*+* Kristin Hannah: „Die Nachtigall“ (Hörbuch) *+*

.
audio-die-nachtigall
Rückblickend wird die Geschichte der französischen Schwestern Vianne und Isabelle erzählt. Als die beiden früh ihre Mutter verlieren, kümmert sich der Vater nicht sehr um die Mädchen. Vianne ist so vernünftig, sich in ihr Schicksal zu fügen, Isabell nimmt schon in diesem jungen Alter eher die Rolle der Revolutionärin ein. Diese Charaktereigenschaften der Schwestern zeigen sich im Zweiten Weltkrieg, der mit all seinen Auswirkungen langsam auch Frankreich überrollt, noch weit ausgeprägter.

Während sich Isabell der Résistance anschließt und ihr Leben auf ebenso bewundernswerte wie leichtsinnige Weise aufs Spiel setzt, kämpft Vianne zu Hause im Kleinen für die große Sache. Sie hält die Familie zusammen und versucht, sich als Lehrerin um die ihr anvertrauten Kinder zu kümmern, so gut es geht. So verschieden die Schwestern auch sind, so viel Liebe und Leidenschaft tragen sie auch im Herzen. Sie geben ihr Bestes in ihrem gewählten Wirkungsfeld und ich wusste wirklich nicht, wem ich mehr Respekt zollen sollte. Der aufständlerischen Isabell, die sich von der Familie weg zu bewegen schien, um fremde Menschen zu retten, oder Vianne, die ihr Leben für die Ihren gegeben hätte. Verstehen konnte ich sie beide sehr gut, denn alles ist richtig, außer nichts zu tun, oder klein beizugeben. Und das tun sie beileibe nicht. Je weiter die Erzählung voranschreitet, je weiter der Krieg mit seinen Gefolgsmännern sein Unwesen treibt, je weiter sich die Schwestern zu entzweien drohen, umso mehr wird mit einem Mal deutlich, wie ähnlich sie sich doch eigentlich sind. Sie kämpfen zwar verschieden, aber mit demselben Ziel, und lassen sich niemals unterkriegen. Ich zog innerlich vor beiden Frauen sehr den Hut! Denn nicht nur die Männer, die ihr Leben für das Land riskieren, sind Helden. Die Frauen, die an ganz anderen Fronten dienen, stehen ihnen in nichts nach.

Die Schwestern sind tief und detailliert, man könnte fast schon sagen, filigran, ausgearbeitet. Viele Nuancen ihres Handelns und Empfindens werden beleuchtet und es tritt mit der Zeit ein immer klareres, intensiveres Bild hervor. Aber auch viele andere der Protagonisten darf man nicht oberflächlich betrachten, und das tut Kristin Hannah auch nicht. Im Gegenteil, sie widmet sich sehr intensiv auch den kleineren und größeren Nebenrollen, entfernt ihnen Schicht für Schicht ihrer Schutzmauer, hinter der sie sich zu verschanzen suchen, um in den schlimm wütenden Zeiten ihr nacktes Leben oder das ihrer Familie zu retten. Öfter als erwartet findet sich ein Gutstück an Menschlichkeit, das hinter diesem Schutzwall verborgen wird. Auf großartige und einfühlsame Weise zeigt die Autorin, dass „man“ oder „frau“ nicht zwangsläufig schwarz oder weiß sein muss, oft bildet sich vielen Zwängen geschuldet eine weite Grauzone aus Gut und Böse, was nur menschlich ist.

Das Erzähltempo ist sehr langsam und dennoch keineswegs langatmig oder gar langweilig. Im Gegenteil, die kleinen Feinheiten, die in die Geschichte mit einfließen, lassen diese intensiver und authentischer wirken. Man durchlebt das Schicksal der Menschen, allen voran Isabelles und Viannes, dadurch sehr nahe. Situationen werden realistisch geschildert und mehr als einmal stellte ich mit die Frage: „Was hätte ich getan?“ – und war gleichzeitig froh, darauf keine Antwort finden zu müssen.

Obwohl ich nur als Hörer in dieser Geschichte mitwirkte, hat sie mich so sehr berührt, wie noch nicht viele Bücher zuvor. Diese leisen Töne, die tief und nachhaltig nachwirken, trieben und treiben mir Tränen in die Augen. Durch die greifbare Kulisse, die durchdringenden Schilderungen und der Nähe zu den Charakteren fühlt sich „Die Nachtigall“ fast wie eine biographische Erzählung an, was das Entsetzen noch ein Stück weit größer werden lässt.

Luise Helm haucht diesem „epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman“ auf äußerst gefühlvolle Weise Leben ein und zieht den Hörer als stillen Betrachter mit in die Geschichte hinein, wo er sehr intensiv am Schicksal der Schwestern teilnimmt, mit ihnen leidet, hofft, und um ihr Leben bangt.

Inhalt
Zwei Schwestern. Die eine kämpft für die Freiheit. Die andere für die Liebe.
Der Weltbestseller – die Nr. 1 aus den USA.
Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt?
In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern.
In den USA begeisterte „Die Nachtigall“ Millionen von Lesern und steht seit über einem Jahr auf der Bestsellerliste.
„Ich liebe dieses Buch – große Charaktere, große Geschichten, große Gefühle.“ Isabel Allende.

Autorin
Kristin Hannah, geboren 1960 in Südkalifornien, arbeitete als Anwältin, bevor sie zu schreiben begann. Heute ist sie eine internationale Top-Bestseller-Autorin und lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn im Pazifischen Nordwesten der USA und auf Hawaii.
Quelle: Aufbau Verlag

 

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher, Highlights, kai meyer, Kristin Hannah abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s