*+* Angelica Banks: „Tuesday und der Ruf des Silberfadens“ *+*

.

.Tiesday und der Ruf des Silberfadens
Liebe Lesefreunde,

das Reich der Erzählwelten ist in Gefahr!
Die Ordnung wird zunehmend gestört und wenn nicht möglichst bald Abhilfe geschaffen wird, droht das gesamte literarische Universum zusammenzubrechen. Aber auch in der realen Welt greift das Unglück mit seinen Klauen um sich, denn es verschwinden Autoren, die zum Glück nach einiger Zeit wieder auftauchen – allerdings fernab ihrer Heimat. Was ist nur los?

Tuesday wittert ein Abenteuer und als sich tatsächlich die Gelegenheit dazu ergibt, greift sie nicht nach dem sprichwörtlichen Strohhalm, sondern nach dem Silberfaden, denn aus ihm werden die Geschichten gestrickt! Und schon ist das Mädchen mittendrin im größten Abenteuer ihres Lebens – es übersteigt sogar Tuesdays Erlebnisse aus dem ersten Band der Reihe (Tuesday und der Zauber des Anfangs).

Ebenso überstieg meine Lesebegeisterung die des ersten Teils. War ich schon dort über alle Seiten hinweg voller Lesefreude und fasziniert von der Kreativität der Autorin, hat diese bei der Fortsetzung noch ihre Kunst gesteigert.

Die Geschichte beginnt in der realen Welt. Dieser Erzählstrang schlängelt sich wie ein roter – pardon, wie ein silberner – Faden durch das Buch und hat einiges an Dramatik, Spannung und Überraschungen zu bieten. Ziemlich schnell führt dieser Silberfaden aus der Realität in die Fantasiewelt der Autorin hinein, wobei Welt recht niedrig gegriffen ist….
Angelica Banks kreiert ein ganzes Universum an Erzählwelten und rüttelte immer wieder an meinen geheimsten literarischen Fragezeichen:
Wo kommen die Geschichten her? Wohin führen sie? Was passiert mit ihnen, wenn man sie nicht gerade liest? Wer passt auf sie auf?

Die Kapitel, in denen mich die Autorin gemeinsam mit ihrem geheimnisvollen Hund Baxterr sowie ihrer Freundin Vivienne Small aus dem Pfefferminzwald in die geheimnisvollen Welten der Literatur entführt, entlockte mir viele „Aaahs“ und „Ooohs“ und verzückte mich Seite um Seite.

Es fasziniert mich immer wieder, wenn Autoren es schaffen, dass ich mich derart in ein Buch fallen lassen kann, mit den Charakteren mitfiebere, mit ihnen zu hoffen und zu bangen. Begeistert war ich hier allerdings nicht nur von den Figuren und ihrer Ausarbeitung, auch der Aufbau der Geschichte gefiel mir sehr gut , ebenso die schriftstellerische Umsetzung mit der fantasievollen Dimension. Auch Schreibstil, Wortwahl und Satzkonstruktion fügten sich gut in alles ein. An dieser Stelle möchte ich daher auch ein Lob für die Übersetzerin Anke Knefel aussprechen, die ihren Job meiner Meinung nach sehr gut erfüllt hat.

Auch dieses zweite Buch aus der Tuesday-Reihe ist für mich ein steter Quell an Fantasie und Kreativität. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mir „Tuesday und der Ruf des Silberfadens“ viel Lesespaß bereitet. Die jüngeren Leser erleben ein weiteres aufregendes und spannendes Abenteuer, den älteren Semestern vermag das Buch für einige Stunden den Alltag vergessen machen und eine herrlich entspannende Auszeit zu schenken!

Inhalt:
Es geschehen rätselhafte Dinge: Ein Geflügelter Hund stürzt vom Himmel und bösartige Vercakas greifen die Stadt der Uhren an – die Welt von Vivienne Small ist in Gefahr. Als Tuesday und Baxterr dort ankommen, erhalten sie den Auftrag, nach dem mysteriösen Gärtner zu suchen und ihm bei einer geheimnisvollen Aufgabe zu helfen. Aber ist Tuesday wirklich bereit, alles zu wagen? Auch wenn das bedeutet, dass sie nie wieder nach Hause zurückkehren kann?

Zum Buch:
Tuesday und der Ruf des Silberfadens – Band 2
A
ngelica Banks
Hardcover, ab 10 Jahren
mit Prägung und UV-Lack

288 Seiten, 15,3 x 21,5 cm

ISBN 978-3-7348-4707-3

Quelle: Magellan – Der Verlag mit dem Wal

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Herzensbücher, Highlights, Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu *+* Angelica Banks: „Tuesday und der Ruf des Silberfadens“ *+*

  1. Tintenelfe schreibt:

    Ich habe gerade den ersten Band aus der Bücherei mitgenommen, das heißt, er sprang mir unversehens in den Korb. Zwar werde ich es nie schaffen, das Buch zu lesen, aber es stand mal in meinem Regal. 😀

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

  2. zimttraeumereien schreibt:

    Ich will das lesen !!!! ❤

  3. Pingback: *+* Wochenshow #35 *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s