*+* Wochenshow #5 *+*

*+* Blogger-Kids: Erste Rezensiönchen *+* Bloggerfreunde *+* Neue Bücher *+* Gelesen und rezensiert *+* Lesechallenges*+* Buchiges Buffet *+*
.
.
5-5
.
Liebe Lesefreunde,
.
meine „Kinderreporter“- Seite füllt sich langsam aber stetig. Dago und Track haben jeweils ihr erstes Rezensiönchen gepostet – natürlich haben sie etwas zu ihrem geliebten Bob, der Streuner geschrieben ❤
Ihre „About me“-Texte folgen demnächst.
.
Bloggerfreunde sind wirklich etwas Tolles! Auf die Literatwoischen Antworten (mein erster Aktionsblog ist „Literatwo“ mit der lieben Bini…) bin ich schon ganz gespannt….ihr werdet sie Ende Februar präsentiert bekommen – die Fragen und Antworten, nicht die Bini +lach*
.
Und ganz besonders toll sind
Bloggerfreunde, wenn sie einen mit einem Wunschbuch überraschen, das man selbst erst mal ad acta gelegt hat, weil es gerade nicht verfügbar ist….
Julia hat es für mich aufgetrieben und ich freue mich immer noch so darüber!!
Seit einigen Tagen wohnt Ralf Isaus „
Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz“ (aus die Legenden von Phantásien) in meinem Bücherregal ❤
.
Apropos neue Bücher. Nachdem es in der letzten Zeit nicht allzu viele Neuzugänge bei mir gab, greift in dieser Woche der Spruch: „
Aller guten Dinge sind drei!
Mein buchiges Trio wird durch die Titel „
Extinction“ von Kazuaki Takano und Arno Strobels „Das Dorf“ komplettiert.
.
.
5-6
.
Gelesen habe ich in der letzten Woche Jo Nesbos „
Der Sohn“ – ich empfand den Kriminalroman als sehr gewöhnungsbedürftig im Stil, aber soooo genial in der Konstruktion und Umsetzung!
Außerdem habe ich Adrian von Zollerns zweiten Fall „
PHOENIX“ aus der Feder von Matthias Jösch gelesen. Spannender Aufbau, interessante Themenwahl, überzeugende Recherche…..mit Hintergrundwissen, bei dem es mich manchmal ganz arg geschüttelt hat….
Beide Rezis hoffe ich euch ind er nächsten Woche präsentieren zu können 🙂
.
Beim
Mama-Söhne-Lesen reisen wir gerade durch Drachenwelten.
Dago und ich lesen Britt Glasers „Das Herz von Arkamoor“…eine ganz knuffige Geschichte über die Freundschaft zwischen Menschen und Drachen, aber leider sehr kreativ, was Rechtschreibung und Kommasetzung betrifft.
.
Der Drache hinter dem Spiegel“ ist Tracks und mein Abendbuch. Wir sind noch nicht so weit, aber die Story kommt langsam in Fahrt und ich spüre, dass da noch ein wahres Lese-Festival auf uns zukommen wird. Mein Kleiner findet es schon alleine deshalb ganz toll, weil einer der Charaktere so heißt wie er 😉
.
.
5-4
.
Hörbuchmäßig lerne ich gerade sehr viel über die menschliche Psyche und ihre Entwicklung, wenn die sozialen Strukturen und Erfahrungen gar nicht so sind, wie sie sein sollten….ja, eigentlich sind sie gar nicht….der arme Karl wird da sehr knapp gehalten…. „
STILL“ heißt dieses Hörbuch, das mich gleichsam fasziniert und abstößt….
.

In der letzten Woche habe ich
Rezensionen gepostet zu Eva Reichls „Der Lottospieler“, einem wahnsinnig guten, spitzfindigen Roman, den ich uneingeschränkt empfehlen möchte…..vor allem denen, die vom großen Lottoglück träumen.
.
Zudem fand meine Meinung zu Sebastian Fitzeks „
Passagier 23“ Platz auf meinem Blog. Den Thriller fand ich wirklich gut…zwischendurch gab es die erwarteten „Übertreibungen“ des Autors, wobei er hier schnell die Kurve gekriegt hat….Und das Ende war für mich allererste Sahne 🙂
.
Zu meinen
drei Challenges kann ich nur sagen, es läuft….mehr oder weniger. Bei Daggis Challenge habe ich schon mehr als 10 von 60 Aufgaben gelöst. Auch für die Lovelybooks-Hörbuchchallenge habe ich einiges gehört……nur an den Rezensionen hapert es noch, aber das wird schon! Am meisten hänge ich bei der Lovelybooks Fischerbuch Challenge hinterher, aber auch da warten einige Bücher im Regal, sodass auch das mittelfristig ans Laufen kommen wird.
.
Kommen wir zum Schluss zum „
Buchigen Buffet“ der nächsten Woche…
.
.
5-2
.
Ich würde gerne diese Bücher genussvoll lesenießen:
Kristina Ohlsson: „Sterntaler“
Petra Lahnstein/ Marion Gerstel: „Emma und Prinz“ – nach all den Thrillern brauche ich mal was ❤ -iges
…Auf die Lauscher gibt es weiterhin „STILL“ von Thomas Raab.
.
Welche (Hör-)Bücher stehen bei euch auf dem Plan?
.
Kommt gut durch die Woche!
Bis bald,
.

Eure Irve

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Lesewochen-Rückblicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu *+* Wochenshow #5 *+*

  1. Hey,
    bei „Still“ ging es mir ähnlich wie Dir. Ich finde aber gerade deswegen ist es für mich eines der besten Hörbücher, die ich letztes Jahr gehört habe 🙂
    Aktuell lese ich „Die Stadt der besonderen Kinder“ und höre „Wir in drei Worten“ 🙂
    LG Ela

  2. literatwo schreibt:

    Liebste Heike – Bloggerfreunde fetzten – absolut und ich freue mich mit dir. Auf meine Worte bin ich auch gespannt, lach. Das wird lustig – „DIE“ Wore *insider* lass ich aber weg. Grins.

    Mal sehen, ob ich diese Woche mehr zwischen den Seiten klemme. Mein aktuelles Buch muss sich noch mit mir anfreunden. Eine schwierige Situation, über die ich noch nichts Genaues sagen kann. Warten wirs mal ab.

    Hab noch einen schönen Sonntag. Bini

  3. literatwo schreibt:

    „DIE“ Worte – Worte…ich könnte ja auch „so“ schreiben, aber ich lasse „DIE“ Worte schlummern – lach.

  4. Simone Richter schreibt:

    Ich lese gerade an Jugendbücher für die Schulbibliothek „Yolo – Kaugummi-Knoblauch-Vanilleeis und eine Überraschung zu viel“ und „Das Blubbern von Glück“. Ausgelesen habe ich gestern „Die Haferhorde – Volle Mähne!“ – absolut zu empfehlen! Und für mich lese ich „Schrödingers Schlafzimmer“ von Ulrich Woelk, was sich gut liest bisher…

    • irveliest schreibt:

      Die Titel klingen irgendwie alle gut. Das Blubbern von Glück finde ich auch ganz interessant….und…Haferhorde ist von Magellan, fast schon ein Gutbuchgarant. Ich kann da aktuell ‚Kirschen im Schnee‘ sehr empfehlen, erscheint aber erst am 20.02.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s