*+* Gabriella Engelmann: „Inselsommerstürme“ (Kurzroman) *+*

InselsommerstürmeBis zum neuen Teil der Büchernest-Reihe ist es noch eine Weile hin. Daher hat es mich sehr gefreut, den Mädels mit diesem Kurzroman zwischendurch eine Lese-Stippvisite abstatten zu können. Das Quartett hat Stress an allen Fronten, daher kommt ihnen die spontan von Bea initiierte Auszeit ganz recht. So überraschend wie deren Ziel, so unerwartet sind auch die Ereignisse, die die Freundinnen überrollen. Die Geschichte trägt ihren Titel nicht umsonst, denn so kurz wie der Roman auch sein mag, so heftig stürmt es in und um die Mädels herum.

Lissys komplizierte, anstrengende Schwangerschaft neigt sich dem Ende zu, Bea hat Probleme, ihren Vertrag mit dem Buchverlag zu erfüllen, Vero kriegt Panik ob eines Konkurrenten für ihr Café und Nele trifft es nicht leichter, denn sie wird zunehmend von Eifersucht und ihren Folgen erfüllt. Und wenn es derart in einem schwelt, kann man die Probleme leider auch nicht in einem Urlaub auf „AUS“ stellen, so schön das auch wäre. Als sich die geliebte Insel von einer ganz seltenen Seite zeigt und alles auf den Kopf stellt, erscheinen die Schwierigkeiten plötzlich in einem ganz anderen Licht, rücken sich die Prioritäten vernünftig zurecht und es zeigen sich Lösungen wie ein Silberstreif am Horizont, die alle aufatmen lassen!

Ich habe meinen kurzen Leseausflug nach Sylt sehr genossen. Es war schön, mal wieder vorbeizuschauen und zu sehen, was gerade bei Lissy, Vero, Nele und Bea los ist – und noch viel schöner mitzuerleben, wie sich ihre Probleme mehr oder weniger in Wohlgefallen auflösen! Natürlich hätte es mir besser gefallen, die Geschehnisse intensiver und umfangreicher zu verfolgen. Aber wenn ein Buch nur knappe achtzig Seiten umfasst und es sich offensichtlich um eine Kurzgeschichte handelt, kann man nicht die gleichen Maßstäbe wie für einen Roman mit vier- bis fünffachem Seitenumfang anlegen. Und auf den nächsten müssen wir noch etwas warten, daher hat mich diese Stippvisite sehr erfreut.

„Inselsommerstürme“ hat trotz seiner Kürze alles, was eine gute Geschichte braucht. Die sympathischen Protagonistinnen bleiben sich treu und stärken ihre Freundschaft. Und auch das intensive Sylt-Flair und -Feeling findet ausreichend Raum, sodass ich das Buch mit vom Winde verwehten Haaren und salzigem Meeresduft und Möwengeschrei in der Luft gelesen habe.

Inhalt
Buchhändlerin Bea beschließt, dass sie selbst und ihre Crew Urlaub vom Alltag benötigen. Die Freundinnen müssen dringend zur Ruhe zu kommen, zumal dieser August auf Sylt ungewöhnlich heiß ist und die Nerven aller blank liegen: Lissy plagt eine komplizierte Schwangerschaft, Nele kämpft mit Eifersucht, Bea mit einer Schreibblockade und Vero mit einem beruflichen Konkurrenten. Die vier genießen es, ihre Heimat von einer neuen Seite kennenzulernen, rechnen aber nicht mit den Sommerstürmen, die sich über der Insel zusammenbrauen und das Quartett vor die größte Bewährungsprobe von allen stellen …

Autorin
Die gebürtige Münchnerin entdeckte in Hamburg ihre Freude am Schreiben und fühlt sich im Norden pudelwohl. Nach Tätigkeiten als Buchhändlerin und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Daseins als Autorin von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern. Seit sie zum ersten Mal an der Nordsee war, träumt sie von einem eigenen Häuschen am Deich, mit einem Garten voller Wildrosen und knorrigen Apfelbäumen.
Quelle: Droemer Knaur Verlag

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Droemer Knaur, Gabriella Engelmann, Romane, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.