*+* Wochenshow #48 *+*

*+* Neuzugänge *+* Gelesen, gehört, rezensiert *+* Dies und das *+* Buchiges Buffet *+*

48-8
*+* Neuzugänge *+*
Lediglich ein neues Buch kann ich euch zeigen, dafür aber eins, das sehr, sehr gut und spannend klingt! Leider habe ich gerade festgestellt, dass es sich um den fünften Teil einer Reihe handelt und mal sehen, ob ich auch als Quereinsteiger gut damit klar komme 🙂
Tania Carven: „Morgen früh, wenn du willst“ (Ullstein Buchverlage)
Inhalt

Ein unauffälliges Haus in den Vororten. Innen ist es wie ein Puppenhaus. Und am Tisch scheint eine Puppe zu sitzen, in Lebensgröße, mit blonden Zöpfen und in einem rosa Kleidchen. Es ist ein Mann, blutverschmiert und tot. DI Phil Brennan ist von dem Tatort verstört und noch mehr von dem Toten. Der hatte sich den Tod gewünscht. Phil bittet seine Frau, Polizei-Profilerin Marina, um Hilfe. Jagen sie einen Einzeltäter, einen »Puppenspieler«?

47-3
*+* Gelesen, gehört, rezensiert *+*
Durch all die voradventlichen Tätigkeiten fiel nicht gerade viel Lesezeit ab und so habe ich es gerade eben geschafft, den zweiten Teil der „Diamantkrieger Saga“ von Bettina Belitz, „La Lobas Versprechen“, zu beenden. Das Buch ist ganz große Klasse! Eine tolle Geschichte, die gespickt ist mit philosophischen und teils auch spirituellen Denkanstößen. Auch Spannung ist dabei und ebenfalls ein ganz kleines bisschen Herzschmerz…. Ich freue mich schon jetzt auf den finalen Band, der im nächsten Jahr erscheinen wird!
Beim zweiten Teil von Carina Zacharias´ Emba-Duologie „Magische Wahrheit“ stecke ich mittendrin und bin ebenfalls sehr begeistert!

Zu Ende gehört habe ich „Der Seidenspinner“, Robert Galbraiths zweiten Fall des Ermittlers Cormoran Strike. Mit dem Auftakt-Thriller war ich ja gar nicht warm geworden. Hier gefällt mir zumindest die Stoy rund um den Fall gut. Auch mit dem Privatdetektiv habe ich mich ein bisschen zusammengerauft, finde jedoch, dass dessen Kriegsverletzung ein wenig überstrapaziert wird.

Die Besprechungen waren in der letzten Woche ganz in der Hand meiner Blogger-Kids. Im Rahmen ihres Daseins als Kinderreporter für den Bastei Lübbe Verlag haben sie je einen Beitrag für unseren Blog beigesteuert:
Dago teilt mit euch seine Begeisterung für „Bens gnadenlos peinliches Sommerchaos“ von Claire Singer. Track ist auch vom vierten Band der „Petronella Apfelmus“-Reihe „Zauberhut und Bienenstich“ sehr angetan und hätte selbst so gerne eine kleine Apfelhexe, die immer hilft, wenn es brennt.

48-11
*+* Dies und das *+*
*+* Wahnsinns-Thrillerpaket *+*
Noch heute, am 04.12.2016, könnt ihr bis Mitternacht auf das Wahnsinns-Thrillerpaket, gestiftet von Jennifer B. Wind, bieten. Beim Verfassen dieser Wochenshow lag das Höchstgebot bei 75 Euro und wenn ihr wissen wollt, was derzeit alles im Paket enthalten ist, könnt ihr gerne <<HIER>> nachschauen.
Unter allen Bietern verlose ich übrigens drei Exemplare von Sina Beerwalds aktuellem Thriller „Kräherwald“, gespendet vom emons Verlag!

