Archiv der Kategorie: Verlag

*+* Anna Schneider: „Grenzfall – Der Tod in ihren Augen“ *+*

Als an der Felswand ein lebloser Frauenkörper entdeckt wird, ist das der Startschuss für einen höchst außergewöhnlichen Mordfall. Denn die Leiche entpuppt sich nur als eine Hälfte der Toten, was der frisch gebackenen Teamleiterin, Oberinspektorin Jahn, einige Rätsel aufgibt. Mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fischer Verlage, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Claire Berest: „Das Leben ist ein Fest“ (Hörbuch) *+*

Frida Kahlo de Rivera war eine bedeutende mexikanische Malerin – und bis vor kurzem wusste ich rein gar nichts über sie, außer dass sie eine extreme Künstlerin war. Aber was bedeutete das „extrem“, und woher kam die Motivation für diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbücher, Hörbuch Hambuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Richard Osman: „Der Donnerstagsmordclub“ (Hörbuch) *+*

Man ist so alt, wie man sich fühlt. Dieses Sprichwort könnte nicht treffender sein für die vier rüstigen Senioren (*), die sich alldonnerstags am Nachmittag im Puzzlezimmer treffen, um ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. Bisher mussten dafür immer alte Verbrechen herhalten, doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbücher, Hörbuch Hambuch, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Gisa Pauly: „Lachmöwe“ *+*

Dio mio! Mamma Carlotta weilt mal wieder auf Sylt und von Erholung und Urlaub ist wie immer keine Spur. Als ob sie die Verbrechen magisch anzieht!! Kaum ist sie bei Schwiegersohn Erik und ihren Enkeln angekommen, schon wird eine Leiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimis, Piper Verlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Anne Mette Hancock: „Leichenblume“ *+*

Üblicherweise bin ich sehr skeptisch, was hoch gelobte und gehypte Bücher betrifft. Unbewusst hängt dann meine Messlatte sehr hoch und wird folglich häufig voller Enttäuschung gerissen. Daher war ich vorsichtig neugierig, was diesen Thriller betraf. „Platz 1 Bestseller in Dänemark“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fischer Verlage, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Mai Thi Nguyen-Kim: „Kleinste gemeinsame Wirklichkeit“ (Hörbuch) *+*

Wer kennt sie nicht, diese Streitgespräche, bei denen man nie auf einen gemeinsamen Nenner kommt? Wenn das Thema nicht so wichtig ist, oder die Diskutierenden tolerant, ist das alles halb so wild. Wer aber behält Recht, wenn es um Essentielles, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbücher, RandomHouese, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Gustaf Skördemann: „GEIGER“ (Hörbuch) *+*

Mögt ihr Thriller, die – politisch angesiedelt sind? – historisch mit der DDR verknüpft sind? – kaum Spannungsspitzen haben, dafür ihr Potential nach und nach entfalten? – neben den Fäden des Verbrechens tief in die Geschichten der Haupt- und teilweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bastei Lübbe Verlag, Hörbücher, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Jorn Lier Horst: „WISTING und der Tag der Vermissten“ (Hörbuch) *+*

Gemächliche Krimis und Thriller mag ich sehr. Wenn sie sich langsam entwickeln in ihrer Handlung, aber auch in ihren Charakteren, und ich nach und nach ins Bild gesetzt werde. So kann ich langsam eintauchen, die Figuren kennenlernen, mich mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Audio Verlag, Hörbücher, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* David Lozano: „Der Minutendieb“ *+*

Edu ist verzweifelt, denn die Regierung will einen Tag aus dem Kalender streichen – ausgerechnet den 6. Oktober, seinen Geburtstag! Das geht ja mal gar nicht! Edu ist verzweifelt, denn er fürchtet, für immer zehn Jahre alt bleiben zu müssen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder- und Jugendbücher, Thiele Verlag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Henrik Siebold: „Inspektor Takeda und die stille Schuld“ *+*

Klug und meist sinnvoll ist es, Bücherreihen von Anfang an zu lesen. Da ich den guten Inspektor Takeda noch nicht kannte, dieser Fall aber so reizvoll klang, konnte ich jedoch einfach nicht warten, bis nach den vier vorherigen Bänden endlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufbau Verlag, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen