*+* Ellen Berg: „Blonder wird’s nicht“ (Hörbuch) *+*

.
hoerbuch-blonder-wirds-nicht
.
Seit einigen Jahren schon betreibt Maja voller Wonne ihren Friseursalon „Haare gut, alles gut“. Und plötzlich geht alles schief. Ihr Lebensgefährte macht, was er will, der pubertierende Sohn Willi sowieso. Tante Ruth drückt ihr eine Praktikantin aufs Auge, die rein optisch im horizontalen Gewerbe besser aufgehoben wäre…. Und natürlich vergeigt Olga ihren ersten Einsatz. Es ist zum Haareraufen…..ob die Friseurin aus diesem Gezottel einen tadellose Föhnfrisur wird zaubern können?

Eigentlich tat mir Maja leid mit ihrem Mix aus hausgemachten und echten Problemen und ich war wirklich sehr gespannt, wie sich alles fügen würde. Dass alles gut ausgeht, daran bestand für mich kein Zweifel, schließlich steckte ich in einem Roman von Ellen Berg. Bei allen Turbulenzen, die ich während der Lausch-Achterbahn-Fahrt erlebte…. ein fröhliches Ende war mir sicher! Mit dieser Erkenntnis im Rücken konnte ich die Begleitung auf Majas Problem-Tour gut auf mich nehmen.

Zum Glück steht die gute Frau nicht allein auf weiter Flur. Auch wenn ihr aktueller Lover eine absolute Niete ist und ihr Sohn Willie an der Grenze zum Verbrecher kratzt, Maja hat einen tollen Kollegen im Salon, der ihr immer wieder zur Seite steht und auch Tante Ruth lässt sie nicht im Stich. Olga bringt zwar zunächst mehr Wirbel als Ruhe in das Leben der Friseurin, aber als sich herausstellt, dass sie die perfekte Waffe für Willis Schlamassel ist, drückt Maja gerne mal beide Augen zu. Ihr Karussell dreht sich immer schneller. Es gibt ein Auf und Ab an neuen bedrückenden Erkenntnissen und entspannenden Phasen, in denen sich der Gordische Problem-Knoten immer weiter lockert.

Ganz wundervoll sind der Autorin wieder die lebendigen Charaktere gelungen, die alle einen Hang zum Extremen haben, dabei aber durchweg liebevoll und liebenswert gezeichnet sind. Die Handlung ist alles andere als realistisch, aber das macht die Geschichte durch ihren Charme und ihre Einzigartigkeit mehr als wett. Ellen Berg unterhält auch in „Blonder wird´s nicht“ mit ihrem unvergleichlich augenzwinkernden Stil, der die Unwägbarkeiten des Lebens gerne ein wenig auf die Schippe nimmt, ganz großartig. Vieles wird überbewertet und wenn man die Prioritäten vernünftig setzt und die richtigen Menschen um sich herum hat, kann man es mit vielem aufnehmen und letztendlich gestärkt als Sieger hervorgehen.

Tessa Mittelstaedt wusste mich bisher bei jedem Roman von Ellen Berg zu begeistern, aber in „Blonder wird’s nicht“ hat sie wirklich den Vogel abgeschossen, allein schon wie sie Olga, die 17-jährige Russin vertont hat, war allererste Sahne. Ich sah dem platinblonden Rauschgoldengel förmlich vor mir, wenn er voll in Fahrt war. Aber auch den anderen Charakteren hat die Sprecherin quer durch die Bank ihren eigenen Stempel aufgedrückt. Mit demselben Augenzwinkern, mit dem Ellen Berg ihren Roman geschrieben hat, hat Tessa Mittelstaedt ihn eingesprochen und hat mir somit einige Sunden prächtiger Hörbuch-Unterhaltung beschert!

Inhalt
Waschen, schneiden, lieben
Friseurin Maja hat eine Menge an der Hacke: ihren Salon mit betreuungsintensiven Kunden, den heftig pubertierenden Sohn Willi, eine On-off-Beziehung mit Sam. Als wäre das nicht genug, drückt ihr Tante Elsbeth eine russische Azubine aufs Auge: Olga, ein superblondes Vollweib auf Männerjagd, das gleich einen wichtigen Kunden verunstaltet. Als Willi noch das Kiffen für sich entdeckt und ein halbseidener Schlagerstar Maja nachstellt, muss sie mit Kamm, Schere und starken Nerven um ihr Glück und ihre Existenz kämpfen.

Autorin
Ellen Berg, geboren 1969, studierte Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute schreibt und lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu. Ihre Romane „Du mich auch. (K)ein Rache Roman“, „Das bisschen Kuchen. (K)ein Diät-Roman“, „Den lass ich gleich an. (K)ein Single-Roman“, „Ich koch dich tot. (K)ein Liebes-Roman“, „Gib’s mir, Schatz! (K)ein Fessel-Roman“, „Zur Hölle mit Seniorentellern! (K)ein Rentner-Roman“, „Ich will es doch auch! (K)ein Beziehungs-Roman“, „Alles Tofu, oder was? (K)ein Koch-Roman“ liegen im Aufbau Taschenbuch vor und sind große Erfolge.
Quelle: Aufbau Audio

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher, Romane veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu *+* Ellen Berg: „Blonder wird’s nicht“ (Hörbuch) *+*

  1. elasbookinette schreibt:

    werde ich als nächstes hören 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s