*+* Wochenshow #34 *+*

*+* Sommerlesen *+* Neuzugänge *+* Leseprojekt *+* Urlaubspost *+* Gelesen, gehört und rezensiert *+*  Buchiges Buffet *+*
.
*+* Sommerlesen *+*
Einige von euch werden es bemerkt haben: An den letzten fünf Sonntagen gab es keine Wochenshows sondern Zusammenfassungen der jeweiligen Woche meines Sommerlesens. Wer mal schauen mag, welche 35 Bücher und Hörbücher ich euch empfohlen habe, kommt über diesen Link zur Übersicht meines Sommerlesens.

*+* Neuzugänge *+*
Was während der Ferien angekommen ist, habe ich euch ja schon im Rahmen meiner „Urlaubsbilanz“ gezeigt. Aber der Spaß ging weiter und es konnten noch viele andere Bücher und Hörbücher bei mir einziehen 🙂
Kennt ihr etwas aus diesem kleinen Potpourri?
.
34-2
.
*+* Leseprojekt *+*
Während unseres Urlaubs bekam ich die Anfrage, ob ich ein Jugendbuch vorab lesen und zum Stichtag rezensieren wolle. Der Infotext klang interessant und da ich Leseporojekte mag, habe ich zugesagt. Es handelt sich um „Auf und davon“ von David Arnold und erscheint am Montag, dem 24.08.2015 – ebenso wie viele bloggige Rezensionen dazu. Ich habe mich während des Lesens sehr intensiv mit Mona vom Tintenhain ausgetauscht, was mir viel Spaß gemacht hat – danke dafür Mona und ebenso ein Dank an heyne fliegt, dass ich dabei sein durfte bzw. darf, denn es geht noch ein bisschen weiter!

*+* Urlaubspost *+*
Nachdem meine Aktion „Dein Urlaubsgruß schenkt Kinderlachen“ erst nur zögerlich angelaufen ist, habe ich in den letzten Wochen – der allgemeinen Urlaubszeit sei Dank – doch etliches an netten Ansichtskarten zugeschickt bekommen. Einige der Absender kenne ich noch nicht einmal virtuell. Daher möchte ich an dieser Stelle allen Unterstützern meiner Aktion für das Dattelner Kinderpalliativzentrum ganz herzlich danken – in der Hoffnung, dass alle lieben Schreiberlinge dies auch lesen 🙂
Wer sich jetzt fragt, was es mit dieser Aktion und dem Palliativzentrum auf sich hat, der ist ganz herzlich eingeladen, mal auf meiner „Helfen ist toll“-Seite vorbeizulesen!

.

34-4
.
*+* Gelesen, gehört und rezensiert *+*
Es würde hier den Rahmen sprengen, wenn ich jetzt die letzten sechs Lese- und Lauschwochen aufarbeiten wollte – daher beschränke ich mich einfach mal auf die Zeit nach unserem Urlaub, also die letzten vierzehn Tage.
Mit „Miss Vee und wie man die Welt buchstabiert“ von Lissa Evans habe ich ein ganz großartiges Hörbuch gehört. Auch David Duchovnys „Heilige Kuh“ gefiel mir gut.

Gelesen habe ich wie schon erwähnt „Auf und davon“ von David Arnold – ein echt stranges Jugendbuch, aber bis auf den etwas unbefriedigenden Schluss hat es mir ganz gut gefallen. Zudem habe ich, nachdem ich vor dem Urlaub „Silber – das erste Buch der Träume“ gehört hatte, nach dem Urlaub die Fortsetzung gelesen. Nun hibble ich ganz vorfreudig auf den Abschluss der Trilogie. Interessiert es noch jemanden so brennend wie mich, wer hinter Secrecy steckt? Hier verlässt mich mein Miss Marple Gen absolut. Ich habe zwar ein paar ganz vage Ideen, aber eigentlich hänge ich da völlig in der Luft.
Was meint ihr? Habt ihr Ideen? Dann immer her damit 😉

In der letzten Woche habe ich John Verdons „Die Unbarmherzigkeit des Augenblicks“ durchgeschmökert, habe sogar recht lange dafür gebraucht, weil ich noch so viele Urlaubsbücher-Rezis geschrieben habe.
Haben wir einen John Verdon „Gernleser“ hier? Die Meinungen zu den Büchern des Autors gehen offenbar ganz schön auseinander.

