*+* V.E. Schwab: „Das unsichtbare Leben der Addie LaRue“ *+*

Das unsichtbare Leben der Addie LaRueWer ist die Unbekannte, die über mehrere Jahrhunderte hinweg auf zahlreichen Gemälden verewigt worden ist? Wenn sie ein derart gefragtes Modell gewesen ist, müsste sich doch eigentlich irgendwann mal irgendjemand an sie erinnert haben. Doch weit gefehlt, denn diese Frau scheint mit einem Fluch belegt zu sein, der sie zu gnadenloser Einsamkeit verdammt. Addie LaRue heißt dieser ruheloser Geist, der seit nunmehr dreihundert Jahren durch die Welt zieht. Die damals sehr junge Frau hat aus einer unliebsamen Situation heraus eine fatale Entscheidung getroffen, unter der sie lange Zeit gelitten hat, die sie aber nach einer überraschenden Wende in ihrem Leben zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen gedenkt. Alles, was sie dafür braucht, ist viel Zeit – aber die hat sie!

Victoria Schwab erzählt in zwei Strängen die Geschichte ebendieser Addie LaRue. Einerseits nimmt sie uns mit in die Gegenwart, in der wir die aktuellen Entwicklungen erleben. Andererseits tauchen wir tief in die Vergangenheit und spazieren Stück für Stück bis zum Jetzt, wo sich beide Fäden zu einem Strang verweben, der langfristig zu Addies Befreiung führen und ihren Widersacher besiegen könnte. Da dieses „hätte, wäre, könnte“ jedoch bislang nur ehrgeizige Pläne der alten jungen Frau sind, schreit der Fantasyroman förmlich nach einer Fortsetzung! Ich bin wirklich sehr neugierig, ob Addies Pläne wie erhofft aufgehen oder nicht, ob sie sie modifizieren muss, oder ob sich ganz neue Möglichkeiten auftun könnten.

Auch wenn ich „Das unsichtbare Leben der Addie LaRue“ an wenigen Stellen etwas vorhersehbar und inaktiv empfand, überraschten mich einige Wenden und Entwicklungen, zudem konnte mich die Autorin wie schon so oft mit ihrem einnehmenden, fließenden, individuellen Schreibstil begeistern. Auch die Figur der Addie ist sehr gut gelungen, ebenso sehr wie die anderen Beteiligten! Etwas schade fand ich, dass die historischen Entwicklungen kaum Eingang in die Geschichte gefunden haben, das hätte man gut miteinander verknüpfen können – aber da wir es hier nicht mit einem historischen Roman sondern Fantasy zu tun haben, liegt das Hauptaugenmerk halt auf anderen Aspekten.

Mehr über mein liebstes Hobby gibt es auf der Facebookseite Irve liest und dem Instagram-Account irveliest zu erfahren. Hier zeige ich zeitnah, was ich gerade höre oder lese und geben dabei gerne einen ersten Eindruck preis. Über virtuelle Besucher und freundlichen, buchigen Austausch freue ich mich dort sehr.

Inhalt
Addie LaRue ist die Frau, an die sich niemand erinnert. Die unbekannte Muse auf den Bildern Alter Meister. Die namenlose Schönheit in den Sonetten der Dichter. Dreihundert Jahre lang reist sie durch die europäische Kulturgeschichte – und bleibt dabei doch stets allein.
Seit sie im Jahre 1714 einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat, ist sie dazu verdammt, ein ruheloses Leben ohne Freunde oder Familie zu führen und als anonyme Frau die Großstädte zu durchstreifen. Bis sie dreihundert Jahre später in einem alten, versteckten Antiquariat in New York einen jungen Mann trifft, der sie wiedererkennt. Und sich in sie verliebt.

Autorin
Victoria (V. E.) Schwab ist die Autorin der »Weltenwanderer«-Trilogie und der »New York Times«-Bestsellerserie »Vicious & Vengeful«. Sie wurde 1987 als Kind einer englischen Mutter und eines amerikanischen Vaters geboren und ist seitdem von unstillbarem Fernweh getrieben. Wenn sie nicht gerade durch die Straßen von Paris streunt oder auf irgendeinen Hügel in England klettert, sitzt sie im hintersten Winkel eines Cafés und spinnt an ihren Geschichten
Quelle: Fischer Verlage

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Fantasy, Fischer Verlage abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.