In diesem Jahr geht „Die etwas andere Adventsaktion“ bereits zum dritten Mal über die Bühne. Wie viel Weihnachtspost „Irve liest“ im ersten Jahr erhalten hat, weiß ich ad hoc leider nicht. Aber im letzten Jahr habt ihr unseren Briefkasten mit 50 Adventskarten verwöhnt 
Ich bin sehr gespannt, ob wir diese Marke werden knacken können!
Beim Schreiben dieser Wochenshow hatte Spendeneule LIA bereits 7x Post von euch bekommen. Wir stecken ja für jeden Gruß einen Euro in das Eulchen….und genial finde ich, dass ich das Thriller-Autorenpaar Barbara und Christian Schiller anstecken konnte……denn die beiden verdoppeln zum guten Schluss die Spende für das Dattelner Kinderpalliativzentrum. Ich finde das einfach großartig!!
Das Mitmachen ist für euch auch ganz einfach….
Denn es kostet euch nur eine Weihnachtskarte, eine Briefmarke und ein paar Minuten Zeit, um einen lieben Gruß zu schreiben.
Wie genau es funktioniert, könnt ihr im Blogartikel „Die etwas andere Adventsaktion 2016“ nachlesen!
#Sei dabei!!! #Helfen ist toll!

*+* Verbastelt *+*
Der Hauptgrund, warum ich aktuell meine Leserei und Bloggerei so heruntergefahren habe, ist mein derzeitiger Bastelwahn….
Die Geschenke sind nun aber endlich fertig und auch so gut wie unterwegs zu ihren Empfängern 🙂
Also brauche ich nur noch ein paar zig Weihnachtskarten basteln…. Ich gebe es ja zu, dass ich ein wenig adventsverrückt bin, aber ich genieße diese wunderbare Zeit jedes Jahr aufs Neue!
.

48-4
*+* Adventskalender *+*
Nein, ich meine nicht den aus Schokolade….
In diesem Jahr bin ich beim Adventskalender von Mona vom Tintenhain aktiv mit dabei. Für den 23.12.2016 darf ich einen Artikel beisteuern und freue mich riesig darauf….
Wer vorher schonmal schnuppern möchte, was dort so los ist, schaut doch einfach mal im Adventskalender vorbei! Es gibt jeden Tag einen interessanten Artikel und zum guten Schluss sogar etwas für euch zu gewinnen.
Viel Spaß dort beim Stöbern!

*+* Kleine Blogpause *+*
Heute gibt es diese Wochenshow, für übermorgen ist noch mein Interview mit Jennifer B. Wind geplant – und dann ist erstmal Pause. Am dritten Advent lesen wir uns dann wieder, wenn ihr mögt!
.

48-9
*+* Buchiges Buffet *+*
In den nächsten zwei Wochen werde ich es hoffentlich schaffen, „EMBA – Magische Wahrheit“ zu beenden. Zudem kann ich endlich einige Zeit mit meinem Buch-Patenkind verbringen. Dazu darf ich euch leider nicht mehr erzählen, aber dass ich anschließend endlich mal etwas adventliche Lektüre auf dem Plan habe, ist kein Geheimnis. Dann werde ich es mir nämlich mit „Weihnachtswunder“ gemütlich machen!

Auf die Ohren gibt es mal wieder etwas von Ellen Berg. Dieses Mal „Ich koch dich tot“ – und ich bin mir sicher, dass ich mich wieder fast totlachen werde. Zumindest war es bisher immer so. Anschließend muss ich meiner Thriller-Vorliebe mal wieder gerecht werden und dann höre ich endlich Catherine Shepherds „Krähenmutter“.

Was steht bei euch auf dem Plan?
Was hört und lest ihr gerade? Habt ihr überhaupt Zeit dazu?
Oder hat euch der „Weihnachtsstress“ fest in der Hand?

Macht´s gut!

Eure Irve

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Lesewochen-Rückblicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s