*+* Advents2014kalender – 01. Dezember *+*

LW48-3Liebe Lesefreunde,
.
Herzlich willkommen bei meinem Adventskalender der buchigen Empfehlungen!
.
Ich habe auch in diesem Jahr viel gelesen und das ein oder andere Highlight für mich entdeckt.
.
.
.
Diese persönlichen Buchjuwelen möchte ich euch nicht vorenthalten und stelle euch nun bis Weihnachten täglich mindestens eine davon vor!
.
Heute, am 01. Dezember, mache ich den Anfang mit dem Jugendbuch
.
Asa Anderberg Strollo: Hoffnung aus dem Heyne-Verlag, das ich zu Beginn des Jahres in einem Projekt mit dem Bücherblog literatwo.de lesen durfte.
.
Hoffnung-9783453315266_xlInhaltsangabe:
Freiheit ist nicht immer das, was man sich darunter vorstellt Als es mal wieder Ärger zu Hause und in der Schule gibt, hat Jonna endgültig genug von allem: von ihren Eltern, den sogenannten Freunden und vor allem von der deprimierenden Kleinstadt. Kurz entschlossen brennt sie nach Stockholm durch. Einen richtigen Plan hat sie eigentlich nicht, außer sich mit einem Gelegenheitsjob in der weihnachtlich geschmückten Stadt über Wasser zu halten. Doch dann verliert sie ihr Handy, ihr letztes Geld verflüchtigt sich wie von selbst – und einen Job findet sie natürlich auch nicht. Eine frostige Winternacht bricht an, und Jonna weiß nicht, wo sie schlafen soll. Aus dem leichtherzigen Ausflug in die große, weite Welt wird rasch eine Erfahrung mit dem richtigen Leben, das einem manchmal die kalte Schulter zeigen kann …(Quelle: lovelybooks.de)
.
Auszug aus meiner Rezension:
Frau Anderberg Strollo hat diese sehr berührende und ergreifende Thematik sprachlich hervorragend umgesetzt. Sie schreibt eher sachlich, verzichtet auf großes Gefühlskino und Sensations-Heischerei. Somit erhält die Erzählung genügend Raum, um sich beim Leser voll entfalten zu können. Bei mir war dazu sehr viel Platz nötig, denn ich wurde von so vielen Gedanken und Gefühlen durchströmt. Das Ende des Buches ist sehr passend zu dem zuvor Geschriebenen gewählt und unterstreicht den Titel des Buches. Man merkt, dass die Autorin sich intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt hat.
(Entnommen aus der Rezension, die am 30. Januar 2014 auf meinem Blog erschienen ist.)
.
Lasst euch überraschen, welchen Buch-Tipp ich morgen in meinem Adventskalender der buchigen Empfehlungenfür euch habe!
.
Genießt den Tag 🙂

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Weihnachten/ Advent veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s