*+* BEENDET – Irve verlost…“Die eine, große Geschichte“ *+*

Liebe Freunde meines Blogs,

ich habe eine sehr gute Nachricht für euch!

 DIE-EI~1Der Dr. Ronald Henss-Verlag hat sich „Irve liest…“ gegenüber sehr großzügig gezeigt und meinem Blog
7 (!) SIGNIERTE Bücher von Patricia Koelle zur Verfügung gestellt, wofür ich mich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bedanke!

Diese Bücher werde ich euch nach und nach vorstellen und hier verlosen. Es handelt sich um

Das Meer in deinem Namen“

Engel vor dem Fenster“

Der Weihnachtswind“

 Die eine große Geschichte“

 „Alles voller Himmel“

 „Die Nacht ist ein Klavier“

 „Die Füße der Sterne“

Nachdem „Das Meer in deinem Namen“, „Engel vor dem Fenster“ und „Der Weihnachtswind“  bereits verlost sind, mache ich nun mit Patricias Koelles wunderbarem Buch
„Die eine große Geschichte“ weiter.

Ein wundervolles Buch, das viele Weisheiten des Lebens enthält, Lesegenuss garantiert!! Wer dieses Buch noch nicht kennt, hat hier die Möglichkeit, es zu gewinnen……sogar ein von Patricia Koelle persönlich signiertes Exemplar!

Und wer mal einen Blick auf meine Rezension werfen möchte, hier kommt der Link!

https://irveliest.wordpress.com/2013/10/03/feuerwerk-der-worte/

Um in den Lostopf zu hüpfen, möchte ich gerne wissen, ob ihr schon in einer Situation wart, in der ihr überlegt habt, euer bisheriges Leben komplett umzuschmeißen, um einem lang gehegten Wunsch oder einer spontanen Eingabe zu folgen.

Hinterlasst mir bis einschließlich dem 29. Januar 2014 einen Kommentar im Anschluss an diesen Artikel! Ich bin schon sehr gespannt darauf, was ihr mir schreibt!!

Den Gewinner/ die Gewinnerin werde ich am Folgetag auslosen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Mitmachen und viel Glück!!!

Und wenn die Glücksfee nicht dein Los erwischt, sei nicht traurig…. Bis März werde ich die anderen Bücher verlosen 🙂

Wer Patricia Koelle und ihre Bücher genauso schätzt wie ich, freut sich jetzt sicher zu lesen, dass ich im November 2013 mein Interview mit ihr veröffentlicht habe

Interview mit Patricia Koelle

Meine bisherigen Rezensionen zu ihren Büchern:

Das Meer in deinem Namen

Wer nur Frösche küsst, verpasst die Drachen

Die eine, große Geschichte

Engel vor dem Fenster

Der Weihnachtswind


<<<— Folge meinem Blog und du verpasst nichts 😉 —>>>

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Gewinnspiele/ Verlosungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu *+* BEENDET – Irve verlost…“Die eine, große Geschichte“ *+*

  1. Pingback: Signiertes Buch zu gewinnen! | Patricia Koelle - Autorin

  2. KleinerVampir schreibt:

    Hallo Irve!

    Ich muß zugeben: ich habe bislang noch nie deswegen mein ganzes Leben umgekrempelt, da ich eher ein sicherheitsbetonter Mensch bin, der zuerst überlegt, und dann handelt. Aus einer Laune heraus würde ich nie mein Leben auf den Kopf stellen, weil sowas meist nur von kurzer Dauer ist. Solche Entscheidungen sollten wohl überlegt sein und nicht spontan.

    Ich würde gerne in Deinen Lostopf hüpfen, was für tolle Gewinne Du da schon wieder auslobst, wahnsinn!

    LIeber Gruß
    KleinerVampir

  3. Gabriele Winter schreibt:

    Hallo Irve!
    Von einem Tag auf den anderen alles hinwerfen oder umkrempeln, das kann ich mir für mich nicht vorstellen. Ich habe Familie und Freunde, und jede Entscheidung, die ich treffe, betrifft auch mein Umfeld. Jemand, der allein ist, kann sicher spontaner auf Möglichkeiten reagieren.
    LG
    Gabi

  4. Nina schreibt:

    Hallo 🙂

    Ich persönlich habe mein Leben tatsächlich erst vor kurzem umgeschmissen 😉 Ich habe gekündigt, eine neue Stelle bekommen und meine Levenseinstellung komplett vom negativen und Positive gekehrt. Und das war gut so 🙂
    Was aber auch toll wäre: an die Nordsee ziehen 😉
    Liebe Grüsse Nina

  5. Arizona schreibt:

    Hallo, ja solche Entscheidungen gab es schon in meinem Leben, nämlich einmal mit meinem Mann von NRW nach Bayern zu ziehen, und dann 5 Jahre später wieder zurück… Ist schon ein komisches Gefühl, so alles hinter sich zu lassen.

