*+* Advents2014Kalender – 22. Dezember *+*

Liebe Lesefreunde,
.
Herzlich willkommen bei meinem Adventskalender der buchigen Empfehlungen!
.
Ich habe auch in diesem Jahr viel gelesen und das ein oder andere Highlight für mich entdeckt..
.

.
LW48-3
.
Diese persönlichen Buchjuwelen möchte ich euch nicht vorenthalten und stelle euch nun bis Weihnachten täglich mindestens eine davon vor!
Wer meine Rezensionen lesen möchte, möge bitte auf den Titel klicken.
.
Heute, am 22. Dezember, möchte ich euch meine Stars am „Schicksalshimmel“ vorstellen. Es gibt viele schlimme Dinge, die einem widerfahren können und es gibt vielfältige Möglichkeiten, damit umzugehen.
Hier meine kleine persönliche literarische Auswahl:
.
Susanne Markgraf: Die Goldatmerin
Lisa Lehmann, 13 Jahre alt, ist alles in allem ein ziemlich pfiffiges Mädchen. Allerdings: Lisa tickt nicht richtig. Deshalb geht sie jede Woche zu Frau Dr. Freudensprung, die nicht nur Psychologin, sondern darüber hinaus auch Farbmagierin und Hüterin eines ganz besonderen Tores ist. Bald wird klar, warum Lisa nicht richtig tickt: Es hat etwas mit dem Vater zu tun. „Lisa … komm … lass mich das machen … „ So lockt Lisas Schattenschwester Lena sie an fremde, geheimnisvolle Orte, sobald der Vater auf der Bildfläche erscheint. Immer stärker wird Lisas Drang, zu erfahren, was es mit dem Vater auf sich hat. Mit der Hilfe von Frau Doktor Freudensprung, dicht gefolgt von den Völkern der Do’inoboroì und der Di’erabinaì sowie den Wiesenleuten, gelangt Lisa endlich an das Tor der Tore, hinter dem sich der Abgrund der vollkommenen Erinnerung befindet. Gut, dass Lisa in die Geheimnisse des Goldatmens eingeweiht wird, denn nur dank dieser speziellen Farbmagie wird sie am Ende ihrer Suche eine erstaunliche Entdeckung machen …

.
Nicholas Vega: Der Junge, der Glück brachte
Während Lynette den Tod ihrer Mutter verarbeiten muss, schenkt Jeronimus den Menschen Kristalleier, die Glück bringen. Zwei Gegensätze, zwei Welten: Sie lebt in der Realität, er in einem Buch.
Auf wundersame Weise kreuzen sich ihre Wege und Lynette erkennt, dass die Dinge im Leben nicht immer so sind, wie sie erscheinen. Denn Jeronimus ist es, der ihre Hilfe braucht.

Eine tiefgründige, berührende und ebenso heitere Geschichte über Verlust, Zusammenhalt, Lebensmut und der Suche nach dem Glück.
.
A.J.Betts: Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
LIEBE IST STÄRKER ALS JEDE STATISTIK
Zwei Ich-Erzähler zum Verlieben erzählen ihre Geschichte einer unwahrscheinlichen Liebe…
.

Kopf an Kopf liegen Zac und Mia in ihren Krankenhausbetten, nur durch eine dünne Wand getrennt. Alter: 16. Diagnose: Krebs. Gefühlszustand: isoliert und allein. Und aus ersten Klopfzeichen erwächst eine Liebe, die unter normalen Umständen niemals möglich gewesen wäre …


Lasst euch überraschen, welchen Buch-Tipp ich morgen in meinem Adventskalender der buchigen Empfehlungen für euch habe!
.
Habt ihr eigentlich schon bei Die etwas andere Weihnachtsaktion vorbeigeschaut???
Ich freue mich über jeden Teilnehmer….
Schreibt, bis der Stift glüht 😉
Denkt daran, es ist für einen guten Zweck!!!
.
Genießt den Tag 🙂
.
Eure Irve

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Weihnachten/ Advent veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s