Nun stecke ich mitten in „Die Lilie von Bela Vista“ von Sylvia Lott, die mich schon mit ihren Vorgänger-Romanen zu begeistern wusste. Auch diese Geschichte hatte mich wieder recht schnell für sich eingenommen.

Zu vielen Büchern, die mit mir in den Urlaub fahren durften, könnt ihr schon meine Besprechungen lesen. Es war eine ganz starke literarische Zeit, denn es war nicht ein einziges Floppbuch dabei 🙂

Meine absoluten Highlights aus den verschiedenen Genres waren
Linwood Barclay: „Frag die Toten“ (Krimi/ Thriller)
Guinevere Glasfurd: „Worte in meiner Hand“ (Historischer Roman)
John Dougherty: „Stinker und Matschbacke und die abschauderlichen Pizzaschurken“ (Kinderbuch)
Sarah Moore Fitzgerald: „Das Apfelkuchenwunder“ (Jugendbuch)
Bärbel Oftring: „Ebbe und Flut“ (Sachbuch)
Vea Kaiser: „Makarionissi“ (Hörbuch)

Welche literarischen Highlights gab es bei euch in der letzten Zeit?
.
34-3
.
*+* Buchiges Buffet *+*
Da ich immer noch Rezis nachbereite, endlich meine diesjährigen KiJuBuWo weiterplanen möchte und auch bei dem einen oder anderen meiner lieben Bloggerfreunde vorbeischauen mag, setze ich meinen Bücherschmaus ein bisschen auf Diät. Beenden möchte ich „Die Lilie von Bela Vista“. Anschließend ist dann endlich „Der Totenzeichner“ an der Reihe. Ich habe vier Etzolds im Haus, aber noch keinen einzigen davon gelesen – es wird also Zeit!
Auf die Ohren gibt es gerade „Das Dornenkind“. Reingelauscht habe ich schon und ich denke, dass auch dieser Krimi von Max Bentow mich begeistern wird.

Und ihr so?
In welche Welten werdet ihr euch beamen?

Kommt gut durch die Woche,
.
eure Irve

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Lesewochen-Rückblicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu *+* Wochenshow #34 *+*

  1. Tintenelfe schreibt:

    Liebe Heike,

    ich fand es total schön mit dir zusammen zu lesen. Das sollten wir mal wieder machen, auch wenn wir das mit den Kids immer erst organisieren müssen. Vielleicht dann „Silber“? Oder rasen wir da einfach durch? So in jeder freien Minute und mit dem Kochlöffel oder Staubsauger in der anderen Hand?! Letztes Jahr konnte ich ja den zweiten Teil beim Stillen lesen, aber der Luxus ist vorbei.

    Liebe Grüße
    Mona

    • irveliest schreibt:

      Liebe Mona,
      das können wir sehr gerne wiederholen. Und Silber steht bei mir auch auf dem Plan. Ich werde es zwar sehr wahrscheinlich hören, aber das macht ja nichts. Der Inhalt ist ja derselbe 😉
      Leserasen ist besser als Herzrasen….ich glaube aber auch, dass wir damit sehr schnell sein werden. Ansonsten warte ich noch ganz kribbelig auf den zweiten Teil von MAGISTERIUM. Wir werden schon zusammenfinden, der Technik sei Dank!

  2. Ela schreibt:

    Hallo Heike,
    „Miss Vee“ scheint dich ja richtig begeistert zu haben 🙂
    Für mcih gehts diese Woche auf einen Roadtrip mit “ Es muss dunkel sein, damit man die Sterne sieht“ von Jennifer Bünning und auf die Ohren gibts weiterhin „Schwarzer Mann“ von Daniel Holbe 🙂
    LG und einen guten Start in die Woche,
    Ela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s