*+* Black/ Clare: „MAGISTERIUM – Die silberne Maske“ (dago) *+*

Nach den schrecklichen Vorkommnissen des letzten Teils findet sich Call im Gefängnis wieder. Er glaubt fast nicht mehr, dort je raus zu kommen. An einem seltsamen Tag wird er dann doch befreit. Aber er merkt schnell, dass er vom Regen in die Traufe gefallen ist. Denn nun sitzt er erst recht in der Patsche und bekommt eine gigantische Aufgabe. Er soll seinen besten Freund Aaron wieder ins Leben holen. Weil er ja angeblich die Seele vom Feind des Todes, Constantine Madden, in sich trägt, glauben seine Befehlsgeber, dass er das, ohne mit der Wimper zu zucken, kann. Call ist aber hin und her gerissen und hat Angst davor, dem Tod ins Handwerk zu pfuschen, weil er denkt, dass er sich dabei ein Stück von seiner Seele abschneiden muss. Es macht es dann doch und das alles zu verfolgen war sehr aufregend und spannend. Manchmal konnte ich gar nicht weiterlesen. Zum Glück senkte sich ab und zu die Spannungskurve wieder und ich konnte etwas durchschnaufen. Das war gut, denn das Mitfiebern war manchmal ganz schön anstrengend.

Ich fand es toll, dass wieder ein paar von Calls Freunden aus dem Magisterium mitspielten, leider auch ein paar Feinde. Aber auch chaosbesessene Tiere haben viel Magie und Abenteuer in die Geschichte gezaubert. Das Ende des vierten Teils „Die silberne Maske“ endete ganz schön dramatisch und ich bin sehr gespannt, wie bald alles ausgeht.

Inhalt
Band 4 der Bestseller-Reihe. Callum und Tamara haben einen schrecklichen Verlust erlitten. Sie wissen zwar endlich, wer im Magisterium ihr Gegenspieler ist. Aber sie können sich nicht sicher sein, wer sich im Kampf auf ihre Seite schlagen wird. Während sich die Kräfte des Bösen weiter im Hintergrund sammeln, gerät Callum immer stärker in eine Zwickmühle. Da er das Erbe des Feindes des Todes in sich trägt, könnte er dessen dunkle Gabe nutzen und für sich und seine Freunde geliebte Menschen vom Tod zurück ins Leben holen. Doch welchen Preis muss er zahlen, wenn er sich wirklich mit dem Bösen einlässt?

Autorinnen
Cassandra Clare wurde als Kind amerikanischer Eltern in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Da ihre Familie ständig umzog, wurden Bücher ihre besten Freunde. Nach dem Studium war Cassandra Clare in New York und Los Angeles für verschiedene Magazine tätig. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Katzen in Amherst, Massachusetts. 2006 machte sie das Schreiben von Fantasyromanen zu ihrer Hauptbeschäftigung.
Holly Black wurde 1971 in New Jersey geboren. Sie wurde durch ihre Fantasy-Reihe Die Spiderwick-Geheimnisse bekannt, die auch verfilmt und zu einem internationalen Bestseller wurde. Holly Black lebt mit ihrer Familie und mit vielen Tieren in Amherst, Massachusetts.
Quelle: Bastei Lübbe Verlag

Werbeanzeigen

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Bastei Lübbe Verlag, Fantasy, Kinder- und Jugendbücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.