*+* Katie Fforde: „Eine unerwartete Affäre“ (Hörbuch) *+*

Als die Tante verstirbt, hinterlässt sie den Großnichten ihren Anteil an einer Gemeinschaft von Antiquitätenläden. Für die PR-Beraterin Gina und ihre Schwester ist dieses Thema völliges Neuland. Der Tante zuliebe versuchen sie jedoch, ihr den letzten Willen zu erfüllen. Sie nehmen das Erbe an und fassen zunehmend Fuß in diesem Gewerbe, denn sie entdecken dessen Komplexität und verlieren Stück für Stück ihre Herzen an die Antiquitäten-Welt. Aber nicht nur das, Gina droht auch ihr Herz an einen Mann zu verlieren. Denn Matthew, der Antiquitätenhändler, der die beiden Neueinsteiger in das Gewerbe einweist, ist zwar ein eigenbrötlerischer Kauz, man kann ihm aber auch nicht einen gewissen Charme absprechen. Mich hat er von Anfang an an einen gewissen „Mr. Darcy“ erinnert. Klar, dass er mein Lauschherz sofort im Sturm erobert hat….

Die Dinge entwickeln sich langsam, sie verlaufen jedoch selten geradeaus, sondern mäandern mehr durch die Cotswolds, die leider in diesem Roman der Autorin eher blass bleiben, da die Hauptschauplätze fast immer mit Antiquitäten zu tun haben und die befinden sich leider nicht draußen in der wundervollen Natur der Gegend.

Zwischenmenschliches Geplänkel, Gemeinsamkeiten und Übereinstimmungen, Missverständnisse, alte zu begleichenden Rechnungen und viel antiquitätisch bedingtes nostalgisches Flair machte dieses Hörbuch trotz einiger Längen zu einem überzeugenden Ohrenstürmer. Man ahnt zwar, wo es hingehen könnte, sicher konnte man sich aber nie sein….und oft kam es dann auch (etwas) anders als gedacht.

„Eine unerwartete Affäre“ war für mich wie Kino für die Ohren, eine wunderbare Schnulze, bei der es sich gut wegträumen und in die Geschichte eintauchen lässt.

Die Sprecherin Hannah Baus hat toll die Stimmungen umgesetzt, denn auch wenn es sich in gewisser Weise um einen Wohlfühlroman handelt, ist nicht immer alles eitel Sonnenschein.

Inhalt
Die Londoner PR-Beraterin Gina hat nach ihrer letzten gescheiterten Beziehung der Männerwelt abgeschworen und ist zu ihrer Schwester aufs Land geflohen. Dort trifft sie nicht nur auf den eigenbrötlerischen Antiquitätenhändler Matthew, sondern erfährt außerdem, dass ihre kürzlich verstorbene Großtante ein Testament der besonderen Art aufgesetzt hat: Gemeinsam mit Matthew soll Gina einem Antiquitätenladen neuen Pfiff geben …
Quelle: Steinbach sprechende Bücher

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher, Romane abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.