*+* Jaqueline und Daniel Kauer: „Angstbiene Tobi – heldenhaft mutig“ (dago) *+*

Biene Tobi kriegt kalte Füße, wenn er an die Welt außerhalb des Bienenstocks denkt. Aber als sein Freund Ameise verschwindet, springt er über seinen Schatten und verlässt sein Heim. Draußen trifft er neue Tiere, hilft ihnen und lernt sie kennen. So merkt Tobi, dass die Welt außerhalb des Bienenstocks zwar manchmal angsteinflößend sein kann, man dort aber auch viel Spaß hat. Dieses Abenteuer lässt seinen Mutfaktor ganz schön wachsen!!

Die Kulissen und auch die mitspielenden Tiere sind gut umgesetzt. Alles ist farbenfroh gestaltet, die Formen recht einfach gehalten. Ich finde es sehr angenehm für´s Auge. Außerdem werden die Gefühle der verschiedenen Tiere mit einer guten Mimik umgesetzt und man kann die Geschichte auch ohne Worte erahnen. Es eignet sich also auch gut zum alleine Anschauen. Das Spiel mit der Schrift ist ein schöner Effekt, der das Buch noch interessanter macht.

Das Thema Mut wird mit dieser Geschichte passend für Kindergartenkinder umgesetzt, durch die tolle Gestaltung wird die Neugier geweckt! Die Sahnetüpfelchen ist aber der Dufteffekt, denn an einigen Stellen wird ein passender, angenehmer Duft verströmt, wenn man darüber reibt. So wird das Buch zum richtigen kleinen Abenteuer für die jungen Bücherwürmer.
Ich finde, es ist eine tolle Geschenk-Idee!

Mir hat die Geschichte auch viel Spaß gemacht, ich mag die Bücher aus dem Kalea Verlag und freue mich schon auf einen weiteren Titel.

Inhalt
Tobi ist die ängstlichste Biene der Welt und möchte sein sicheres Bienenzuhause nie, nie, nie verlassen. Als jedoch sein allerbester Ameisenfreund Eloy von einem Ausflug nicht zurückkommt, macht sich Tobi große Sorgen. Die Angst, dass er seinen Freund nie mehr wiedersieht, ist größer als die Angst, nach draußen zu gehen, um nach Eloy zu suchen. Überwältigt von den vielen SeltsamKomischDingen und Düften im Wald, gewinnt er mit jedem Flügelschlag nicht nur Mut, sondern auch neue Freunde dazu.
Quelle: Kaleabook

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Kinder- und Jugendbücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu *+* Jaqueline und Daniel Kauer: „Angstbiene Tobi – heldenhaft mutig“ (dago) *+*

  1. sirosesfb schreibt:

    Danke fleißiges Bienchen Dago für die Vorstellung der Biene Tobi :). Das mit dem Dufteffekt ist interessant.

    Ein schönes Wochenende Eurer Familie!

    Simone

Schreibe eine Antwort zu irveliest Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.