*+* Sandy Hall: „Klar ist es Liebe“ *+*

.
Klar ist es Liebe
.
Liebe Lesefreunde,

Lia und Gabe sind Studenten im zweiten Semester und treffen im Kurs „Kreatives Schreiben“ aufeinander. Hier ist nicht nur der Name Programm, auch die Leiterin geht mit einer sehr witzigen Aktion in jeden neuen Kurs. Sie pickt sich immer ein Paar aus ihrer Truppe heraus – zwei Menschen, von denen sie sich sicher ist, dass sie gut zueinander passen und ein gutes Paar abgeben müssten. In diesem Jahr fiel es ihr leicht, denn ohne großes Zögern wählte sie für dieses kleine Spielchen Lia und Gabe aus. Glücklicherweise behielt sie ihren persönlichen Spaß zum Kursstart für sich 😉
Aber nicht nur die Dozentin sah auf einen Blick, wie gut die beiden Studenten zusammenpassten. Auch andere Menschen um Lia und Gabe herum spürten den Zauber, den die beiden ausstrahlten und selbst leider nicht wahrnahmen….. Bis zum Schluss war ich hin- und hergerissen, ob die beiden es schaffen würden, sich zu finden, oder ob ihre Antennen die Schwingungen auch weiterhin nicht aufzuspüren vermochten.

Diese Art von Geschichte ist nicht neu – Schüchternes Mädchen und noch schüchterner Junge kommen über Umwege am Schluss zusammen, oder eben auch nicht – aber die Umsetzung habe ich in dieser Form noch nie erlebt. Denn in diesem Buch kommt das gesamte Umfeld des Pärchens zu Wort…. Die Dozentin, Gabes Bruder, die besten Freunde, Zimmerkollegen, die Starbucks-Bedienung und viele weitere Personen – aber auch das Eichhörnchen, das manchmal Lia oder Gabe in verzweifelten Phasen als Seelentröster dient und die Parkbank, die schon sehr viel erlebt und gehört hat 😉
Alle äußern sich, nur was Lia und Gabe von der ganzen Sache halten, erfährt man nicht. Zumindest nicht direkt von ihnen selbst, denn sie sind keine der 14 Sichtweisen, aus denen ihre Geschichte erzählt wird.

Diese zarte, sanfte Lovestory war ganz niedlich. Jedoch verlief sie in manchen Phasen sehr langsam und schien hin und wieder überhaupt nicht voranzukommen. Die beiden standen sich oft so sehr selbst im Weg, dass sie es nicht schafften, aufeinander zuzugehen und ich hegte mehr als einmal Zweifel, ob überhaupt je etwas aus Lia und Gabe würde werden können. Auch die Freunde waren da oft keine große Hilfe. Sie beobacheten und kommentierten mehr, als dass sie den beiden mal einen ordentlichen Schubs gegeben hätten. Andererseits….würde man es selbst wollen, dass andere sich zu massiv einmischen???

Die Geschichte nahm also mal langsamer, mal schneller ihren Lauf und dem Leser wird diese Zerreißprobe an Geduld durch die facettenreiche Perspektiven-Vielfalt sehr versüßt.

Die Autorin hat eine tolle Kombination an Erzählern zusammengemischt. Da gibt es Menschen, die mir sowas von unsympathisch waren, aber auch ganz, ganz viele Charaktere, die mir ganz schnell ans Herz gewachsen waren. Auch die „Grauzone“ ist vertreten – ein sehr realistischer Mix, wie aus dem Leben gegriffen. Diese 14 Charaktere erzählten abwechselnd in unregelmäßiger Reihenfolge, wie sich die Dinge entwickeln. So wurden manchmal auch Szenen mehr als einmal übermittelt – eine interessante Art und Weise, um die verschiedenen Blickwinkel noch besser kennenzulernen.

Durch diesen kurzweiligen Erzählstil fliegen die Seiten nur so, und das Buch ist schneller als man anfangs denkt. Wie es mit Lia und Gabe ausgeht? Verrate ich nicht!

Inhalt
Zwei Verliebte, 14 Erzähler – eine außergewöhnliche romantische Komödie zum Mitverlieben und Mitleiden

Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden?

Buch
„Klar ist es Liebe“ von Sandy Hall ist unter der ISBN-Nr. 978-3-7373-5209-3 bei den Fischer Verlagen erschienen. Der Jugendroman umfasst 271 Seiten und ist auch als eBook und Hörbuch erhältlich. Maren Illinger hat das Buch vom Amerikanischen ins Deutsche übersetzt.

Autorin
Sandy Hall lebt in New Jersey, USA. Sie arbeitete als Bibliothekarin und schrieb nebenbei ›Klar ist es Liebe‹. Auf der größten amerikanischen Internetplattform für Liebesgeschichten wählten es viele begeisterte Leserinnen zum Favoriten.
Als Sandy Hall das überraschende Angebot des Verlags bekam, ihren Roman als gedrucktes Buch zu veröffentlichen, war sie gerade dabei, Schnee zu schaufeln. Nun konzentriert sie sich vollkommen auf das Schreiben.
Quelle: Fischer Verlage

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Kinder- und Jugendbücher, Romane veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu *+* Sandy Hall: „Klar ist es Liebe“ *+*

  1. Ela schreibt:

    Das kommt als nächstes bei mir auf den Player und ich bin echt schon gespannt 🙂

  2. Pingback: *+* Wochenshow #39*+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s