*+* Mo Anders: „Die Reise der BLAUEN PERLE nach Schweden“ *+*

Die-Reise-der-blauen-Perle-nach-Schweden-B00QJK5R8K_xlLiebe Lesefreunde,
.
schon dreimal durften wir tolle
Abenteuer mit der BLAUEN PERLE erleben. Wir reisten mit ihr nach Hawaii, Österreich und Kambodscha, das aktuelle Buch führte uns nach Schweden..
Die Blaue Perle verweilt nur wenige Tage am jeweiligen Ort, um dann weitergeschickt zu werden – in ein anderes Land. Während der Zeit des Besitzes erlebt das entsprechende Perlen-Kind
magische Zeiten.
.
Im aktuellen Abenteuer bekommt Erik die Blaue Perle zugeschickt und weiß zunächst nichts damit anzufangen. Als er jedoch zu Beginn des Buches auf eine El
chkuh trifft, die er sofort in sein Herz schließt, entdeckt er die Magie des unscheinbaren Schmuckstücks. Denn die Blaue Perle ermöglicht es den beiden, sich zu verständigen. Als Erik zur Klärung eines privaten Problems quer durch Schweden reisen muss, begleitet sie ihn voller Elan. Denn das will sich Ebba, wie der Junge sie taufte, nicht entgehen lassen. Sie war bisher nie weit von ihrem Zuhause fort und wer weiß, ob und wann sich ihr eine solche Gelegenheit wieder bieten würde!
.
 Dieses Buch über die Blaue Perle habe ich etwas anders empfunden als die Vorgängerbände. Ich habe mit Erik und Ebba sehr viel erlebt und vor allem viel erfahren. Es ging Schlag auf Schlag voran. Viele Dinge wurden angerissen und erwähnt…gemeinsam mit den beiden Abenteurern machte ich Halt bei literarischen und musikalischen, lokalen, kulturellen und anderen Höhepunkten des Landes. Es war sehr informativ und als Leser bekommt man viele Anreize, um weiter über das Land zu recherchieren. Das hat mir sehr gut gefallen.
.
 Ein bisschen schade fand ich aber, dass – zumindest für mein Empfinden, und auch das meines Sohnes – keine wirkliche Spannung aufkam so wie in den vorherigen Geschichten. Andererseits kann nicht jedes Buch gleich gestrickt sein – Abwechslung muss sein! Und Spaß hat uns das Lesen auf jeden Fall wieder gemacht! Mein Einwand sollte keine Kritik sein, sondern nur ein Hinweis für diejenigen Leser sein, die es gerne spannender mögen.
.
Das
Finale ist ganz groß gelungen – ein wahres Highlight in Schweden ist das Midsommarfest (Sommersonnenwende). Es war, so wie vieles andere auch, sehr gut und lebendig beschrieben. Beim Lesen konnte ich den Spaß der Menschen spüren, den sie beim Fest empfanden.
.
Ende gut, alles gut! So wie es sich für ein Kinderbuch gehört, finde ich! Aber das Ende der Geschichte ist noch lange nicht das Ende des Buches, denn wie gewohnt ergänzt Mo Anders die Abenteuer wieder um einen sehr informativen
Anhang rund um das jeweilige Land zu Sprache, allgemeinen Infos etc.
.
Einen einzigen Punkt möchte ich allerdings bemängeln, da das Buch diesbezüglich kon
traproduktiv zur Erziehung meiner Kinder ist. Eine wichtige Regel lautet bei uns, nie zu fremden Menschen ins Auto zu steigen, oder sich ihnen anders auszuliefern. Dies tut Erik hier aber. Ich verstehe, dass es in diesem speziellen Fall kaum anders geht, um den zeitlichen Rahmen der Geschichte einzuhalten. Ich hätte daher ein erklärendes Wort der Autorin dazu sehr begrüßt.
.
Ansonsten: Alles topp, wieder eine Geschichte aus der Reihe der Blauen Perle, die meine Bloggerkids und ich gerne weiter empfehlen!
.
Infos zum Buch:
 „Die Resie der Blauen Perle nach Schweden“ von Moa Anders ist im Dezember 2014 unter der ISBN-Nr. 978-3000474255 erschienen. Das Kinderbuch umfasst 152 Seiten und ist auch als Ebook erhältlich.
.
Inhalt:
Eriks Papa ist verliebt – aber irgendwas stimmt da nicht. Und nun muss Erik nach Stockholm, um die Problemlöser Sven Svensson und Olle Olsson um Rat zu fragen. Auf der abenteuerlichen Reise wird er begleitet von Ebba, der Elchkuh mit hypnotischen Kräften. Aber dann kommt alles ganz anders. Schaffen die beiden es rechtzeitig zurück zum Fest am Mittsommerabend, u
m einen Plan zu verhindern?
Ein Buch über eine außergewöhnliche Freundschaft in Schweden.
Die Reise der blauen Perle, eine Abenteuerserie für Mädchen und Jungen ab acht Jahren, möchte Kinder auf kulturelle und geographische Besonderheiten von Ländern aufmerksam machen. Jeder Band spielt in einem neuen Band mit neuen Hauptfiguren und ist eine abgeschlossene Geschichte. Die blaue Perle, die magische Kräfte hat und ein Symbol für die Erde ist, verbindet die Kinder über die Ländergrenzen hinweg.
Quelle: Qindie

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu *+* Mo Anders: „Die Reise der BLAUEN PERLE nach Schweden“ *+*

  1. Pingback: *+* Wochenshow #7 *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s