*+* Wochenshow #44 *+*

*+* Neuzugänge *+* KiJu2015BuWo! *+* Aktuelles Fenster *+* Gelesen, gehört & rezensiert *+* Buchiges Buffet *+*
.

43-3
.
*+* Neuzugänge *+*
In der vorletzten Woche gab es keinen einzigen Neuzugang, aber das sich das nicht wiederholen würde, war ja klar! Die Thriller „Schwarze Blumen“ von Steve Mosby sowie Astrid Kortens „Eiskalte Verschwörung“ durften es sich ebenfalls in meinem Regal häuslich einrichten wie das Hörbuch des zweiten Magisterium-Teils „Der kupferne Handschuh“.

Was ist bei euch neu im Regal oder Bücherschrank?

.
44-2
.
*+* KiJu2015BuWo! *+*
Diese beiden Wochen rücken näher und näher… Und meine Nervosität wächst und wächst…. Mir fehlen noch etliche Rückmeldungen. Es geht zwar alles auch ohne die geplanten Interviews und Vorstellungen der lieben Helferlein, aber es würde diese zwei Wochen doch so schön abrunden 🙂
<< Und so sieht der Plan aus >>
.

Logo KiJu2015BuWo!
.
*+* Aktuelles Fenster *+*
In meiner ❤ lings-Buchhandlung am Ort „Hansens Bücherecke“ liegen wieder neue Blog-Empfehlungen von mir aus. Bis zu den KiJu2015BuWo! können die Kunden in diese Bücher hineinlesen (die Titel sind auf meine jeweilige Besprechung verlinkt):

Rachel Ward: Schwimm schneller als der Tod
Simon van Booy: Die Illusion des Getrenntseins
Lilly Lindner: Was fehlt, wenn ich verschwunden bin
Rafik Schami: SOPHIA – oder Der Anfang aller Geschichten
Malala Yousafzai: Ich bin Malala

Apropos Malala…Ich würde mir sehr gerne den Kinofilm ansehen, aber bei uns in der Gegend läuft er leider (noch) nicht.
Wer konnte ihn sich schon anschauen? Wie hat er euch gefallen?
.

44-4
.
*+* Gelesen, gehört und rezensiert *+*
In der letzten Woche war ich schon wieder eine Literaturschnecke. Ich bastele und dekoriere in der letzten Zeit offenbar zu viel 😉
Lediglich „Himmel ohne Sterne“ habe ich gelesen. Aber das Buch hat es in sich. Es schnell zu lesen, das habe ich nicht geschafft. Emotional nicht geschafft. Für ein Jugendbuch ist es sehr harte Kost. Der Roman handelt vom jüdischen Volk NACH dem Zweiten Weltkrieg. Wie es zu dieser Zeit um das Schicksal der Menschen bestellt war, muss ich niemandem sagen….Mich hat es schon lange interessiert, ob und wie es sich für sie in der Zeit danach wendete. Und war erschüttert, bin es immer noch. Um es stark verharmlost auszudrücken sage ich mal, diese armen jüdischen Menschen, die das KZ überlebt haben, sind vom Regen in die Traufe gekommen. Von Glückseligkeit des ausgewählten Volkes keine Spur….

Als Ausgleich gab es einen ruhigen, ziemlich unaufgeregten Roman aus den 50er/60er Jahren, der in einem italienischen Fischerdorf spielt. Stefanie Gerstenbergers „Das Sternenboot“ fährt sehr lange in ruhigen Gewässern, bis Amors Pfeil trifft – ziemlich spät, aber dafür auch ziemlich heftig.

In der letzten Woche habe ich Rezensionen zu diesen (Hör-)Büchern veröffentlicht:

Marlies Ferber: „Agent 0070 – Truthahn, Mord und Christmas Pudding“ (Einfach genial!!!)
Patricia Koelle: „Das Licht in deiner Stimme (interessanter zweiter Teil)
Kerstin Gier: „SILBER – Das dritte Buch der Träume (Hörbuch)“ (Toller Abschluss der Trilogie)

Mein Titel der Woche ist: „Agent 0070 – Truthahn, Mord und Christmas Pudding“
Welche literarischen Highlights gab es bei euch?
.

44-1
.
*+* Buchiges Buffet *+*
Mal sehen, ob ich in dieser Woche mehr zum Lesen komme…. Diese Bücher stehen auf meinem Menuplan, und ich würde sie gerne alle lesen! „Magisterium – Der kupferne Handschuh“ ist das aktuelle Abendlesebuch von Dago und mir. Ich selbst möchte – nachdem es schon mindestens drei mal auf meinem Menuplan stand – endlich „Jenseits des Schattentores“ lesen, sehr gerne auch endlich „Der Giftzeichner“, denn mir ist wieder mal nach richtiger Spannung…. Und wenn ich dann noch Zeit für den ersten Fall der Gruberin „Die kalte Sofie“ hätte, wäre die Lesewoche perfekt.
Hören möchte ich „Icarus“ und „Kitty Kathstone“. Über letztere Story habe ich ja schon einiges gehört und bin seeeehr gespannt, was mich da erwartet 😉

Welche Bücher dürfen euch in der nächsten Woche glücklich machen?

Bis bald,

eure Irve

Und nicht vergessen: „Bücher machen gesund“, wie Dago zu sagen pflegt 😉

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Lesewochen-Rückblicke abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu *+* Wochenshow #44 *+*

  1. Ela schreibt:

    Bei mir sind u.a. einige Krimis eingezogen 🙂
    ich bin aber sehr gespannt was du zu „schwarze Blumen sagen wirst 🙂
    Wünsche Dir einen tollen Sonntag,
    LG Ela

  2. tinaherrlich schreibt:

    „Himmel ohne Sterne“ habe ich auch schon länger auf dem Schirm. Eigentlich würde ich es gerne lesen, habe aber zur Zeit noch „zu“ viele Rezi-Exemplare hier liegen, die vorher dran sind. 🙂

    „Malala“ habe ich mir mittelerweile übrigens im Kino angeschaut – zusammen mit meinen beiden Männern. 🙂 Zuerst haben sie sich ein wenig gesträubt, dann hat sie der Film doch sehr beeindruckt. Ich fand es auch total bewegend und bereichernd, Malala auf der Leinwand zu sehen. Es ist ein Film, über den man lange nachdenkt und über den wir nachher noch ausführlich gesprochen haben. Für jüngere Kinder ist er allerdings nur bedingt geeignet – Noah war mit seinen (fast) zehn Jahren hart an der Grenze und hat nicht alles verstanden (das Politische und Religiöse). Dafür fand ich dann das anschließende Gespräch über den Film sehr wichtig. 🙂

    Eine schöne Woche dir und deiner Familie!
    LG, Tina

    • irveliest schreibt:

      Der Film klingt wirklich lohnenswert und es ist nicht verkehrt auch schon Kinder in unserem Alter mitgucken zu lassen. Für sie ist es sonst schnell zu selbstverständlich, wie gut es uns geht. Und darüber reden ist ohnehin ganz wudnerbar 🙂
      ich hoffe, dass Malal auch bei uns bald in die Kinos kommt.
      Liebe Grüße Heike

      • tinaherrlich schreibt:

        Falls du bzw. ihr den Film schaut, kannst du mir ja mal Bescheid sagen, wie er euch gefallen hat. 🙂 Ich überlege, ob ich noch einen Blogbeitrag dazu schreiben soll, um Malala noch für weitere Kinogänger zu empfehlen.

      • irveliest schreibt:

        Mach das ruhig, gute Dinge kann man nicht oft genug empfehlen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s