Schlagwort-Archive: Maschine

*+* E.M. Forster: „Die Maschine steht still“ *+*

. Zu Beginn der Dystopie lernen wir Vashti kennen. Sie lebt in einer sechseckige Zelle in einem bienenkorbähnlichen System. Sie fühlt sich fast aller Pflichten, aber leider auch fast aller Rechte entledigt, sehr wohl dort. Advertisements

Veröffentlicht unter Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Thomas Rid: „Maschinendämmerung“ *+*

. Die Kulturgeschichte der Kybernetik beginnt in einem dunklen Kapitel der Geschichte, dem Zweiten Weltkrieg. Man brauchte eine „Zwangserfindung zur Sicherheit“, die vor den gegnerischen Angriffen warnten und schützten. Die aus den Kriegsanstrengungen hervorgebrachten Maschinen wurden immer mehr verfeinert und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen