*+* Gabriella Engelmann: „Wildrosensommer“ (Hörbuch) *+*

.
HÖRBUCH Wildrosensommer
.
Aurelia leidet auch zwei Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden ihres Mannes sehr unter dieser überraschenden Wendung in ihrem Leben.
Zur Bewältigung ihres Verlusts hat sie ein allabendliches Ritual entwickelt, das ihr Kraft für den Alltag gibt. Aber irgendwann wird die emotionale Belastung dennoch zu groß und sie überdenkt ihre aktuelle Situation. Dabei kommen Aurelia ihre beste Freundin und ein wenig auch der Zufall zur Hilfe. Und so heißt es schon bald:

Heraus aus der Münchner Wohnung, herauf auf das Hamburger Hausboot!
Der Neubeginn gelingt wie von Zauberhand. Denn erstaunlich schnell leben sich Aurelia und ihre beiden Töchter in der neuen Umgebung ein.
Sie finden so sehr schnell liebe, neue Freunde, Arbeit und Seelenmenschen, dass ich mich fast wie in einem modernen Märchen fühlte. Für jedes Problem gab es früher oder später eine gute Lösung. Worum ich die Frau ebenso beneidete wie um ihr geheimnisvolles Zeitmanagement. Leider verrät Aurelia nicht, wie sie es trotz Halbtagsjobs und alleinerziehend mit zwei Teenies schafft, ihr Hobby zum zweiten beruflichen Standbein auszubauen und sich zudem noch intensiv um ihre Freundinnen zu kümmern. Dies erscheint stellenweise sehr idealistisch, aber das ist sicherlich Geschmackssache. Ebenso trifft das auf die esoterischen Episoden zu, mit denen der Roman im zunehmenden Verlauf immer mehr durchzogen ist.
In „Wildrosensommer“ werden noch einige andere Themen angeschnitten, diese aber auch nicht sehr tief und detailliert behandelt.

Aber ich habe nicht nur Kritik für das Hörbuch übrig.
Sehr gut haben mir die beschriebenen Locations gefallen – zu Beginn das Münchner Flair, später dann die Eindrücke rund um das Hausboot und Hamburg. Besonders mochte ich die Impressionen der Blumen, allen voran den herrlichen Rosen. Das trieb mir schon hin und wieder den zarten Duft in die Nase und zauberte Bilder wundervoller Bouquets vor mein inneres Auge.

Der Schreibstil ist flüssig, aber auch sehr idealistisch.
Die Charaktere sind recht einfach gehalten und passen somit gut zur Erzähltiefe.
Wer leichte Lektüre zum „Seele baumeln lassen“ möchte und esoterischen Themen nicht abgeneigt ist, wird diese Geschichte sicher sehr mögen!
Wer eher tiefgründigere und realistischere Erzählungen bevorzugt, könnte ebenso überrascht werden wie ich.
Probiert es doch einfach mal aus!!

Die Sprecherin Ute Kienemann liest sehr emotional und leidenschaftlich, was den Geschehnissen manchmal einen rosaroten, manchmal einen dramatischen Hauch verleiht.

Inhalt
Ein Hausboot in einem Bildband weckt in Aurelia die Sehnsucht nach einem idyllischen Zuhause, denn seit dem plötzlichen Verschwinden ihres Mannes Nic fühlt sich die 42-jährige allein erziehende Mutter einsam und entwurzelt. Als sich wenig später die Gelegenheit ergibt, dieses Hausboot zu kaufen, sieht sie darin einen Wink des Schicksals – und zieht schon wenige Wochen später mit ihren widerstrebenden Töchtern, Katze Molly und vielen Träumen im Gepäck von München vor die Tore Hamburgs. Für die gelernte Floristin sind die Vier- und Marschlande mit ihren Rosenhöfen, alten Bauernkaten, Deichen und zahllosen Gärten ein Paradies. Doch auch Rosen im Paradies haben ihre Dornen …

Produktinformationen

Laufzeit 6:15 Stunden
SprecherInnen Uta Kienemann
AutorInnen Gabriella Engelmann
ISBN 978-3-95639-110-1

Quelle: Audio Media Verlag

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher, Romane abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu *+* Gabriella Engelmann: „Wildrosensommer“ (Hörbuch) *+*

  1. elasbookinette schreibt:

    Ich habe mir das Hörbuch momentan ausgeliehen (aber noch nicht mit dem Hören begonnen) und bin jetzt nach deiner Meinung vor allem auf die Beschreibungen der Umgebung gespannt 🙂 Hausboot klingt schonmal gut….
    Liebe Grüße, Manu

    • irveliest schreibt:

      Liebe Manu,
      hach, so ein Hausboot wäre schon was….vor allem scheint dieses ja wirklich sehr geräumig zu sein! Viel Spaß beim Lauschen!

      Viele Grüße, Heiek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s