*+* Matt Haig: „Ich und der Weihnachtsmann“ (Hörbuch) *+*

Als ich den Infotext über dieses Hörbuch las, war klar, dass ich es unbedingt hören musste. Das klang einfach nur megagut – um es vorwegzunehmen, das Audiobook war auch megagut!
In meiner Euphorie war mir gar nicht aufgefallen, dass es sich mit „Ich und der Weihnachtsmann“ um den dritten Teil einer Reihe handelt. Während des Hörens bemerkte ich das allerdings auch nicht. Zum Glück! Denn die Geschichte, die hier von der kleinen Amelia erzählt wird, ist einfach nur wunderschön, zuckersüß und ebenso erheiternd wie berührend und nachdenklich.
Wer die beiden vorherigen Teile nicht kennt, hat sicherlich großartigen Hörgenuss verpasst, aber keine wichtigen Vorkenntnisse, die zum Verständnis dieses Buches notwendig wären.

Amelia ist einfach nur zum Gernhaben und so litt ich mit ihr, als ich immer wieder hören musste, wie schwer es ihr gemacht wurde, in Wichtelgrund Fuß zu fassen. Dabei fiel ihr als Menschenkind sowieso schon alles so schwer. In den Schulfächern musste sie sich arg umgewöhnen, überall galten andere Regeln und Richtlinien. Sogar im Mathematikunterricht kam sie mit unserer menschlichen Logik nicht weit. Und das, was sie richtig gut konnte, führte erst so richtig zu einem Desaster. Armes Mädchen, sie tat mir richtig leid. Nach und nach gewöhnte man sich jedoch an sie und nach einem ausgiebigen Beschnuppern konnte sie glücklicherweise beim Wichtelvolk Fuß ihren Platz finden. Und den Weihnachtsmann hatte sie ohnehin auf ihrer Seite. Als endlich alles gut zu werden schien, erhob sich in Form des Osterhasen und seiner Kaninchen-Gang ein anderes, gewaltiges Problem. Denn dem Wichtelvolk nebst Weihnachtsmann sollte sein Platz streitig gemacht werden.
Ganz wunderbar wird dieser Konflikt gelöst. Nicht das mancherorts beliebte Hauen und Stechen führen hier zum Ziel sondern das Miteinander, das gemeinsame Suchen einer Lösung. Diese Botschaft ist einer von vielen Punkten, der mich eine klare Empfehlung nicht nur für Groß sondern auch für Klein (aber nicht Klitzeklein) für dieses weihnachtsmärchige Hörbuch aussprechen lässt.

Auch die Kulisse, die phantasievoll facettenreich mit Leben gefüllt wird, ist wunderschön. Die verschiedenen Charaktere, ihr Zusammenspiel und ihre Entwicklungen sind interessant zu verfolgen und über allem liegt ein Hauch der weihnachtlichen Magie in der Luft. Zudem begeisterte mich Matt Haig mit seiner flüssig-flapsigen Erzählweise, mit der er herzerwärmend Gutes und Schlechtes aus dem Wichteldorf berichtet.

Diese Erzählung ist wie gemacht für Rufus Beck, den Stimmen-Tausendsassa. Wer seine sprecherische Umsetzung der Harry Potter Bücher kennt, weiß sicher, was ich meine. Jede Figur hat nicht nur ihren ureigenen Finger- sondern durch Rufus Beck auch einen ganz persönlichen Stimmen-Abdruck bekommen. Er fängt die Atmosphäre und Gefühle der Beteiligten überzeugend ein und trägt sie intensiv an seine Hörerschaft heran. Da ist Stimmung in der Bude und man hat fast das Gefühl, zu Besuch in Wichtelgrund zu sein.

Von mir gibt es einen doppelten Applaus: Für den Autor und seine tolle Geschichte und für den Sprecher für seine sehr gelungene Umsetzung! Beides macht Lust darauf, die ersten beiden Teile der Reihe kennenzulernen, auch wenn dann die Reihenfolge nicht stimmt. Aber das scheint bei dieser geschickten Schreibweise kein Problem zu sein.

Inhalt
Nach »Ein Junge namens Weihnacht« und »Das Mädchen, das Weihnachten rettete«, den ersten beiden märchenhaften Weihnachtserzählungen von Matt Haig, steht fest: Es gibt den Weihnachtmann. Doch auch in seinem Wichteldorf gerät der Alltag manchmal ganz schön durcheinander. Mit »Ich und der Weihnachtsmann« ist nun der dritte Band der Weihnachtsserie als Hörbuch bei DAV erschienen und erzählt die Geschichte des Kaminkehrermädchens Amelia weiter. Denn die lebt jetzt selbst im Wichteldorf – und das ist gar nicht so einfach! (…)
Als einziges Menschenkind gilt sie dort als Außenseiterin und nicht einmal in der Schlittenschule ist sie willkommen. All das ist jedoch schnell vergessen, als sich eine erneute Katastrophe anbahnt: Der Osterhase und seine Kaninchen haben sich gegen das Wichtelvolk verschworen – und wollen Weihnachten zum zweitrangigen Feiertag machen…

Autor
Matt Haig, geboren 1975 in Sheffield, hat bereits einige Romane und Kinderbücher veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet und in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Er lebt in York und London. In Deutschland wurde er mit seinem Romanbestseller »Ich und die Menschen« bekannt.

Sprecher
Als Interpret, Regisseur und Produzent wirkte Rufus Beck an vielen erfolgreichen Hörbuch-Produktionen mit: Bekannt ist er vor allem als die Stimme von Harry Potter.
Quelle: Der Audio Verlag

Werbeanzeigen

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Der Audio Verlag, dtv, Fantasy, Hörbücher, Kinder- und Jugendbücher, Romane, Weihnachten/ Advent abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu *+* Matt Haig: „Ich und der Weihnachtsmann“ (Hörbuch) *+*

  1. Liebe Heike,
    ich bin ja begeisterte Leserin von Matt Haig und habe diese schöne Weihnachtsbücher auch schon länger im Auge. Danke für den tollen Einblick! :) Gut zu wissen, dass man die drei Bücher auch unabhängig voneinander lesen bzw. hören kann. Das Buch steht nun auf meiner Merkliste.
    Viele liebe Grüße
    Nicole

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.