*+* Daniela Schreiter: „Schattenspringer – Wie es ist, anders zu sein“ (Graphic Novel) *+*

Schattenspringer 1(j) Dieses Buch stellt das Autisten-Dasein der Schriftstellerin Daniela Schreiter dar, so dass es normale Menschen, in dem Fall Nicht-Autisten, verstehen und nachvollziehen können.

Schattenspringer“ ist in fünf Kapitel unterteilt, in denen man sich wunderbar vor Augen führen kann, wie Daniela mit ihrem Asperger durch viele eigentlich normale Situationen, die für sie aber besondere Herausforderungen darstellen, „durchmuss“ und wie sie trotzdem ihr bisheriges Leben ,,gemeistert“ hat.

Ich kann mich als Autist häufiger wiedererkennen, zum Beispiel Lärm und besonderen/plötzlichen Geräuschen im Schulunterricht oder Abweichungen von normalen Abläufen und Gewohnheiten.

Ich finde, dass das Buch ein gutes Aufklärungsmittel ist und wie ein Augenöffner wirkt.
Das, was ich manchmal nur schwer mit Worten sagen kann, hat Daniela Schreiter oft leicht verständlich gezeichnet. Ich habe mir das Buch gemeinsam mit meinen Eltern angesehen und sie können sich nun leichter in mich hineinversetzen, das ist schön.

Daniela Schreiter hat eine besondere Kommunikationsform gewählt: ein Graphic Novel, eine Art Comic. Sie zeichnet gern und gut, hat einen klaren und an manchen Stellen auch humorvollen Stil, der mir gut gefällt. Diese Umsetzung ist toll, da bei ihr ein Bild manchmal mehr sagt als 1000 Worte.

Ich finde das „Schattenspringer“-Buch gut gelungen und kann es allen wärmstens empfehlen, die sich näher mit dem Thema Autismus beschäftigen und verstehen wollen, wie „wir“ ticken.

Inhalt
Daniela ist Autistin. Seit ihrer Diagnose wollte sie einen Comic darüber zeichnen, wie es ist, als Autist zu leben, zu sehen, zu fühlen. Worte allein haben dafür einfach nie ausgereicht. In ihrem Debüt Schattenspringer zeichnet sie nun ihre Kindheit bis zum Erwachsenenalter auf und zeigt, welche Hürden es dabei zu meistern gilt, von denen Nicht-Autisten nicht einmal ahnen, dass sie überhaupt existieren. Einfühlsam und authentisch legt sie dar, wie sich im Anderssein der Alltag gestaltet. Gleichzeitig erkennt man sich auch als Leser oft in den von ihr beschriebenen Situationen wieder.

Autorin
Daniela Schreiter gehört mit ihren SCHATTENSPRINGER-Graphic Novels, in denen sie humorvoll und versiert über Autismus aufklärt, zu den erfolgreichsten deutschen Comic-Kreativen. Dieser Band enthält eine Sammlung erstaunlicher Fakten über Sterne, Blauwale, Viren und vieles mehr, die Daniela in ihrer unnachahmlichen Art zu Papier gebracht hat.
Quelle: Panini Verlag 

Werbung

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Graphic Novel abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..