*+* Rückblick meiner 35. LW *+*

Liebe „Irve liest“-Leser,

.KiJuBuWo

.
in der letzten Woche hat meine Änderung gegriffen und nun schreibe ich bereits zum 2. Mal einen Wochenrückblick. Komisch, sonst wäre es heute an der Zeit für einen Monatsrückblick gewesen. Diese Beiträge entfallen nun eben zugunsten dieser montäglichen Wochenrückblicke. Ebenfalls wird es meine wöchentlichen Voraus-Planungen auf Facebook nicht mehr geben.
.
Aber keine Angst, ihr werdet nichts verpassen, denn in diesen Rückblicks-Beiträgen erzähle ich euch, welches die drei nächsten Bücher sind, die ich in Angriff nehmen möchte bzw bereits lese.
.

lw35-2
.
Heute kann ich euch verraten, dass ich aktuell im Rahmen einer Leserunde „Ein Buchladen zum Verlieben“ von Katarina Bivald (btb-Verlag) verköstige. Anschließend steht mit „Tuesday und der Zauber des Anfangs“ (Angelica Banks) endlich mal wieder ein Buch aus dem Magellan-Verlag auf dem Menu-Plan, bevor ich mir ein spannendes Dessert gönne, „Gefährliches Gelände“ von Rosemarie Bus aus dem dtv-Verlag, um genau zu sein.
.
Aber nun komme ich endlich zu meinem Wochenrückblick:
Interessant war sie, meine Lesewoche… Sehr buchig zwar, aber nicht sehr lesig, wie ich meinem Leidwesen zugeben muss.
.
.
lw35-3
.
Mit Daryl Simmons habe ich gemeinsam dessen 5. Fall „Die Leiche im Wrack“ in Australien gelöst und hatte wieder großen Spaß an dieser Themenmischung aus Spannung und Wissenswertem über Australien, vor allem in Bezug auf die Aborigines.
.
Voller Staunen las ich anschließend „Der Giftschmecker“ von Fletcher Moss. Einige von euch werden dieses Jugendbuch bereits kennen. Haben euch auch die Ohren geschlackert bei all den vielen Infos rund um die verschiedenen Gifte? Bevor es in der nächsten Woche meine Rezi dazu zu lesen gibt, muss ich dieses Buch noch ein klein wenig sacken lassen…vielleicht hilft mir – quasi als Gegenmittel – ja auch mein aktueller Roman dabei….wer weiß 😉
.
Sehr lesig waren die letzten 7 Tage also wirklich nicht, aber dennoch buchig…denn… es ging wieder ein Stückchen weiter mit meinen Planungen zur KiJuBuWo, die ja in der ersten Novemberhälfte über die Bühne gehen wird. Wer mal schauen mag, was es darüber zu lesen gibt, kann mal >>HIER<< klicken.
.
.
LW35-1
.
Der KiJuBuWo-Ticker — Der KiJuBuWo-Ticker — Der KiJuBuWo-Ticker
3 Heynebücher (s. Foto) angekommen Benachrichtigungs-Karten sowie Lesezeichen von „Vorsicht Buch“ eingetroffen Interview- und Verlags-Vorstellungs-Fragen wurden versendet und teilweise beantwortet und bearbeitet Termin für das Interview meiner Kinderreporter mit dem Autor des Buches „Das Supertalentier“, Christian Matzerath, steht
.
Apropos Kinderreporter…. Das erste Interview meines „großen“ Reporters ist auf meinem Blog erschienen… Wer Jan ein Lächeln ins Gesicht zaubern möchte, kann gerne den „Gefällt mir“-Knopf drücken und vielleicht sogar einen Kommentar hinterlassen.… Sohnemann ist bei den ersten Kommis, die sein Bericht erhalten hat, vor Freude durch die Wohnung gehüpft 😉
.
Eigentlich wäre ich jetzt am Ende…meines Berichts…ansonsten geht’s noch lach…. aber da der August um ist und ich keine Monatsrückblicke mehr schreibe, stelle ich euch die Übersicht hier vor….
.
Meine buchigen August-Lights:
.
Im Bereich des Krimi- und Thriller-Genres habe ich 2 Empfehlungen für euch:

Die-Leiche-im-Wrack--Detective-Daryl-Simmons-5--Fall-9789963524075_xxlAlex Winter: „Die Leiche im Wrack“
Wo „Daryl Simmons draufsteht, ist auch „Daryl Simmons“ drin.
.
Die-Akademiemorde-9783442747290_xlMartin Olczak: „Die Akademiemorde“
Höchst interessanter Kriminalfall, der zum Glück ohne jedwedes Liebesgeplänkel auskommt.

.
.
.

.
Ebenfalls zwei Bücher aus dem Belletristik-Bereich schaffen es auf meine Liste:
Das-Lacheln-des-Elefanten-9783471350898_xxlMarco Missiroli: „Das Lächeln des Elefanten“
Ein grandioser Roman mit Tiefgang, höchst emotional, philosophisch, poetisch….
.
Die-Glucksbackerin-von-Long-Island-9783442381814_mSilvia Ott: „Die Glücksbäckerin von Long Island“
Dieses Buch ist perfekt für meinen Lesegeschmack….
.
.

.

Meine Empfehlungen runde ich ab mit einem Kinder- bzw. Jugendbuch, das auch mein erwachsenes Leserherz ganz schnell aufschloss…
Uticha Marmon: „Als Opapi das Denken vergaß“
Ein äußerst gelungenes Buch zum Thema Demenz…für Groß und Klein empfehlenswert.
.
Opapi2 .
Das soll es für heute von mir gewesen sein!
.
Macht´s gut, habt eine tolle Woche mit viiieel Zeit für eure buchigen Freunde!!!
Und immer dran denken…Ich liiieebe eure Likes und Kommentare 😉 😀 😉

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Lesewochen-Rückblicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu *+* Rückblick meiner 35. LW *+*

  1. literatwo schreibt:

    Haha – toller Rückblick und „lesig“ fetzt – kennst ja mein „buchig“ – LG von Bini

  2. Melanie schreibt:

    „Ein Buchladen zum Verlieben“ verköstigst? Dann muss es also wirklich gut sein? 😉
    Ich überlege, ob ich es mir hole. 🙂
    Liebe Grüße! 🙂

    • irveliest schreibt:

      Melanie, momentan hängt die Geschichte ein bisschen in der Luft… So wie ein kaputtes Wagenrad… *lach*… Aber ich halte es -zumindest jetzt (noch) – für ein sehr gut eingesetztes Stilmittel 🙂

  3. irveliest schreibt:

    Sehr gerne 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s