*+* #Messeshow – Family Irve goes #FBM16 *+*

Langersehnt war er endlich da, der 19. Oktober 2016! Früh aufgestanden, alles in Rekordzeit erledigt und schon fanden wir uns auf der Autobahn gen Süden, Richtung Frankfurt, wieder!
Unser Navi hatte sich zu Beginn einen kleinen Spaß mit uns erlaubt und neben dem Messeparkhaus noch irgendein anderes Ziel (ich weiß noch immer nicht, welches…) auf dem Radar, sodass wir zweistimmig geleitet wurden. Zum Glück sind wir dann doch am richtigen Ziel angekommen 🙂
.

43-7-messe
.
Vor Ort ging es gleich los mit den Treffen. Dieses Mal hatte ich meinen Fokus weniger auf die Autoren, dafür mehr auf Verlagstreffen und nette Mitblogger gelegt. Und so durfte die liebe Vanessa von „Vanessas Bücherecke“ den Anfang machen. Bisher nur gelesen und hin und wieder mal kurz ausgetauscht, gab es nun den ersten gemeinsamen Bloggerkaffee für uns! Im Schlepptau hatte Vanessa noch eine ebenso buchbegeisterte Freundin und wir ratschten munter drauf los. Aus Krankheitsgründen konnte ich Nadda von „Monerls bunte Welt“ leider gar nicht sehen, Alex Thrillertante nur kurz. Aber besser nur 5 Minuten als gar nicht. Es ist so toll, wenn die Bilder der Bloggerkollegen endlich laufen lernen!
.

43-6-messe
.
Ein Wiedersehen gab es mit Tina von „super.lese.helden“ Schon auf der FBM15 hatten wir uns getroffen und die buchige Chemie stimmte einfach. Es gab natürlich viel zu erzählen und die gemeinsame Messezeit war viel zu schnell vorbei. Zeit, deshalb traurig zu sein, gab es aber nicht. Denn ich wollte doch meinen Termin beim Magellan Verlag wahrnehmen und mir die neuen KiJu-Bücher vorstellen lassen, die für Dago, Track und mich in Frage kommen könnten. Und nicht nur einige der Neuerscheinungen ließen mein Herz höher schlagen…. Magellan wird wunderschöne Notizbücher, Geschenkpapiere und…..ach, wartet es einfach ab, im Programm haben. Ich war sehr begeistert!

Und schwupps machte ich noch gleich einen Abstecher zum dtv, um meiner dortigen Verlags-Kontaktfrau mal „Hallo“ zu sagen und mögliche Aktionen ins Auge zu fasen! Auch hier war es sehr nett. Das ist ja immer das Problem….alle sind trotz des Megastresses superlieb, bemüht und freundlich, sodass man am liebsten gar nicht weiter möchte…. sich dann aber doch gerne wieder aufrafft, weil es noch so viel Messegelände zu erkunden gibt!
.

43-1-messe
.
Gesehen hatte ich so vieles, auch einige Autoren….naja….ich habe wahrscheinlich viele Autoren gesehen, aber nur die wenigsten als solche erkannt 😉
Donna Leon war leider im Gespräch, als ich bei Diogenes gestöbert hatte, Kai Meyer ebenfalls, als ich am Fischerstand vorbeilief und mit Ursula Poznanski bin ich, wie auch schon in Leipzig, fast zusammen gestoßen…. Die beiden M´s vom Blog Herzpotential habe ich gesehen, aber auch sie sahen etwas beschäftigt aus…. Dafür gab es ein kleines Hallo mit Doreen von der Kunterbunten Bücherkiste.
Was ganz witzig war: Ich war ohne Umhängsel jeglicher Art unterwegs….inkognito quasi und wurde dennoch erkannt – Unglaublich!
.

43-5-messe
.
Am Abend des ersten Abends trafen wir uns dann noch ganz gemütlich mit einer weiteren bis dato nur virtuellen Freundin: Der lieben Meli von „Melis Bastel- und Stempelwelt„, bei der ich hin und wieder meine Stampin Up-Bastelsachen bestelle. Es war superschön, auch diesen lieben Menschen nebst Sohnemann persönlich kennenzulernen!

Der nächste Tag war dann auch ganz großartig! Eigentlich wollte ich ja nur etwas von Melisa Schwermer für eine Verlosung abholen und schon waren wir im netten Gespräch. Super erfreut war ich, als ich an diesem Autorensofa dann auch noch Elke Becker erblickte! Sie schreibt ganz tolle Romane, ChickLit, was ich eigentlich gar nicht mag….aber mit Herz und Tiefgang, und ihr Stil gefällt mir einfach. Wir hatten uns irgendwann mal aus den Buchaugen verloren und nun freue ich mich schon sehr darauf, mich sowohl bei ihr als auch bei Melisa rückwärts durchzulesen! Einer meiner Lesepläne des nächsten Jahres!
.

