Archiv der Kategorie: Autoren

*+* Eva Reichl: „Mühlviertler Grab“ *+*

Eva Reichl gehört zu meinen Lieblingsautorinnen, ihr Chefinspektor Oskar Stern zu meinen Lieblingsermittlern, weshalb ich mich unglaublich auf den dritten Teil der Mühlviertler-Reihe gefreut habe. Und diese Vorfreude wurde nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Vom ersten Kapitel an war sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eva Reichl, Gmeiner Verlag, Krimis | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Gabriella Engelmann: „Zauberblütenzeit“ *+*

Ach, wie habe ich mich auf das Wiederlesen mit Leonie, Nina und Stella gefreut! Die drei Mädels sind mir in den ersten beiden Büchern der Reihe so ans Herz gewachsen und nun konnte ich endlich wieder an ihrem fiktiven Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Gabriella Engelmann, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Catherine Shepherd: „Der Behüter“ *+*

Wer entführt Frauen aus dem Krankenhaus, die kurz zuvor per Noteinweisung dort Hilfe gesucht haben? Oder haben die Opfer gar nichts miteinander zu tun und es gibt keine Verbindung ihrer Fälle? Schnell wird jedenfalls klar, es werden weiterhin Frauen vermisst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Catherine Shepherd, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Melisa Schwermer: „So verdorben das Blut“ *+*

Helga verstärkt ab sofort das eingespielte Duo von Fabian und Thomas. Wie die drei es dienstlich miteinander aushalten, können sie sofort unter Beweis stellen – und zwar unter verschärften Bedingungen. Denn ein übler Mord ist geschehen und niemand will etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Melisa Schwermer, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* B.C. Schiller: „Böses Schweigen“ (Levi Kant 3) *+*

Levi Kant wird des Nachts ein Brief zugestellt – ein Hilferuf! Sofort wirft sich eine Menge an Fragen auf, denn das Schreiben wurde vor drei Jahren verfasst. Von einer Schauspielerin, die ebenfalls vor drei Jahren verstorben ist. Wie kann das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B.C. Schiller, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Ursula Poznanski: „VANITAS – Grau wie Asche“ *+*

  Nach den turbulenten und ziemlich gefährlichen Vorkommnissen in „Schwarz wie Erde“ kehrt Carolin zurück nach Wien und nimmt ihre Arbeit in der Blumenhandlung am Zentralfriedhof wieder auf. Zur Ruhe kommen und die letzte Zeit sacken lassen kann sie dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Thriller, Ursula Poznanski | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Gabriella Engelmann: „Zu wahr, um schön zu sein“ *+*

Dieser Roman war das richtige Buch zur richtigen Zeit. Denn während man im alltäglichen Leben sämtlichen Themen rund um Corona kaum entgehen kann und somit  das Gedankenkarussell – zumindest bei mir – Dauerrunden dreht, ließ es sich durch das Einsteigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Droemer Knaur, Gabriella Engelmann, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* B.C.Schiller: „Schöne Tote“ *+*

In ihrem zweiten Mallorca Crime Thriller entführen uns Barbara und Christian Schiller in die Welt der Reichen und Schönen, zeigen uns aber auch ganz andere Teile der Insel. Dieses Spiel mit den Gegensätzen, egal ob inhaltlich oder bezogen auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter B.C. Schiller, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Patricia Koelle: „Die Zeit der Glühwürmchen“ *+*

Taru hat genug von ihrem Chef. Sie schreibt wissenschaftliche Artikel, bei denen sie auf lebendige Weise dröge Fakten sympathisch ihren Lesern vermittelt. Mit Sympathie hat es der Chef jedoch nicht so sehr, immer krittelt er herum. Solange, bis es Taru … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Patricia Koelle, Romane | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

*+* Catherine Shepherd: „Todgeweiht“ *+*

Einmal mehr hat Catherine Shepherd einen tollen Thriller ersonnen, der mich auf beiden Zeitebenen ganz gefangen genommen hat. Dabei hat sie, ohne es vorher ahnen zu können, im Zons des Jahres 1501 ein Thema aufgegriffen, dass fast schon beängstigend zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Catherine Shepherd, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen