*+* C.Clare/ H.Black: „MAGISTERIUM – Der kupferne Handschuh“ *+*

.
Magisterium 2
.
Liebe Lesefreunde,

erinnert ihr euch noch an Callums erstes Jahr im Magisterium? Er hat viele aufregende Abenteuer erlebt und zum ersten Mal im Leben echte Freunde gefunden. So ungern er zunächst in diese Schule der Magie eintreten wollte, so sehr fehlt ihm das Magisterium jetzt. Das Eisenjahr ist vorbei und nun hängt Call bei seinem Vater fest, bei dem er eigentlich die Ferien verbringen sollte.

Allerdings langweilt er sich dort fast  zu Tode….und als er eine schockierende Entdeckung macht, sucht er mit Mordo, seinem chaosbesessenen Wolf – eine meiner Lieblingsfiguren -, das Weite. Ob er dem Bösen wirklich entfliehen kann?

Bis zum Schuljahresbeginn findet er eine ganz grandiose Unterkunft, um die ich ihn ein bisschen beneidet habe. Denn was er dort erlebt, ist einfach nur magisch, wenngleich auch hier immer wieder Besorgnis erregende Blitze aufzucken, die einen schon von Beginn an auf die Seite von Call und seinen Freunden ziehen. Und das ist gut so, denn kaum an der Schule angekommen, stürzt der Junge in das wohl bisher größte Abenteuer seines Lebens. Neben atemberaubender Spannung mit teils sehr heftigen Szenen und ziemlichem Nervenkitzel offenbart sich aber auch in „Der kupferne Handschuh“ eine große Überraschung für Call!

Obwohl der zweite Teil der MAGISTERIUMsreihe ganz anders aufgebaut ist als ich gedacht hatte – ich hatte Schilderungen aus dem Schulalltag, dem Unterricht, Erkundungen im unterirdischen System erwartet….und bekam etwas ganz anderes – haben es die beiden Autorinnen mal wieder geschafft, mich mit ihrer Magie des Schreibens einzufangen. Ich habe, so wie im ersten Teil auch, wieder mit Call und seinen Freunden gebangt, gehofft, gelitten und eine emotionale Achterbahnfahrt hinter mich gebracht. Die Charaktere haben sich glaubhaft weiterentwickelt und es fiel mir nicht schwer, den meisten von ihnen meine Sympathien entgegenzubringen. Aber ganz ohne Bösewichte funktionieren solche Geschichten nicht und auch auf Calls gegnerischer Seite führten Holly Black und Cassandra Clare durch unvorhersehbare Irrungen und Wirrungen!

Ich bin sehr gespannt, wie es nun weitergeht, welche Abenteuer die Schüler im nächsten Teil erleben werden und welche Prüfungen es dann zu bestehen gilt…..

Inhalt
Band 2 der Magisterium-Serie von Cassandra Clare und Holly Black.
Callum hat am Ende des ersten Schuljahrs die erste Pforte durchschritten: Nun kann ihm niemand mehr seine Zauberkräfte nehmen. Das zweite Schuljahr steht an, doch schon wieder liegt das größte Abenteuer für Call außerhalb des Magisteriums. Er muss herausfinden, welche Rolle sein Vater Alastair bei all dem gespielt hat, was kurz nach Calls Geburt beim Eismassaker passiert ist. Kann es sein, dass Alastair ein Verbündeter des Feindes ist? Was bedeutet das für Callum? Und wem kann er jetzt überhaupt noch vertrauen?

Das Buch
MAGISTERIUM – Der kupferne Handschuh“ von Cassandra Clare und Holly Black ist im Oktober 2015 unter der ISBN-Nr. 978-3-8466-0017-7 bei One (Bastei Lübbe) erschienen. Der All Age Fantasyroman umfasst 304 Seiten und ist ebenfalls als eBook und Hörbuch sowie als Audio-Download erhältlich.

Die Autorinnen
Cassandra Clare wurde als Kind amerikanischer Eltern in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Da ihre Familie ständig umzog, wurden Bücher ihre besten Freunde. Nach dem Studium war Cassandra Clare in New York und Los Angeles für verschiedene Magazine tätig. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Katzen in Amherst, Massachusetts. 2006 machte sie das Schreiben von Fantasyromanen zu ihrer Hauptbeschäftigung.
Holly Black wurde 1971 in New Jersey geboren. Sie wurde durch ihre Fantasy-Reihe Die Spiderwick-Geheimnisse bekannt, die auch verfilmt und zu einem internationalen Bestseller wurde. Holly Black lebt mit ihrer Familie und mit vielen Tieren in Amherst, Massachusetts.
Quelle: Bastei Lübbe Verlag

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Fantasy, Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s