43-4-messe
.
Und dann ging es los mit meinem Verlagsmarathon. Sehr interessant war es definitiv, aber bei der nächsten Messe werde ich wieder andere Prioritäten setzen und dann wohl eher weniger die Printverlage ansteuern.
Dennoch, ich verbrachte tolle Zeiten bei Carlsen, beim Aufbau Verlag, bei Hoffmann & Campe und bei meinem Dreifach-Termin beim Fischer Verlag. Leute, ihr präsentiert eure Programme so toll, dass ich mich doch sehr am Riemen reißen muss, um nicht gefühlt jedes zweite Buch in die engere Auswahl zu nehmen! Da muss ich noch ein paar Mal in Ruhe drüber schlafen ❤
.

43-3-messe
.
So wunderbar die Messezeit bis dahin auch war, nun kam das absolute Highlight, denn meine beiden Blogger-Kids durften in ihrer Funktion als Kinderreporter des Bastei Lübbe Verlags dort Richard Dübell interviewen. Sein Name war lange Zeit durch historische Romane im Erwachsenenbereich bekannt. Nun schreibt Herr Dübell auch an einer sehr interessanten Reihe für Jugendliche: LAST SECRETS. Meine Jungs haben es mal kurz und passend definiert als „Das magische Baumhaus für ältere Kinder„. Der Autor ist supernett, alles hat gut geklappt und ich hoffe, euch im Rahmen der KiJu2016BuWo das Interview als Beitrag präsentieren zu können.
Sehr schade fand ich, dass ich Carina Zacharias, die Autorin eines aktuellen Lieblingsbuches (EMBA) nicht treffen konnte, da sie erst am Sonntag vor Ort war.
.

43-8-messe
.
Meine Männer hatten übrigens während meiner Zeit bei den Fischer Verlagen das ultimative Event! Sie sprachen bei der ARD Hörbuch-Box gemeinsam mit Oliver Rohrbeck und einigen anderen Messebesuchern ein knapp halbstündiges Hörspiel ein. Track und Mr. Irve hatten Nebenrollen, Dago glänzte in der Hauptrolle – und auch ohne rosarote Mutterbrille muss ich sagen, dass er seinen Job ganz große Klasse gemacht hat. Was seitdem sein Berufswunsch ist, werdet ihr euch denken können…Richtig: Hörbuchsprecher!

Den zweiten Messetag rundeten wir schließlich mit der Feier zum zweiten Geburtstag von Magellan – Der Verlag mit dem Wal ab… Seemannslieder, Sekt bzw. O-Saft, ein bisschen was zu knabbern….kann eine Messe schöner ausklingen?

Die nächsten drei Tage waren dann sehr hart für mich… Die FBM und wir wieder räumlich getrennt.

Aber wie heißt es so schön?
Nach der Messe ist vor der Messe!
Leipzig, LBM17, wir kommen!
.

43-9-messeschnipsel
.
Wer bis jetzt durchgehalten hat, bekommt eine kleine Belohnung:
Schreibt mir bis einschließlich Mittwoch, den 02.11.2016, eine Mail an irveliest@gmx.de mit dem Betreff: „Messeschnipsel“ und schon landet ihr im Lostopf und habt die Chance, diese bunte Mischung an Messekleinkram….Lesezeichen, Postkarten, Leseproben, Magnete, Radiergummi, … zu gewinnen!

Viel Spaß und viel Glück ❤

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Highlights, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu *+* #Messeshow – Family Irve goes #FBM16 *+*

  1. tinaherrlich schreibt:

    Liebe Heike,
    da hattest du ja wieder eine richtig schöne bunte Messezeit! 🙂 Ich fand´s auch so toll, dich wiederzusehen und habe unsere Begegnung sehr genossen. Deine Jungs sind auch echt klasse! 🙂 Spätestens in Leibzig treffen wir uns wieder, gelle?! Vielleicht haben wir dann sogar noch mehr Zeit zum Klönen. 🙂
    Herzliche Grüße von der Nordsee,
    Tina

    • irveliest schreibt:

      Liebe Tina,
      ja, die Messe war wieder 1+ mit Sternchen für uns!! Ganz toll fand ich auch, dass ich einige Impulse für das neue Blogjahr bekommen habe….und im März treffen wir uns hoffentlich länger und machen die Messe unsicher!
      LG und grüß´ mir die Nordsee!!
      Heike

  2. nilibine70 schreibt:

    Hach ja…. da versinke ich ins Schwärmen 😉 JETZT ist mir das nicht mehr so fremd *gg* Und Melisa fand ich auch ganz ganz toll! Ich freu mich, weil ich Die Katzenlady noch zuhause habe 😉

    Leipzig wird für mich wirklich nicht in Frage kommen, aber Frankfurt ganz bestimmt ❤ Und dann auch zwei Tage *gg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s