*+* Spendeneule LIA berichtet *+*


50-4 KPZ1

Liebe Lesefreunde,

vorgestern habe ich mal wieder mit meiner Eulenmama das Kinderpalliativzentrum in Datteln besucht. Das wurde auch Zeit, denn ich war mit meinen 200 Euro wieder ganz gut angefüttert und war wirklich froh, als Frau Gertz mich vor Ort von meiner schönen Last befreite. Zuvor hatte sie aber selbst noch den Betrag aufgestockt, weil sie uns ein Buch aus unserem Fundus abgenommen hatte.

So konnten meine Eulenhüterin und ich schlussendlich 220 Euro an die wundervolle Einrichtung übergeben – und wir machen selbstverständlich weiter! Ich klappere auch schon wieder im Takt der Weihnachtslieder, denn wir haben mit dem heutigen Stand bereits 12 Adventskarten erhalten, für die ich jeweils mit einem leckeren 2-Euro-Stück gefüttert werde. Und es gab sogar auch schon leckeren Nachtisch in Form eurer beigelegten Spenden. Das freut uns natürlich sehr, aber das ist nicht der eigentliche Gedanke von „Die etwas andere Adventsaktion“. Auch eure Weihnachtsgrüße allein zaubern ein adventliches Strahlen in unsere Gesichter!
.

50-6 KPZ
.
Bei dem netten Plausch mit Frau Gertz und ihren Kolleginnen bekam ich übrigens endlich einen Namen und der gefällt mir so so so gut!! Meine Irve hat nämlich festgestellt, dass im Namen der Einrichtung „Dattelner Kinderpalliativzentrum“ der schöne Name LIA steckt….und so heiße ich nun. Wie findet ihr das?

Bevor es wieder nach Hause ging, sahen wir uns noch ein wenig auf der Station um und hatten Glück….Denn schon längst wollten wir euch mal den Snoezelraum gezeigt haben, aber bei unseren letzten Besuchen war er immer belegt und da wollten wir nicht stören.
.

50-11 KPZ
.
Dieser Raum ist wahnsinnig liebevoll gestaltet, wie ihr auf den Bildern sehen könnt. Es gibt viele Möglichkeiten für die Kinder, zu entspannen und sich einfach fallenzulassen, beispielsweise sich beim Blick in die Lavalampen zu verlieren. Zweimal schon konnten wir Kinder beobachten, wie sie ganz entrückt und ziemlich tiefenentspannt in diesem Raum saßen oder lagen – scheinbar ganz weit weg von ihren Schmerzen und den Krankheiten, die ihnen einen großen Teil ihrer Lebensqualität rauben und ihr Leben so ungerecht verkürzen.

Aber nicht nur der Snoezelraum ist ein Lichtblick – die ganze Station ist es mit dem liebevollen Wind, der darin weht.
Und wir spüren: Hier sind wir richtig mit unseren Spendenaktionen.
.

50-10 KPZ
.
Wir machen weiter mit:
“Die etwas andere Adventsaktion“
Unserer Bücherliste
und „Dein Urlaubsgruß schenkt Kinderlachen“
…..und wer weiß, vielleicht fällt uns noch mehr ein…..

Für unseren nächsten Spendenbesuch haben wir den Frühsommer ins Auge gefasst, mal sehen, wie schwer ich dann bin 🙂

Lieben Dank für´s Lesen und ein noch größeres Dankeschön für eure tatkräftige Hilfe und Unterstützung. Die Kinder und ihre Familien haben es verdient.

Mehr Informationen findet ihr unter der Rubrik „Helfen ist toll!!!

Wir wünschen euch allen noch eine schöne Adventszeit und ein
Frohes, besinnliches Weihnachtsfest!

Irve und die Spendeneule ❤

 

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Helfen ist toll!! abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu *+* Spendeneule LIA berichtet *+*

  1. tinaherrlich schreibt:

    Hallo Lia,

    du hast einen wunderschönen Namen! Er gefällt mir sehr gut! 🙂 Meine kleine Nichte heißt übrigens auch so, aber die ist erst 1 1/2 Jahre alt. 🙂

    Dein Besuch in Datteln scheint ja richtig erfolgreich gewesen zu sein. Die Kinder werden sich sicherlich freuen. 🙂 Und das Snoezelzimmer sieht wirklich wunderschön und behaglich und gemütlich und freundlich aus. Schön, dass die Kinder diesen Raum haben und nutzen können! 🙂

    Hoffentlich wirst du auch weiterhin gut gefüttert – ich wünsche es dir und den Kids!

    Liebe Grüße
    Tina

  2. Simone Richter schreibt:

    Wie schön :)! Und ich hatte im Sommer auch eine Spenden-Aktion-Urlaubskarte an Dich gesendet von der Ostsee. 220 Euro sind wirklich ein guter Beitrag, toll! Schön auch, dass Du auf die Station geführt wurdest. Eine wichtige Aktion und prima, dass es weitergeht! Weitherin viel Erfolg!

    • irveliest schreibt:

      Danke, ich werde auf jeden Fall weitermachen. Und es sind echt viele Karten gekommenm, hatte mich nicht bei jedem bedankt….auf jeden Fall jetzt Danke, dass du auch mitgemacht hast! Und die Aktion wird auch wiederholt, es war toll zu sehen, von wo (und wem) überall Urlaubsgrüße kamen – und dem Palliativzentrum hat es auch gutgetan!
      Die Weihnachtskartenaktion war auch ein voller Erfolg:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s