*+* HÖRBUCH: Holly Black/ Cassandra Clare: „Magisterium – Der Weg ins Labyrinth“ *+*

lw50-8Liebe Lesefreunde,
.
Feuer will brennen
Wasser will fließen
Luft will schweben
Erde will sich verbinden
Chaos will verschlingen

.
.
Klingt das gut, oder klingt das gut?
.
Sehr schnell hatte sich meine Befürchtung, „
Magisterium“ könnte ein mehr oder weniger gelungener Abklatsch von „Harry Potter“ sein, in Luft aufgelöst.
.
Diese Story spielt zwar auch in der Welt der Magie, hat aber doch sehr viele eigene, sehr individuelle Gedanken und Züge zu bieten. Natürlich gibt es an manchen Stellen Parallelen zum berühmten Zauberlehrling, aber man kann das Rad nicht immer wieder neu erfinden.
Einige Ähnlichkeiten sind vorhanden – sagen wir mal, in beiden magischen Welten ist das Rad logischerweise gleichermaßen rund – aber was Farbe, Form und Design des Layouts betrifft, sind sie sehr, sehr unterschiedlich.
.
Auf „
Magisterium“ bin ich eher ungeplant gestoßen, denn mein Kinderreporter hat dieses Audiobook als Rezensionsexemplar bekommen.
Das Cover hat mich dermaßen angesprochen, sodass ich ziemlich schnell mit dem Hören begonnen habe.
Zugegebenermaßen hat mir der Prolog zunächst nicht wirklich zugesagt. Fantasy ist eigentlich nicht so mein Genre, und dann noch direkt mitten in die Auswirkungen eines üblen Kampfes geworfen zu werden, war ziemlich grenzwertig für mich.
.
Zum Glück hörte ich weiter.
Die eigentliche Geschichte spielt 12 Jahre später als der Prolog und erklärt diesen im Nachhinein, sodass ich später auch verstand, warum der Einstieg in diese magische Reihe genau so sein musste, wie sie war.
.
Die Hauptfigur scheint
Callum Hunt zu sein. Er hatte sich bei dem eingangs erwähnten Kampf, der sich kurz nach seiner Geburt zugetragen hatte, eine Beinverletzung zugezogen, die ihn seitdem behindert. Schon da fragte ich mich, wie das passieren konnte und ob dies im weiteren Verlauf der Magisterium-Bände größere Bedeutung erlangen würde. Diese Vermutung wurde während des gesamten ersten Bandes untermauert, wurde doch bei jeder Gelegenheit darauf hingewiesen, dass Cals Bein ihm Probleme und Schmerzen bereitet.
.
Nicht nur diesbezüglich bin ich sehr gespannt, wie es in den weiteren Teilen weitergehen wird. Denn in diesem Auftaktband werden
sehr viele Grundsteine gelegt, auf die später gut aufgebaut werden kann.
.
Zunächst wird der Leser mit dem
Magisterium, der Schule für angehende Magier, vertraut gemacht. Man erhält umfangreiche Informationen rund um die Schule, aber auch zum Labyrinth und dem angrenzenden sehr gefährlichen Wald, innerhalb deren sich fast die gesamte Erzählung abspielt.
Viele Schüler werden mehr oder auch nur weniger erwähnt, je nachdem, welche Rolle sie für die Entwicklung der Geschichte spielen (werden).
.
 Sehr interessant fand ich den magischen Unterricht. Aber vor allem bei der Aufnahmeprüfung begeisterten mich die Ideen des Autorinnen-Duos sehr. Und ich fragte mich auch dort, was genau es mit Cal auf sich hatte…. So wie diese Prüfung ablief.
.
Als dann sein Vater ihm dann noch mit auf den Weg gibt:
.
Du weißt ja nicht, was du bist!
.
 waren meine Verwirrung und Neugierde gleichermaßen sehr angewachsen und gaben mir einen weiteren Motivations-Schub, unbedingt weiterhören zu müssen.
.
Zum Schluss lief es auf ein erstes Messerwetzen hinaus und man ahnt es schon….
Eine heile Welt ist sie nicht, diese Schule.

.
Besonders gut gefallen haben mir
kleine Highlights, die die beiden Autorinnen immer wieder gesetzt haben. Sie scheinen beide sehr kreative Köpfe zu sein und diese Eigenschaft hier voll ausspielen zu wollen.
Witzige Details, undurchsichtige Äußerungen und überraschende Wendungen machten mir das Hören zu einem puren Vergnügen.
.
An diesem Genuss für die Ohren ist auch
Oliver Rohrbeck nicht ganz unschuldig. Er trägt „Magisterium“ nicht nur einfach vor, er lebt diese Geschichte.
Man merkt, wie er in diese magische Stimmung hineingesaugt wird. Die verschiedenen Charaktere bekommen verschiedene Stimmen, die Gefühle und Empfindungen der Figuren erlebe ich durch diese perfekte Umsetzung ebenso wie diese sie selbst.
.
Ein
Glockenspiel, das den Spannungsverlauf der Erzählung perfekt untermalt, verleiht Cals erstem Jahr am Magisterium einen zusätzlichen Hauch von Magie.
.
Haltet mich für verrückt, aber ich höre dieses Audiobook direkt ein zweites Mal 😀
.
Infos zum Hörbuch:
Magisterium – Der Weg in Labyrinth“ von Holly Black und Cassandra Clare ist im November 2014 unter der ISBN-Nr. 9783785750209 bei Lübbe Audio erschienen.
Die Laufzeit beträgt 433 Minuten (6 CDs).
.
Inhalt:
Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium. Der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen – Magisterium – die erste gemeinsame Buchreihe der Bestseller-Autorinnen Holly Black und Cassandra Clare 

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher, Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu *+* HÖRBUCH: Holly Black/ Cassandra Clare: „Magisterium – Der Weg ins Labyrinth“ *+*

  1. Pingback: *+* Wochenshow #3 *+* | Irve liest...

  2. Pingback: *+* Sommerlesen *+* Woche 4 *+* Hörbuch-Ohrwürmer *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s