*+* Rückblick meiner 50. Lesewoche *+*

*+* „Die etwas andere Advents-Aktion“ unerwartet erfolgreich *+* Neue Bewohner für mein Buchregal *+* Tausch-Kauf-Wunsch-Listen-Neueröffnung *+* Versteigerungen lassen die Spenden-Eule klappern *+* Gelesen *+* Rezensiert *+* Aktuelles Hörbuch *+* Buchiges Buffet *+*
.
Liebe Lesefreunde,
.
Advent, Advent, Advent….
Die dritte Kerze brennt!
.
Wir sind mittendrin in der schönsten Zeit des Jahres. Zumindest sollte sie es sein. Bei mir ist es außerplanmäßig nicht so, also gefühlt schon, aber es hapert dieser Tage an der Umsetzung. In diesem Jahr haut mir so viel um die Ohren, dass ich mit allem hinterherhänge.
.

.
lw50-6 .
Noch keine Weihnachtskarte ist geschrieben, kein Geschenk eingepackt (auch noch nicht alle gekauft….). Sonst bin ich immer schon Ende November mit allem fertig. Aber das haben in diesem Jahr die doch sehr aufwendigen KiJuBuWo vereitelt…..nun hänge ich halt hinterher und alles knubbelt sich.
No problem, alles wird noch rechtzeitig fertig. Jedoch werde ich ab jetzt die fehlende Zeit bei meinen liebsten Hobbies abknapsen müssen….dem Lesen, Bloggen und buchigem Facebooken.
.
Aber keine Bange, ich komme wieder! Spätestens zum neuen Jahr dürfte die „Achse meiner Lesewelt“ wieder zurecht gerückt sein.
.
Falls ihr euch zwischendurch mal wundert, wo ich bloß stecke….ihr wisst Bescheid 😉
.
Aber was ist denn in meiner Lesewoche 50 alles passiert und wie geht es weiter?
.
Meine beiden Advents-Aktionen laufen nach wie vor.
Ich habe meinen „Adventskalender der buchigen Empfehlungen“ sehr liebevoll für euch mit meinen Buchjuwelen gefüllt. Leider fehlt mir noch immer der Goldesel im Keller, denn wenn ich den hätte, würde ich all meine Highlights verschenken. So bleibt mir nur der Weg über die Empfehlungen 🙂
.
.
LW50-4
.
Die andere Sache ist „Die etwas andere Adventsaktion“. Mittlerweile habe ich schon 11 weihnachtliche, sehr liebe Grüße von euch erhalten. Ob es noch mehr werden? Mein Traum wären 25 oder mehr, ob ich das schaffe? Wer mag, darf gerne davon erzählen! Wer verschenkt nicht gerne Doppelfreude? Ich strahle wegen der Post und das Kinderpalliativzentrum wegen der Spenden-Eule, die für jede Karte klappert 🙂
.
Apropos Kinderpalliativzentrum. In der vergangenen Lesewoche gingen zwei Versteigerungen zu Ende.
Die liebe Jennifer B. Wind hat mir im Rahmen des Interviews, das ich mit ihr führen durfte, zwei „Als Gott schlief“-Sets (Das ist der Titel ihres Wahnsinns-Thrillers, der mittlerweile den Sprung vom eBook zum Print geschafft hat) gespendet.
Bei der Versteigerung kam wieder ein hübscher Betrag zusammen. Auf diesem Weg nochmals
danke an Jenny und alle, die mitgeboten haben!
.
Und da aller guten Dinge drei sind, habe ich mir gedacht: Aktualisiere doch mal wieder deine Tausch-Kauf-Wunsch-Liste!
Gesagt, getan, auf dem neuesten Stand könnt ihr gerne wieder stöbern kommen. Die Spenden-Eule freut sich auch hier über Futter….und ihr euch vielleicht über ein „Fast-Last-Minute“-Geschenk für das Frohe Fest? Die Bücher sind allesamt im guten Zustand!
.
Soweit zu meinem Motto „Helfen ist toll“, aber nun wird es wirklich buchig!
.
.
lw50-5
.
In der vergangenen Woch konnte mein Buchregal drei Neuzugänge verzeichnen. Die Akten zum neuen Fall der SOKO-Buch, der ich auch angehöre, sind eingetroffen. So darf ich mich in der nächsten Woche mit „Braune Orchideen“ von Andreas Schnabel befassen. Bisher habe ich nur die ersten Sätze gelesen und muss direkt sagen, dass mir diese Erzählweise ganz gut gefällt. Ob es so bleibt?
.
Ebenfalls sehr gespannt bin ich auf „Heilbronn 37 °“ von Henrike Spohr, das mir eine liebe Buchfreundin (danke Sonja!!!) als Dankeschön für ihre Gastrezi auf meinem Blog schickte 🙂
.
Die absolute Überraschung war dann die Magellansche Überraschungspost!
Buch plus Leckerchen, wer kann da schon widerstehen??? Ich definitiv nicht….und in der verheißungsvollen Vorschau habe ich natürlich auch schon gestöbert!!!
.
Zu Ende gelesen habe ich in der letzten Woche „Die neun Leben des Herrn F.“ von Herbert Feuerstein sowie Kressmann Taylors „Adressat unbekannt“ und Antti Tuomainens „Todesschlaf „. Mit „Das Kaninchenrennen“ von Boris Koch, einem Kinderbuch, das mir extrem gut gefiel, bin ich gestern Abend fertig geworden. Alle Rezensionen bekommt ihr etwas später zu lesen, online gegangen ist meine Besprechung zu „Siehst du bei Nacht die Sterne – Winter und Weihnachten mit James Krüss“, einem Buch, das in Wort und Bild überzeugt!
.
lw50-9Mein „Buchiges Buffet“ für die Lesewoche Nr. 51 sieht so aus:

Hape Kerkeling: Der Junge muss an die frische Luft
Andreas Schnabel: Braune Orchideen
und ein gutes Stück weiter mit
Lars Jäger: Die Naturwissenschaften – Eine Biografie
.
..
lw50-8
Auf die Ohren gibt es weiterhin „Magisterium“ von Holly Black und Cassandra Clare. Haltet mich ruhig für verrückt, aber wenn ich damit durch bin, werde ich es wohl nochmal hören.
Es flasht mich noch mehr als damals Happy Potter.
Kennt ihr es? Nicht? Dann holt es nach!!!! Bin mega-infiziert!!!
.
Wie sieht es gerade bei euch aus?
Kommt ihr derzeit viel zum Lesen und/ oder Hören, oder steckt ihr schon mittendrin im Weihnachts-Stress?
Ich hoffe nicht!

.
Kommt gut durch die Woche,
.
Eure Irve

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Lesewochen-Rückblicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s