*+* Boris Koch: „Das Kaninchenrennen“ *+*

Das-Kaninchen-Rennen-9783453269408_xlLiebe Lesefreunde,
.
herzlich willkommen in Niederrhode, einer ganz besonderen Kleinstadt!
Sie liegt hinter dem Mond und sogar noch ein Stück weiter, aber das ist ja nicht sooo außergewöhnlich…...
Nun, seitdem einst ein Kaninchen das damalige Dorf vor einem Übergriff gewarnt hat, gelten diese Tiere fast schon als heilig. Ihnen zu Ehren findet alljährlich das „Kaninchenrennen“ statt.
.
Hört sich gut an, findet ihr?
Und ihr würdet auch gerne mal dabei sein?
Da gibt es ein klitzekleines Problem….ich denke nicht, dass ihr qualifiziert dafür seid!
Oder seid ihr zufällig gerade 10 Jahre alt, wohnt in dem Örtchen und habt Lust, monatelang hart zu trainieren, und diesem Rennen gewachsen zu sein?
.
In dem Jahr, in dem diese Geschichte spielt, ist Tim einer der Teilnehmer. Sein Opa quält ihn mitten in der Nacht zum Training, er setzt alle seine Hoffnung auf den Enkelsohn, der den Ruf der Familie retten soll.

Warum der Ruf im Eimer ist? Nun, das ist eine lange Geschichte und sie wird im Buch sehr gut erklärt….Aber eines verrate ich euch: Tims Familie wird völlig zu Unrecht der Schmach ausgesetzt.
 .
Tim ist jedenfalls hochmotiviert, das Rennen zu gewinnen. Er trainiert wie verrückt und hat leider eine hin und wieder sehr unpassende Eigenschaft, die ihm hier das Genick brechen könnte: Er verspätet sich sehr oft, auch beim Termin für die Kaninchenschau. Dem Tag, an dem alle Zehnjährigen die infrage kommenden Kaninchen besehen und begutachten dürfen, um sich für das ihrer Meinung nach „richtige“ Tier zu bewerben.

 .
Es kommt wie es kommen muss: Tims Verspätung wird bestraft…und wie!
Wirklich? Auf den ersten Blick scheint es so zu sein, aber auf alle Blicke ab dem zweiten erfahren wir wunderschöne, beglückende, teils unglaubliche Dinge.
.
Tim und seine Freunde lernen für´s Leben!
Man braucht sich nicht in sein Schicksal fügen. Es ist nicht zwangsläufig notwendig, den Kopf in den Sand zu stecken und aufzugeben….nein….man kann auch
für seinen Erfolg kämpfen und das unmöglich Scheinende möglich machen. Die Magie des Erfolgs liegt in solch profanen Dingen wie wahrer Freundschaft, Zusammenhalt, dem Aufbrechen verkrusteter Traditionen, dem Infragestellen von Gegebenheiten, dem über sich Hinauswachsen, im über den eigenen Schatten springen, dem Entsagen des Schubladendenkens, dem anderen eine Chance geben, ach und so vielem mehr.
.
Der Autor hat all diese Werte in einer ganz wunderbaren Geschichte umgesetzt.

 „Das Kaninchenrennen“ ist sowohl ein sehr gut gelungenes Kinderbuch, das Kindern zeigt, dass es sich lohnt, für seinen Traum zu kämpfen. Das Buch hat aber auch mich als Erwachsene schnell in seinen Bann gezogen.
Ich mag es sehr, wenn Kinder solch guten Dinge vermittelt bekommen und wenn dies in einer so überzeugenden, runden Geschichte geschieht, strahlt mein lesiges Mutterherz.
.
Aber nicht nur die Aussage und der Plot des Buches haben mir sehr zugesagt, auch der flüssige Schreibstil kam mir sehr gelegen. Einfühlsam und
nachvollziehbar wird hier erzählt, alles hatte Hand und Fuß, nichts blieb offen – wunderbar.
.
Auch die Ausarbeitung der Charaktere konnte mich uneingeschränkt überzeugen. Wir treffen sie in diesem Buch alle an…vom schüchternen, sich nicht viel zutrauenden Kind bis hin zum Großkotz par excellence, überheblichen Figuren wie unscheinbaren, die erst nach und nach offenbarten, was sie wirklich auf dem Kasten haben und wahren Herzens-Menschen.
.

 Das Lesen hat mir von der ersten bis zur letzten Seite einen Riesenspaß bereitet und ich kann dieses Kinderbuch uneingeschränkt weiterempfehlen. Für Kinder sowieso, aber auch für Erwachsenen, die Freude an guter Kinder- und Jugendliteratur haben.
.
Zum Buch:
„Das Kaninchenrennen“ von Boris Koch ist im Oktober 2014 unter der ISBN-Nr. 978-3-453-26940-8 im Heyne-Verlag erschienen. ES umfasst 336 Seiten und ist auch als Ebook erhältlich. Die Altersempfehlung des Verlags lautet ab 10 Jahren, ich halte es auch geeignet für etwas jüngere Kinder, etwa ab 8 Jahren.

.

Zum Inhalt:
Seit ein kleines Kaninchen vor vierhundert Jahren das Städtchen Niederrhode gerettet hat, findet zum Andenken jährlich das Große Kaninchenrennen statt. Auch Tim darf wie alle Zehnjährigen daran teilnehmen. Doch plötzlich steckt er im Schlamassel seines Lebens – denn er kommt wieder einmal zu spät und zieht so ausgerechnet das dreibeinige Kaninchen aus dem Lostopf! Als Tim sich dann auch noch mit seinem besten Freund Carsten zerstreitet, Ärger mit dem schlimmsten Rüpel der Schule kriegt und mit seinem lahmen Kaninchen zum Gespött der ganzen Stadt wird, scheint alles verloren. Aber Tim gibt nicht auf. In dem zugezogenen Pascal und der kämpferischen Lissy findet er neue Freunde, und gemeinsam beschließen die drei Außenseiter, allen Vorurteilen und Widrigkeiten die Stirn zu bieten. Ein unerhört genialer Plan nimmt Gestalt an … Versprochen: Dieses Kaninchenrennen wird niemand je wieder vergessen!
Quelle: Heyne Verlag

 

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu *+* Boris Koch: „Das Kaninchenrennen“ *+*

  1. Simone Richter schreibt:

    Danke für die Vorstellung von diesem Buch! Liest sich wirklich spannend… Und Außenseiter die gegen Vorurteile und Widrigkeiten kämpfen sind bei mir in der Schulbibliothek immer gern gesehen!

    • irveliest schreibt:

      Ich mag diese Thematik auch sehr, vor allem, wenn sie in eine ansprechende, kindgerechende Geschichte eingebettet ist….auch mir großem KInd hat das Buch großen Spaß gemacht!

  2. Pingback: *+* Wochenshow #3 *+* | Irve liest...

  3. Pingback: *+* Sommerlesen *+* Woche 5 *+* Tierisches Vergnügen *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s