*+* Irve fragt… Eva Reichl (KiJuBuWo) *+*

Liebe Lesefreunde,
.
Heute ist
Doppel-Donnerstag, d.h. heute stelle ich euch in zwei verschiedenen Beiträgen die beiden Autorinnen Eva Reichl und Sabine Maria Schoeneich vor. Es wird auch zwei Leserunden-Verlosungen geben.
.

Eva-Reichl_79504263_1382636485339_lEva Reichl ist eine sehr vielseitige Autorin. Neben den beiden Himmlische Linz-Krimis“ Teufelspoker und Kasparows Züge hat sie auch schon einige Kinder- und Jugendbücher geschrieben . Nun ist ganz aktuell ihr erster Roman „Der Lottospieler“ erschienen.
.
Eva, herzlichen Dank, dass du bei den KiJuBuWo mit dabei bist! Was hast dich bewogen, mitzumachen?

Ich unterstütze die KiJuBuWo gerne, weil ich selber zwei Kinder habe und weiß, wie wichtig es ist, ihnen das Lesen nahe zu bringen. Von alleine lese die Kids nicht, deshalb ist es wichtig, dass sie schon ganz früh von ihren Eltern unterstützt und gefördert werden. Meine beiden Töchter sind mittlerweile richtige Leseratten. Aber ich bin mir sicher, wäre das Thema Buch bei uns nicht allgegenwärtig, wäre das nicht der Fall.
Also ran ans Vorlesen und selber Lesen, Leute!
.
Im August war Eva Reichl bereits meine Interview-Partnerin. Nachlesen könnt ihr es >>HIER<<
.
Jedoch sind inzwischen drei Monate verstrichen und die Zeit bleibt nicht stehen….
.
Eva, was hat sich in der Zwischenzeit buchmäßig bei dir getan?
Literarisch hat sich bei mir getan, dass Anfang November mein erster Roman
„Der Lottospieler – Oder von der Glückseligkeit des Geldes“ erscheint. Ich würde mich sehr freuen, wenn du es lesen und eine Rezension verfassen willst. Es ist kein Krimi und auch kein Kinderbuch. Der Roman beschäftigt sich mit der Frage, was tun mit einem Lottogewinn: Aufteilen? Wenn ja, wie viel gibt man jedem? Schenken, Borgen? Geschwister oder Freunde? … Es tun sich bei so einem Gewinn halt auch viele Fragen auf, die sehr individuell zu beantworten sind. Für den Protagonisten Josef Klotz werden die vier Millionen Euro zunehmend zu einem Klotz an seinem Bein, die Freunde immer weniger, die Ehefrau abtrünnig und den Kindern steigt der Gewinn zu Kopf, noch bevor das Geld am Konto anlangt. Ein Lottogewinn mit Folgen halt …

…sehr gerne nehme ich dein Angebot an und werde den Roman gerne lesen….vor allem, weil ich ganz genau wüsste, was ich mit einem dicken Treffer anstellen würde 😉

Bei der heutigen mittäglichen Verlosung könnt ihr übrigens das Kinderbuch „Herr Fröhlich und das Geheimnis in seinem Keller“ zu gewinnen.

Zur Gesamtübersicht der KiJuBuWo -Aktionen geht es >>HIER<< entlang.
Schaut gerne mal rein 🙂

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter KiJuBuWo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu *+* Irve fragt… Eva Reichl (KiJuBuWo) *+*

  1. Pingback: *+* Irve fragt… Sabine Maria Schoeneich (KiJuBuWo) *+* | Irve liest...

  2. Pingback: *+* Verlosung “Das Häuschen Irgendwo und Don Pedro Lago” (Doppeldonnerstag) *+* | Irve liest...

  3. Pingback: *+* Verlosung “Herr Fröhlich und das Geheimnis in seinem Keller” (KiJuBuWo) *+* | Irve liest...

  4. Pingback: *+* Irve fragt euch… (Doppeldonnerstag) *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s