*+* Dr. René Anour: „Das Arche Noah Prinzip“ *+*

Das Arche Noah Prinzip„Das Arche Noah Prinzip“ ist definitiv ein Stern an meinem Bücherhimmel. Denn auf sehr gelungene Weise legt uns René Anour den Schutz unserer unglaublichen und vielfältigen Natur ans Herz und sensibilisiert dafür, mit offenen Augen durch die Natur zu gehen und Wertschätzung für sie zu entwickeln.

Zu Beginn stellt er einige Tiere vor, die unglaubliche medizinische Eigenschaften haben und uns Möglichkeiten sowie Forschungsansätze aufzeigen, die die derzeitigen Grenzen zur Heilung sprengen könnten.
Später schwenkt der Autor immer stärker um in Richtung Umwelt und Natur im Allgemeinen, sowie deren Schutz im Besonderen, wobei er dabei mit Sympathie und Glaubwürdigkeit punktet und überzeugt und keinen erhobenen Zeigefinger benötigt.

Dieses Sachbuch ist hochinteressant durch viele leicht verständliche Fakten, sehr kurzweilig und unterhaltsam durch den erzählenden Stil voller persönlicher Anekdoten und Erlebnisse und sooo charmant durch die glaubwürdige Übermittlung der Herzensangelegenheit des Autors: Lerne die Natur kennen, lieben und schützen. Sie braucht uns nicht, aber wir sie!

Meine Begeisterung ist ziemlich groß und ich hoffe, ich kann euch anstecken und neugierig machen! Denn „Das Arche Noah Prinzip“ ist nicht nur etwas für Fachleute mit großem Hintergrundwissen – auch wenn ein Fachmann es geschrieben hat. Ganz im Gegenteil, durch das unterhaltsame Niveau ist es auch für Laien gut lesbar, denn René Anour versteht es, sich sprachlich auf einem angenehmen, verständlichen Niveau zu bewegen, Wissen ganz nebenbei zu vermitteln und das Interesse an der guten Sache zu wecken.
Dieses Sachbuch kommt kaum als solches herüber, es fühlt sich vielmehr an wie ein angenehmer Plausch mit einem Naturliebhaber, der mit viel Liebe zum Detail Wissen versprüht und seine Herzensangelegenheit mit einem hohen, sympathischen Unterhaltungswert versieht und dabei ansteckend wirkt.

Mehr über mein liebstes Hobby gibt es auf der Facebookseite Irve liest und dem Instagram-Account irveliest zu erfahren. Hier zeige ich zeitnah, was ich gerade höre oder lese und geben dabei gerne einen ersten Eindruck preis. Über virtuelle Besucher und freundlichen, buchigen Austausch freue ich mich dort sehr.

Inhalt
Wussten Sie, dass der Nacktmull nicht altert und im Laufe seines Lebens immer fitter wird? Die Krebsforschung entlockt ihm gerade sein Geheimnis. Oder dass die beim Schnurren entstehenden Schwingungen gebrochene Katzenknochen schneller heilen lassen?
Der Veterinärmediziner Dr. René Anour zeigt in diesem Buch faszinierende Heilkräfte, die in Tieren schlummern und die wir uns jetzt oder in Zukunft zunutze machen können. Ein liebevoller Appell für die Erhaltung der Artenvielfalt samt Hinweisen darauf, was wir alle dazu beitragen können.

Autor
René Anour studierte in Wien Veterinärmedizin, wobei ihn ein Forschungsaufenthalt bis an die Harvard Medical School führte. Er arbeitet inzwischen bei der österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit und ist als Experte für neu entwickelte Medikamente für die European Medicines Agency tätig.
Quelle: Edition a Verlag

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Romane, Sachbuch abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..