    Hab schon viel Positives über Frau Koelles Buch gehört, LG, Arizona

  6. Britta Hitzke schreibt:

    Hallo Irve!

    Daran gedacht, habe ich tatsächlich immer mal wieder. Früher.
    Im Kleinen überlege ich sogar aktuell, ob mich nicht noch mal neu orientieren soll. Allerdings mehr auf beruflicher Ebene. In der Fantasie habe ich schon häufiger mein ganzes Leben umgekrempelt. Tja, nur in der Realität fehlte dann der Mut. Und mittlerweile, mit Familie, ist es für mich nur noch schwer vorstellbar geworden.
    Obwohl, die größte Lebensumkrempelaktion bei mir war, Kinder zu bekommen. Nichts hat mein Leben so nachhaltig ge- und verändert! Im Positiven!
    LG
    Britta

  7. Bianca schreibt:

    Hallo Irve,
    erst einmal möchte ich Dir sagen, dass das eine tolle Aktion ist und Du einen sehr schönen Blog hast. Folge Dir nun übrigens :o)

    So ganz spontan habe ich mein Leben noch nicht verändert, aber eine sehr große Veränderung gab es vor fast drei Jahren schon in meinem Leben, als ich mich – aber nach ein wenig Überlegung natürlich und dennoch auch ein bisschen spontan aufgrund eines Ereignisses – von meinem Mann getrennt habe. Natürlich gingen hier schon Monate vorher voraus, die schlecht liefen. Aber als ich dann eine gewisse Neuigkeit erfuhr war für mich sofort klar, dass ich diese Ehe nicht mehr fortführen kann und beendete sie. Lieben Gruß

    • irveliest schreibt:

      Hallo Bianca,
      danke für dein Lob!
      Manchmal ist ein klarer Schnitt zwar schmerzhaft, aber er heilt wohl besser als wenn man stillschweigend über lange Zeit leidet….

  8. Carina schreibt:

    Hallo liebe Irve,

    Deine Rezension hat mich schon vor einiger Zeit auf dieses Buch sehr neugierig gemacht, daher würde ich auch sehr gerne mein Glück versuchen. 🙂

    ich war in so einer Situation, wie du sie oben beschrieben hast, eigentlich noch nie. Das klingt – auch für mich – auf den ersten Blick irgendwie langweilig. Andererseits denke ich mir: Es ist doch ein Zeichen dafür, dass man mit seinem Leben zufrieden ist, wenn man es noch nie völlig auf den Kopf stellen wollte, oder? Es gab zwar schon Zeiten, in denen ich mal etwas völlig anderes gemacht habe – Auslandsaufenthalte etc. – aber im Grunde mag ich mein Leben bisher ganz gut, so wie es ist. 🙂

    Ganz liebe Grüße!
    Carina

    • irveliest schreibt:

      Liebe Carina,
      das klingt gar nicht langweilig! Wenn man zufrieden ist, ist es doch ganz ganz toll. Besser als ruhe- und rastlos durch das Leben zu stolpern!
      Mir geht es da wie dir und ich bin sehr froh darüber!

  9. Katharina schreibt:

    Hallo

    Ich würde gern in dein Lostopf, dass Buch hat mich schon vor deiner Rezepsion sehr beindruckt.

    Mein Leben neu umkrempeln. Ich hatte schon solche Gedanken, doch es in die Tat umzusetzen kann ich jetzt einfach noch nicht. Eigentlich bin zufrieden so wie mein Leben gerade läuft 🙂
    Wie ist es mit dir?

