*+* Wochenshow #14 *+*

*+* Neuzugänge *+* Messenachbereitung *+* Verlosung *+* Blogger schenken Lesefreude *+* Gelesen, gehört, rezensiert *+* Buchiges Buffet *+*
.

14-3 Blogtour Kökkenmöddinger
*+* Neuzugänge *+*
Heute kann ich euch nur ein Buch vorstellen, es ist „Adel verzichtet“ von Christine Sylvester…..mein Buch zur Blogtour, die Ende des Monats über die Bühne gehen wird.

…..und ich halte mich noch an meinen selbst auferlegten Buchstopp (mit Ausnahme der bereits angefragten bzw. bestellten Titel). Der Weg bis zum Oktober ist allerdings noch sehr, sehr weit…
Ob ich das schaffe?

*+* Messenachbereitung *+*
Es gibt viel zu tun, packen wir es an!
Meine Tagesberichte habe ich in der letzten Woche gepostet. Für alle, die sie noch nicht kennen, oder nochmal reinlesen wollen – hier sind sie:

Unser Messe-Freitag
Unser Messe-Samstag
Unser Messe-Sonntag

In der nächsten Woche hoffe ich, mich den Interviews mit Ursula Poznanski, Rita Falk und Andreas Collin (tracks Gesprächspartner) widmen zu können.
Zudem wartet die Vorstellung vom knuffigen Seemann FIETE noch darauf, geschrieben zu werden.
Ich freue mich so auf dies alles. Hoffentlich habe ich die Zeit auf meiner Seite 🙂
.
MeSo9
.
*+* Verlosung *+*
Für alle, die nicht nach Leipzig gefahren sind, also quasi die „Nicht-Messianer“ unter euch, habe ich eine kleine Trostverlosung. Was ihr gewinnen könnt, und was ihr dafür tun müsst, um in den Lostopf zu springen, erfahrt ihr <<HIER>> – ganz unten im Bericht.

*+* Blogger schenken Lesefreude *+*
Nun habe ich mich doch ganz kurzfristig dazu entschlossen, bei dieser Aktion mitzumachen. Das Team hat die „Teilnahmebedingungen“ etwas abgewandelt, so habe ich am Welttag des Buches selbst keine Verlosung – diese folgt zwei Tage später, passt dafür aber perfekt zu meinem Beitrag am literischen Feiertag ❤
Macht ihr auch mit bei „Blogger schenken Lesefreude“?
.
13-1
.
*+* Gelesen, gehört, rezensiert *+*
Rezensiert habe ich durch die Messenachbereitung lediglich das Hörbuch zu Gavriel Savits wundervollem Roman Anna und der Schwalbenmann„. Die gesprochene steht der geschriebenen Variante in nichts nach und Laura Maire setzt die Erzählung überzeugend um.

Auf die Ohren gab es den ersten Teil des Duos von Gayle Forman „Nur ein Tag“. Dachte ich zu Beginn noch, dass die Story für den Fischer Verlag erstaunlich schwach anmutet, musste ich mit jeder gehörten CD meine Meinung immer weiter ins Gegenteil verkehren. Nun freue ich mich auf den zweiten Teil „…Und ein ganzes Jahr“.
Kennt ihr das Duo schon?
.
14-1
.
Gelesen habe ich ausnahmsweise nur leichte Kost. Und das war auch mal schön. Bestens amüsiert habe ich mich bei „Tante Lizzis letzter Tango“. Eine betagte Dame wird um ihr beiseite geschafftes Vermögen gebracht und nun droht ihr ein völlig verarmtes Leben….dieses Schicksal abzuwenden ist Lizzis Ziel – und ganz nebenbei klärt sie noch ein paar raffitückische Mordfälle auf. Klaro, dass man das alles nicht für bare Münze nehmen darf, aber zur Entspannung ist das Buch ideal.
Noch abgefahrener unterhielt mich „Urlaub und andere Katastrophen“. Der Familienurlaub läuft Gefahr, nicht in Komplettbesetzung begangen werden zu können. Also schmieden drei der vier Familienmitglieder jeweils einen eigenen Plan, um doch gemeinsam dem Alltag entkommen zu können. Ich musste oft lachen, jedoch greift das Buch auch einige ernste Themen auf und „missbraucht“ sie für den heiteren Roman, was vielleicht nicht bei allen Lesern auf Zustimmung stoßen könnte.
Sehr genial an der Geschichte ist aber, dass immer wieder Haushund Bruno seine Gedanken zum Besten geben darf 🙂

Bei „Der schönste Grund, Briefe zu schreiben“ stecke ich noch mitten in den Seiten. Es ist nicht wie die anderen ein lustiges Buch, sondern ein bisher sehr schöner Roman, dem die Liebe zur Literatur und vor allem zu handgeschriebenen, persönlichen Briefen aus jeder Seite quillt. Interessante Charaktere und eine Vielfalt an Briefstilen und Gedanken, die ebenso groß ist wie die Anzahl der schreibenden Charaktere….Hach!!!
Bald mehr zu allen drei Büchern!!
.
14-2
.
*+* Buchiges Buffet *+*
Zunächst wird natürlich das begonnene Buch beendet. Anschließend nehme ich mit „Eine Therapie für Aristoteles“ mal wieder an einer Leserunde bei Lovelybooks teil….und anschließend lerne ich endlich den Kökkenmöddinger kennen!
Auf die Ohren gibt es den zweiten Teil des Duos „…Und ein Jahr“.

Wer aktuell zufälligerweise auch eins dieser vier Bücher liest oder hört und sich mit mir austauschen mag, kann dies gerne tun….ihr wisst ja…
I ❤ Rudel-Reading!!!

Kommt gut durch die Woche!!

eure Irve ❤

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Lesewochen-Rückblicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu *+* Wochenshow #14 *+*

  1. nilibine70 schreibt:

    Ich kriegs mit dem Welttag zeitlich und finanziell in diesem Jahr nicht hin, aber dafür fang ich quasi ab sofort schon für nächstes Jahr mit den Planungen an *lach* dann kann nichts mehr schief gehen, wenn es so weit ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s