *+*

Zugegeben, bei diesem Thriller und mir war es nicht „Buchliebe auf die erste Seite“. Zu Beginn hatte ich ordentlich mit den vielen verschiedenen Protagonisten, den walisischen Begrifflichkeiten und Zeitsprüngen zu kämpfen. Nach und nach legte sich glücklicherweise meine Verwirrung mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Kommentar hinterlassen

*+* Teun Toebes: „Der Einundzwanzigjährige, der freiwillig in ein Pflegeheim zog und von seinen Mitbewohnern mit Demenz lernte, was Menschlichkeit bedeutet“ *+*

Ich habe einen Schatz gehoben – einen buchigen, um genau zu sein. Für mich ist „Der Einundzwanzigjährige, der freiwillig in ein Pflegeheim zog und von seinen Mitbewohnern mit Demenz lernte, was Menschlichkeit bedeutet“ ein Überraschungs-Highlight und Augenöffner zugleich. Ich hoffe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Ursula Poznanski: „Böses Licht“ *+*

Als der Vorhang vorschnell fällt, halten die meisten Zuschauer dies für eine Besonderheit der Inszenierung. Aber weit gefehlt… Der Tote auf dem Thron ist eine echte Leiche! Das Team rund um Fina steht vor einem Rätsel, denn der Tote war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Veit Etzold: „Die Filiale“ *+*

Von Veit Etzold bin ich superspannende und intensiv recherchierte Geschichten gewohnt. Dieser Thriller reiht sich nahtlos in diese Reihe ein und ich kann „Die Filiale“ allen Fans des Spannungsgenres nur empfehlen, vor allem, wenn sie neben einer packenden Story auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller, Veit Etzold | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Ursula Poznanski: „Stille blutet“ *+*

Nadine Just ist ein sehr unbequemer Mensch. Verzeihung, sie war ein sehr unbequemer Mensch. Denn kurz nachdem sie während der Live-Nachrichten ihren eigenen Tod angekündigt hat, lebt sie nicht mehr. Kein Scherz, kein Mediengag, purer Ernst. Mord. Das steht recht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Heidi Amsinck: „Schneeflockengrab“ *+*

Jensen macht eine Entdeckung, die wohl jeden mitnehmen würde, sie findet einen Toten. Am Tag zuvor hat sie ihn schon gesehen, jedoch lebte er da noch. Nun liegt er erfroren im Schnee. Man geht zunächst davon aus, dass der Tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

+ Sabine Fitzek: „VERTUSCHT“ +

Emma tat mir so richtig leid. Sie hatte es schon oft schwer in ihrem Leben, schien aber nun, da sie ihrem komischen Kauz von Freund den Laufpass gegeben hat, endlich die Weichen auf „Alles wird gut“ gestellt zu haben. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

+ Kai Meyer: „Die Bücher, der Junge und die Nacht“ +

„Die Bücher, der Junge und die Nacht“ ist eine gewaltige Liebeserklärung an die Welt der Bücher. Kai Meyer bewegt sich darin auf mehreren Zeitebenen, die er gelungen miteinander verbindet. Die Geschichte beginnt in einer Nacht des Jahres 1943. Leipzig wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

+ Sebastian Fitzek: „MIMIK“ +

Sebastian Fitzek hat sich mit MIMIK einmal mehr übertroffen! Er arbeitet mit scheinbar wahllos zusammengesammelten Fäden und schafft es, daraus ein phantastisches Werk zu weben. Zu Beginn bin ich Zeuge einer Verzweiflungstat, später dann eines Überfalls auf eine Kita mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen