*+* Sabine Wierlemann: „Urlaub und andere Katastrophen“ *+*

.
Urlaub und andere Katastrophen
.
Der Urlaub der Beermanns rückt immer näher. Aber da die Familie noch mitten im Unzug steckt, hat die Frau des Hauses beschlossen, vor Ort zu bleiben, um die letzten Arbeiten zu beaufsichtigen. Mann und Kinder finden das natürlich gar nicht gut und so überlegt sich jedes Familienmitglied unabhängig voneinander eine andere Lösung, um doch als komplette Familie in die schönste Zeit des Jahres aufbrechen zu können.

Die verschiedenen „Haus-Sitter“ prallen wie verschiedene Welten aufeinander und als Vater Beermann auch noch seine seriösen Geschäftspartner mit nach Hause bringt, bricht das Chaos aus – so ist man geneigt zu denken. Aber wer die Bücher von Sabine Wierlemann kennt, weiß, dass nicht immer alles ist, wie es scheint. Und so hat die Autorin auch hier viele Überraschungen auf Lager und findet viele unkonventionelle Wege durch das vermeintliche Durcheinander. Wer etwas zarter besaitet ist, dem könnte mal eine inhaltliche Zutat zu gewagt oder gar zu makaber sein. Ansonsten trifft sie aber sicherlich den Geschmack der breiten Masse.

Ich habe mich überwiegend prächtig amüsiert. Die Vielzahl an Wendungen und unerwarteten Überraschungen lassen an keiner Stelle Langeweile aufkommen, denn man wartet unbewusst schon auf die nächste Schote und möchte nicht wirklich mit dem Lesen aufhören.

Zusatzpunkte erhält der Roman auch durch den charmanten Erzähler, der einige Passagen übernimmt – Bruno, der Familienhund berichtet aus seiner Perspektive. Und er kriegt mehr mit, als Frauchen und Herrchen denken. Bruno ist immer im Bilde und hat mich sehr mit seiner bisweilen stoischen Behäbigkeit begeistert. Aber auch die menschlichen Figuren hatten größtenteils etwas an sich, das mir sympathisch war. Trotz der häufig überspitzten Handlungen und Zustände sind sie dennoch Menschen wie du und ich. Sie bilden eine bunte Mischung an Charakteren, die ganz schön Leben in die Bude bringen und die Seiten nur so fliegen lassen. Ob Familie Beermann nun in den Urlaub fährt oder nicht? Findet es doch selbst heraus 😉

Inhalt
Eigentlich läuft es gerade richtig gut bei den Beermanns: Traumhaus gefunden, Umzug überstanden und der Urlaub steht vor der Tür. Alles perfekt? Fast! Die Renovierung der alten Villa verzögert sich, deshalb beschließt Eva: Ich bleibe zu Hause. Das allerdings kommt für ihren Mann Henner und die Kinder Alma und Pepi überhaupt nicht in Frage. Mit Witz und Einfallsreichtum bemühen sie sich um die Rettung des gemeinsamen Urlaubs. Jeder tüftelt einen Plan B aus und engagiert einen Haus-Sitter, damit Eva auch verreisen kann. Es dauert nicht lang und das neue Haus wird von einer bunt zusammengewürfelten und recht skurrilen Wohngemeinschaft bevölkert. Turbulenzen, Probleme und Überraschungen stehen ab sofort auf der Tagesordnung. Bis zum Schluss bleibt es spannend, ob die Beermanns das Chaos in den Griff bekommen und es schaffen, gemeinsam in den Urlaub aufzubrechen. Erzählt wird diese beschwingte Sommerkomödie von Familienhund Bruno, der den Trubel im Haus mit einer großen Portion Humor verfolgt.

Autorin
Die Autorin ist 1973 in Münster geboren. Ihre Schulzeit hat sie im Schwäbischen verbracht und lebt nach ihrem Studium an den Universitäten Freiburg und Amherst (USA), das sie mit der Promotion abgeschlossen hat, jetzt im Badischen. Sie arbeitet als Lehrerin und Autorin. Sabine Wierlemann ist verheiratet mit dem besten Mann der Welt (was zum Glück viele andere Frauen auch von sich behaupten können). Gemeinsam haben sie die Kinder, die sie sich schon immer gewünscht haben.
Quelle: Amazon

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Romane veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s