*+* Felicitas Gruber: „Blaues Blut“ *+*

.
Blaues Blut
.
Auch im dritten Kriminalroman rund um die sympathische Gerichtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth geht es hoch her – dienstlich und privat! Aber nicht nur bei ihr gibt es Turbulenzen. Auch ihre Arbeitskollegen, ihre Familie und Freunde und natürlich Ex-Mann Joe werden wieder liebevoll in die Geschichte eingewebt.

Der Prolog beginnt recht shocking mit einem üblen Mord im Badegemach, der Sofie einen Haufen Arbeit und zudem in die Bredouille bringt.
Denn die Tote gehörte zum Dunstkreis von Polizeireporter Charly Loessl, Sofies gutem Freund, der es fast schon einmal geschafft hätte, den Ex-Mann von Frau Doktors Seite zu verdrängen. Was eine gewisse dauerhaft unterschwellige Eifersucht bei Joe hervorruft. Was wiederum bedeutet, dass Sofie, die dem Freund gerne zur Seite stehen möchte, einen perfekten Ritt auf der Rasierklinge performen muss, um Charly unbemerkt in ihrer Wohnung Unterschlupf gewähren zu können. Denn die dynamische Frau glaubt ebenso wie ich an seine Unschuld und bringt sich dadurch hin und wieder in grenzwertige Situationen…

Von Anfang an hatte ich auch an dem dritten Roman von Felicitas Gruber große Lesefreude.
Der Thrill zu Beginn, der sich zu einer größeren Angelegenheit auswächst als zunächst angenommen und häufig für neue Überraschungen und Wendungen sorgt, gefiel mir gut. Dazwischen gab es dann immer wieder etwas zur Entspannung. Die herzigen Szenen rund um Charlies Asyl- und Rettungsaktionen, bei der sich nicht nur Sofie voll ins Zeug legte, weil sie von der Unschuld des Polizeireporters überzeugt war, ließen mich mitfiebern. Herrlich sind auch die Szenen, in denen die Autorinnen die Charaktereigenschaften so manches Protagonisten voll ausspielen. Auch Mops Murmel, der die Gerichtsmedizin seit dem zweiten Band „Vogelfrei“ verstärkt, wird perfekt eingebunden und hat mir so manches Schmunzeln entlockt.

Ganz großartig gelungen ist wieder der Münchener Lokalkolorit.
Felicitas Grubers Liebe und Verbundenheit zur bayrischen Landeshauptstadt ist greifbar und es macht einfach Spaß, sich diesem Feeling hinzugeben. Das fällt besonders leicht, da viele Dialoge im entsprechenden Dialekt geführt werden, den grandioserweise auch der Leser nördlich des Weißwurst-Äquators mühelos versteht.

Die Fälle für die Kalte Sofie sind einfach Sahneschnittchen in der Welt der Regionalkrimis!

Inhalt
Hochsommer in München. Die Stadt glüht. Ebenso wie die neu erwachte Liebe zwischen der Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth und Hauptkommissar Joe Lederer. Doch die Leiche einer alleinstehenden Adligen, verblutet in der eigenen Badewanne, verhindert, dass die beiden von einer zweiten Hochzeit träumen können. Zumal Sofies Verehrer, Charly Loessl, mit besagter Dame verheiratet war und nun ihre Hilfe braucht. Aber hat der smarte Polizeireporter noch mehr zu verbergen als seinen Adelstitel?

Ein neuer Fall für die narrisch erfolgreiche Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth

Autorin
Felicitas Gruber ist das Pseudonym der Autorinnen Brigitte Riebe und Gesine Hirsch. Brigitte Riebe ist promovierte Historikerin und begeistert seit vielen Jahren mit ihren historischen Romanen ihre zahlreichen Leserinnen und Leser. Gesine Hirsch ist Kunsthistorikerin und entwickelte die erfolgreiche Serie »Dahoam is Dahoam« für das Bayerische Fernsehen mit. Beide Autorinnen leben in München, wo auch ihre Krimireihe mit der sympathischen Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth spielt. Bisher erschienen »Die Kalte Sofie«, »Vogelfrei« und »Blaues Blut«.
Quelle: Diana Verlag

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Krimis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s