*+* Gisa Pauly: „GEGENWIND“ (Hörbuch) *+*

.
HÖRBUCH Gegenwind
.
Juchu, endlich ein neuer Fall für Mamma Carlotta! Wie wir alle wissen, zieht sie die Verbrechen regelrecht an und beschert ihrem Schwiegersohn Erik immer wieder Arbeit bis zum Abwinken. So auch in „Gegenwind“, dem zehnten Band rund um die kochwütige Italienerin….

Carlotta verwöhnt nicht nur gerne ihre Lieben nach Strich und Faden, sie hat auch ein großes Herz und hilft gerne. So hat sie sich als freiwillige Betreuerin für den alljährlichen Sylt-Lauf gemeldet. Wo sie ist, ist bekanntlich der nächste Tote nicht weit. Und tatsächlich! In ihren Armen bricht einer der Läufer zusammen. Jede Hilfe kommt zu spät. Mamma Carlotta ist zutiefst bestürzt und hat sofort den richtigen Riecher. Denn ein zufälliger Unglücksfall war das nicht… Als ein Medikament im Blut des Läufers nachgewiesen wird, und man vom Verdacht des Dopings Abstand nimmt, wird in alle Richtungen ermittelt. Warum wurde der junge Mann ermordet? Wer hat ein Motiv?

Fragen über Fragen und je weiträumiger die Polizei – allen voran Erik – ihre Ermittlungen vorantreibt, umso verworrener scheint der Fall zu werden. Zumal einige Personen gerade auch jetzt auf der Insel sind, die in der Vergangenheit direkt oder indirekt mit dem Mordopfer zu tun hatten. Das kann doch kein Zufall sein, oder?

Auch mit diesem Teil aus der Reihe von Gisa Pauly verbrachte ich herrlich unterhaltsame Stunden.
Verzwickte Verwicklungen, die mal wieder mein Miss-Marple-Gen aktivierten, interessante, teils nebulöse Charaktere, die die Polizei lange im Dunkeln tappen ließen, und dazwischen immer wieder Sylt-Feeling pur! Carlotta entlockte mir mit ihrer Art mehr als einmal ein Grinsen. Es ist immer so amüsant und unterhaltsam, wie sie abwechselnd in ihren Kochtöpfen und der Aufklärung der Verbrechen rührt….und sich auch bei Letzterem gar nicht so schlecht schlägt. Immer wieder war sie den offiziellen Ermittlern eine Nasenlänge voraus. Sie kann es halt nicht lassen, muss immer wieder auf eigene Faust losziehen – man kennt es ja schon von ihr – und ihre Neugier befriedigen. Dass ihr dabei nicht nur falltechnische Informationen zufallen, sondern auch immer wieder Ideen kommen, wie sie ihren verwitweten Schwiegersohn mit ihrer Wunschfrau für ihn zusammenbringen könnte, ist ein weiterer sympathischer Aspekt des Krimis.

Aber in erster Linie schlägt Mamma Carlottas Herz nicht für die Kriminologie, sondern für die Familie. Vor allem für ihre Enkel tut sie alles, was in „Gegenwind“ so manches Mal echt tierisch wird. Sie ist halt Italienerin durch und durch. Man muss sie mit ihrer charmanten, liebenswerten Art einfach mögen! Ich hoffe sehr, dass die rüstige Dame bald wieder einen Urlaub auf Sylt verbringt. Garantiert wieder „All inclusive“, vielleicht dann gar mit einer Leiche zum Dessert. Wer weiß?!?

Christiane Blumhoff war mir bisher als Hörbuchsprecherin kein Begriff. Ein klein wenig musste ich mich an ihre markante Stimme gewöhnen, bis ich sie als ziemlich perfekt für diese Reihe eingestuft habe. Denn sie unterstreicht in ihrer leichten Rauheit sehr schön das häufige ebenso raue Inselklima. Für die Charaktere hat die Sprecherin verschiedene Tonlagen, Dialekte und Betonungen gewählt, was mir gut gefiel. Vor allem den häufig emotionalen Überschwang Carlottas hat sie gut eingefangen und umgesetzt, aber auch die anderen bedeutungsvollen Charaktere mit einem guten sprecherischen Wiederkennungswert ausgestattet.

Inhalt
Mamma Carlotta engagiert sich als freiwillige Helferin beim alljährlichen Syltlauf, als ein junger Sportler plötzlich tot zusammenbricht. Dio mio! Schon vor dem Start soll der Siebzehnjährige angeschlagen gewirkt haben – war Doping im Spiel? Tatsächlich wird in seinem Blut ein Medikament nachgewiesen, doch das deutet auf Mord hin! Als Carlottas Schwiegersohn, Kriminalhauptkommissar Erik Wolf, im Umfeld des unscheinbaren Schülers ermittelt, kommt er einer tragischen Geschichte auf die Spur, die bald ein weiteres Opfer fordert …
(Gekürzte Lesung/ 6 CDs)

Produktinformationen

ISBN 978-3-95639-068-5
Maße 12,5 x 14,0 cm
SprecherInnen Christiane Blumhoff
AutorInnen Gisa Pauly
Laufzeit 7:30 Stunden

Quelle: Audio Media Verlag

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher, Krimis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s