*+* #wasliestirve im Juni? – Ihr habt gewählt *+* Wer liest mit? *+*

In der letzten Woche habe ich euch eine Buchelf (s. Foto) vorgestellt. Ihr konntet daraus die Titel auswählen, von denen ihr euch wünscht, dass ich sie im Juni lese, sie euch vorstelle und rezensiere.

Die drei Bücher mit den meisten Stimmen wollte ich auf jeden Fall lesen – da der zweite Platz jedoch dreifach belegt ist, lese ich halt eins mehr 😉

Dieses Mal wurde nicht ganz so eifrig abgestimmt wie beim letzten Mal, auch haben nicht alle Titel eine Stimme bekommen. Für die, die es interessiert, kommen hier die Auszählungsergebnisse:

Ben Aaronovitch: Der Galgen von Tyborn (4 Stimmen)

Tania Carver: „Morgen früh, wenn du willst“ (2 Stimmen)
Thomas Montasser: „Monsieur Jean und sein Gespür für Glück“ (2 Stimmen)
John Aldridge/ Anthony Sosinski: „Ein Fleck im Meer“ (2 Stimmen)

Kathryn Evans: „Einzig“ (1 Stimme)
Megan Hunter: „Vom Ende an“ (1 Stimme)
S.E.Grove: „Weltenriss“ (1 Stimme)

Die Top-4 werde ich also im Juni lesen, ebenso plane ich für
Was glaubt ihr denn“ von Björn Bicker – Die Lesung im Rahmen der Ruhrfestspiele hat mich zu tief erreicht, als dass ich das Buch jetzt lange auf den SuB legen könnte
Tuesday und das Jahr ohne Sommer“ (Angelica Banks) – Länger kann ich das Finale der Trilogie nicht mehr hinausschieben. „Tuesday und der Zauber des Anfangs“ und vor allem „Tuesday und der Ruf des Silberfadens“ hatten mich derart begeistert, dass ich das Buch nun definitiv vom SuB befreien werde
Megan Hunters „Vom Ende an“ ist aktuell ein Leserunden-Buch bei Lovelybooks. Und da ich Rudellesen sehr mag, schließe ich mich dort gerne an.
Endlich möchte ich auch mal ein Buch von Yoko Ogawa lesen. Von ihr habe ich mehrere Bücher im Regal stehen, beginnen möchte ich mit „Der Herr der kleinen Vögel“.

Da ich auch eine „Gerne-Reader-Leser“ bin, habe ich diese Titel zum #kindlelightreading auserkoren:
Moores Schwärze“ von Catherine Shepherd – Ihr Thriller „Krähenmutter“ hat mich als Hörbuch sehr gefesselt und es wird Zeit für ein weiteres Buch der Autorin
Daniel Colves „Ragdoll“ fasziniert mich einerseits, andererseits befürchte ich, es könnte too much für mich sein – wir werden sehen!
Zum guten Schluss gibt es dann Astrid Kortens neues Buch zu lesen, „Wo ist Jay?“

Auch gehört wird im Juni fleißig, zumindest ist es so geplant 🙂
Im Moment lausche ich ganz verzückt Elena Ferrantes „Die Geschichte eines neuen Namens“ und bin wieder begeistert von Inhalt, Umsetzung und auch Eva Mattes Darbietung!
Anschließend mag ich gerne in Gabriella Engelmanns aktuellen Roman „Strandfliederblüten“ eintauchen, bevor es mit „Die Brut – Sie sind da“ von Ezekiel Boone hoffentlich recht spannend wird.

Wenn ihr Lust habt, eines oder mehrere der Bücher gemeinsam mit mir zu hören, zu lesen, oder euch mit mir auszutauschen, sehr gerne! Lasst mir einfach einen Kommi da!

Ich mag ja Leserunden sehr – sind sie noch so klein!!
Ansonsten könnt ihr mir auch gerne erzählen, was ihr gerade lest/ hört, was ihr so plant, auf welche Titel ihr euch freut….und, und, und!
Wenn es um Bücher geht, interessiert mich fast alles!
Und nette Kommentare sind sowieso immer gern gesehen ❤

Liebe Grüße,

eure Irve

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter wasliestirve abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu *+* #wasliestirve im Juni? – Ihr habt gewählt *+* Wer liest mit? *+*

  1. nilibine70 schreibt:

    Wann liest Du denn Ragdoll? Im Juni noch oder erst im Juli? Ich habs ja auch da…

  2. Liebe Heike,

    da warten ja im Juni viele tolle Bücher auf dich! 🙂
    „Der Galgen von Tyburn“ hat mir sehr gut gefallen, ich bin gespannt was dazu sagst,
    Ansonsten bin ich sehr neugierig auf deine Meinung zu „Vom Ende an“, „Ragdoll“ und „Die Brut“ – besonderes letzteres habe ich mir vorgemerkt – die Inhaltsangabe klingt sehr unheimlich.
    Ich wünsche dir einen schönen neuen Lesemonat!

    Liebe Grüße
    Nicole

    • irveliest schreibt:

      Liebe Nicole,
      ich musste natürlich schon kurz in den Galgen spechten und es scheint mir liebenswürdig-skurril zu sein, was ich eigentlich mag 🙂
      Auf die anderen Bücher bin ich auch sehr gespannt…
      Liebe Lesegrüße, Heike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s