*+* LIAs Spendenübergabe im Café – Wie kommt denn das? *+*

Ihr Lieben,

geplant war diese Spendenübergabe eigentlich schon für den Frühling, aber wegen Corona haben wir sie immer wieder verschoben. Da im Dattelner Kinderpalliativzentrum schwerstkranke Kinder behandelt werden, für die jeder Infekt ein riesiges Risiko bedeutet – und dieses unberechenbares Virus erst recht -, war mir ein Besuch im KPZ zu riskant, und noch eine Übergabe mit Maske im Garten sollte es auch nicht sein. Nun, wo man sich durch Impfung und eine gewisse „sichere“ Routine wieder mehr trauen darf, ist eine Spendenübergabe vor Ort leider nicht möglich. Denn momentan wird das Gebäude der Einrichtung aufgestockt. Auf der Station Lichtblicke thront bald der Lichthafen, und der ist etwas ganz Besonderes! Denn dort können dann im hauseigenen OP die kleinen Patienten direkt vor Ort operiert werden, was für alle Beteiligten immense Vorteile bringt.
.
LIa GatenbröckerDa man auf oder unter einer Baustelle schlecht kranke Kinder effektiv behandeln kann, ist die Station vorübergehend leer geräumt worden, was praktischerweise auch für Renovierungs- und kleinere Umbaumaßnahmen genutzt wird. Im Gebäude geht es also hoch her. Anders zwar also sonst, aber nach der Fertigstellung mit einem großen Mehrwert für alle.
Detailliertere Informationen findet ihr unter „Der Lichthafen kommt“ auf der Homepage des Dattelner Kinderpalliativzentrums.

Eine andere Übergabestelle musste also her, und war auch schnell gefunden. Denn Barbara Gertz vom Freundeskreis des Kinderpalliativzentrums und ich wohnen im selben Ort und so bot es sich an, uns „in unserem Dorf“ auf einen Kaffee zu treffen! Dieses Mal konnten Spendeneule LIA und ich 900 Euro überbringen! An dieser Stelle muss ich euch allen wieder ein riesengroßes Lob und dickes Dankeschön – natürlich auch im Namen des KPZ – aussprechen! Denn bei der letzten Aktion „Buch gegen Spende“ sind 461,50 Euro zusammengekommen. Da es noch „Restbestände“ an Eulenfutter vom letzten Jahr gibt, konnten wir auf diesen tollen Betrag aufstocken, worüber ich mich sehr freue!

Und wie immer heißt es: Nach der Spendenübergabe ist vor der Spendenübergabe! – und so scharrt LIA schon mit ihren Krallen im Hinblick auf „Die etwas andere Adventsaktion“, zu der Ende November der Startschuss fallen wird! Natürlich freuen wir uns wie immer über jeden, der dabei mitmachen wird!

.
Nudelbeutel BarbaraBei unserem Treffen hat mich Barbara Gertz mit einem lieben Geschenk überrascht, da hat sie wirklich voll ins Schwarze getroffen, denn ist dieser selbstgenähte Geschenkbeutel nicht zuckersüß! Darin finden sich Nudeln und eine Gewürzmischung aus dem letzten Urlaub in Bella Italia, dazu ein Eulenanhänger mit einem lieben Gruß! Ich bin immer noch ganz happy, und werde mir diese Nudeln ganz besonders gut schmecken lassen.
Die Kleinigkeiten, die wir gelegentlich austauschen, sind natürlich immer Privatsache und schmälern weder unsere Spendensumme noch belasten sie die Kasse des Kinderpalliativzentrums, die Kosten tragen wir selbst. Das nur als kleiner Hinweis, falls sich jemand Gedanken über die Finanzierung macht.

Freude schenken geht im Kleinen wie mit dieser Überraschung und im Großen – zum Beispiel mit einer gut gefüllten LIA. Schauen wir mal, wie viel Futter wir bei unserem dreizehnten Besuch in der Einrichtung – geplant ist er für das Frühjahr 2022 – überbringen können! Gemeinsam können wir wieder viel erreichen!

Warum mir das Dattelner Kinderpalliativzentrum am Herzen liegt und was ich zu den bisherigen Besuchen dort zu berichten hatte, könnt ihr auf dem Reiter „Helfen macht Spaß“ nachlesen.

Bis bald, macht´s gut und bleibt gesund!

Irve und LIA

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Helfen ist toll!! abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu *+* LIAs Spendenübergabe im Café – Wie kommt denn das? *+*

  1. Da ist eine super Spendensumme zusammengekommen für so einen guten und wichtigen Zweck. Bin glücklich, dass ich klein bißchen dazu beitragen konnte und freue mich auf die nächste Aktion. 💚

  2. sirosesfb schreibt:

    Liebe Heike,

    ich freue mich sehr, dass diese 900 Euro für das Kinder Dattelner Dattelner Kinderpalliativzentrum zusammen gekommen sind! Vielen Dank für diesen schönen Bericht. Toll auch, dass Du von Frau Gertz, vom Frfeundeskreis des Kinderpalliativzentrums so eine schöne Wertschätzung erhalten hast.

    Nun freue ich mich schon auf die „Die etwas andere Adventsaktion“für LIA!

    Bleib gesund, ein schönes Wochenende und bis dahin!

    Simone

    ´

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.