    Liebe Grüße
    Katharina 🙂

    • irveliest schreibt:

      Hallo Katharina,
      mir geht es da so wie dir. Ich mag mein Leben so wie es ist. Einiges muss man eh so hinnehmen wie es ist, und der Rest ist sehr zufriedenstellend 🙂

  10. Gaby Hochrainer schreibt:

    Hallo Irve,

    meine komplette Lebensänderung ist nun schon 33 Jahre her. Nach einer herben Liebesenttäuschung habe ich damals Hals über Kopf meinen Heimatort verlassen und bin in die schönste Großstadt Süddeutschlands gezogen. Und obwohl es eine absolut spontane Entscheidung war, die mein gesamtes bisheriges Leben und meine Lebensplanung auf den Kopf gestellt hat, habe ich es bis heute nicht einen Tag bereut.

    Ich habe von Patricia Kölle „Alles voller Himmel“ gelesen und war begeisterter. Daher versuche ich bei diesem Buch mein Glück.

    Liebe Grüße
    Gaby

    • irveliest schreibt:

      Hallo Gaby, es gibt spontane Entscheidungen, die ohne jegliche Grundlage getroffen werden….und die enden meist nicht so doll, aber wenn vor allem das Bauchgefühl dich drängt, liegt man meistens richtig 🙂

  11. Jarmila Kesseler schreibt:

    Ja, als ich vor 2,5 Jahren meien Krebsdiagnose bekam, habe ich mein Leben komplett umgekrempelt und lebe seitdem jeden Tag als wäre es der letzte, denn es könnte der letzte sein und irgendwann ist er es ja auch einmal…

    Würde mich sehr über einen Geiwnn freuen und hüpfe mit riesigem Anlauf in den Lostopf!

    • irveliest schreibt:

      Da hast du recht. Auch ohne Erkrankung kann jeder Tag der letzte sein….daher lautet eines meiner Lebensmottos. Carpe diem – Nutze den Tag! Was mich daran erinnert, dass ich ganz dringend mal wieder „Der Club der toten Dichter“ lesen muss…..Aber der SuB hat was dagegen…

  12. Katharina schreibt:

    Hallo Irve
    Ich bin 2007 recht spontan nach Tibet gereist, eine Entscheidung die mich für immer positiv begleiten wird und so viel Gutes in mein Leben gelassen hat. 🙂
    Bei dieser tollen Verlosung bin ich gerne dabei.
    Liebe Grüße, Katharina

    • irveliest schreibt:

      Tibet *wow* Fremde Länder interessieren mich auch, allerdings muss ich da aus gesundheitlichen Gründen den Ball flach halten. Aber das macht nichts, die Ostsee ist auch sehr schön!!

  13. Doreen Mischke schreibt:

    Oh ja, der Schock des Lebens kam vor nun gut 2 Jahren über uns, und wenn ich es könnte, würde ich nicht nur die Zeit zurück drehen, auch das ein oder andere versuchen zu ändern oder anders zu machen, auch wenn das an der Erkrankung unsere Kindes sicher hätte nix geändert, aber vielleicht wäre heute vieles anders mit den Mitmenschen…aber gut ob man das in solchen Situationen wirklich groß ändern kann, das weiß sicher keiner…geschweige denn kann man aus seine Haut, es ist gemein das Krankheit ein Leben zerstören können, aber das die Mitmenschen ganz oft dabei mit machen das es nicht besser wird ist viel viel schlimmer.

    • irveliest schreibt:

      Das Schicksal ist besonders schlimm, wenn man keine Chance hat, es groß zu ändern. Zu den Mitmenschen, was soll ich da sagen….Wahre Freunde erkennst du in der Not, das mussten wir leider auch schon feststellen.

  14. MiniBonsai schreibt:

    ob ihr schon in einer Situation wart, in der ihr überlegt habt, euer bisheriges Leben komplett umzuschmeißen, um einem lang gehegten Wunsch oder einer spontanen Eingabe zu folgen.
    Ich habe nicht überlegt, sondern mein Leben neu geordnet und neu angepackt nachdem ich durch eine OP berufsunfähig wurde. Letztlich war die OP der Start in ein neues Leben!
    Gern würde ich das Buch gewinnen 🙂

  15. Juliane schreibt:

    Ich würde gerne ein Buch gewinnen. 🙂
    Mein Lben habe ich vor einigen Jahren umgekrempelt. Ich habe meinen Job gekündigt, mich an der Uni eingeschrieben und bin von der Stadt aufs Land gezogen um mit meinem jetzigen Mann zusammen zu sein. Es war das Beste was ich je getan habe.

  16. MiniBonsai schreibt:

    VIelen Dank, ich freu mich!!!
    Mail mit Adresse ist unterwegs!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s