*+* Irve stellt vor…. „Ein MORDs-Team“ (KiJuBuWo) *+*

Liebe Lesefreunde,Ute Bareiss-Mords1
.
Heute geht es auf meinem Blog MORDs-spannend zu!!
Das haben wir dem Autoren-Trio Ute Bareiss, Nicole Böhm und Andreas Suchanek zu verdanken!
Diese Drei bilden das „MORDs-Team“.
Bevor ich euch im heutigen KiJuBuWo-Mittags-Beitrag erzähle, woran dieses Trio gemeinsam schreibt und was ihr gewinnen könnt, stelle euch jetzt in der Frühe zunächst die beiden Autorinnen und den Autor vor!
.
Vorhang auf für das MORDs-Team!
.
Ute BareissUte Bareiss:
Getreu Konfuzius, der sagt:
Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten“,
machte sich Ute Bareiss zu Anfang des Millenniums auf und verlegte ihr Schreib- und Übersetzungsbüro von Stuttgart an Bord ihres Segelkatamarans Taimada.
.
Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten erforscht sie seitdem die Welt über und unter Wasser. Ihre Spur zieht sich vom Mittelmeer über Afrika, die Karibik, Nord- und Südamerika, die Südsee, Ozeanien, Indonesien bis in den Fernen Osten. Die exotischen Plätze und Kulturen inspirieren sie zum Abtauchen in fremde Welten.
.
Nicht nur in Reiseberichten für diverse Magazine, sondern auch in spannungsgeladenen Thrillern und Jugendkrimis spiegeln sich aufregende Situationen ihres Alltags facettenreich wieder. Die Jugendkrimi-Serie „Ein MORDs-Team“, an der sie mit zwei Co-Autoren schreibt, läuft seit August 2014 monatlich bei Greenlight Press und ihr Thriller „Im Fahrwasser der Macht“ erscheint im April 2015 beim Sieben Verlag..

Zudem ist sie als freie Lektorin, Textcoach und Übersetzerin tätig und engagiert sich ehrenamtlich in Schriftstellerforen und Autorenverbänden..

Weitere Infos unter:
www.ute-bareiss.de
www.facebook.com/ute.bareiss.autorin
@UteBareiss
http://www.mad-sail.de

.
Ute Bareiss- Nicole BöhmNicole Böhm:
Bereits als Kind dachte ich mir am allerliebsten Geschichten aus, saß stundenlang am Fenster und ließ meiner wilden Fantasie freien Lauf. Bevor ich zur Schule kam, hatte ich bereits meinen ersten Aufsatz über einen wagemutigen Helden geschrieben, der auf seinen Reisen allerlei Abenteuer erlebte, inklusive einer Entführung durch Außerirdische und anschließender Verfolgungsjagd durch Paris …
.

Äh, nein, ganz so ist es nicht gewesen.

Bedauerlicherweise zähle ich nicht zu den Menschen, die bereits als Kind wussten, was sie gerne mit ihrem Leben anfangen möchten. Ich wusste es auch nicht als Teenager oder als Mittzwanzigerin oder in den Dreißigern. Dafür habe ich viel ausprobiert. Von der Kosmetikausbildung (eigentlich wollte ich Maskenbildnerin am Theater werden), über ein Zeichenstudium in Phoenix, Arizona (da wollte ich dann gerne als Zeichentrickanimateurin zu Disney), über eine Musicalausbildung in New York, zurück in heimatliche Gefilde, um am Ende als Assistentin einer Rechtsabteilung zu arbeiten.
.
Ich schätze, mein Leben verlief nicht ganz so geradlinig, und über so manche Kurve, um die ich gegangen bin, war selbst ich erstaunt. Aber vielleicht hat mich das am Ende ja zum Schreiben gebracht, wer weiß das schon.
.
Jetzt, mit Vierzig, kann ich zumindest sagen, dass ich nicht das Gefühl habe, irgendetwas im Leben verpasst zu haben und das mit dem soliden Job hat auch geklappt. Nun lebe ich meine Hirngespinste in meiner Freizeit aus.
Das ist zum einen weniger nervenaufreibend und zum anderen habe ich mehr zu Essen im Kühlschrank.
.

Beim Schreiben laufen alle Fäden zusammen, die ich in meinem Leben ausgeworfen habe: Meine Schauspielausbildung hilft mir beim Entwickeln der Figuren, meine Erlebnisse in Amerika beim Erstellen der Schauplätze, meine Zeichenausbildung beim Malen der Grafiken. Seit August veröffentliche ich nun bei der Greenlight-Press meine eigene Serie „Die Chroniken der Seelenwächter“. Ebenso stammt der 2. Band der Serie „Ein M.O.R.D.s-Team“ aus meiner Feder.
.
.
Ich freue mich sehr über diese Chance und hoffe, dass die Leser genauso viel Spaß daran haben, wie ich beim Schreiben.
.
Ute Bareiss-Andreas SuchanekAndreas Suchanek:
Andreas Suchanek, geboren am 21.03.1982, schrieb zwischen 2010 und 2012 für die mittlerweile eingestellte Bastei-Heftromanserie „Sternenfaust“ (Bastei-Verlag). Dort konnte er insgesamt 7 Romane beisteuern. Es folgte 2012 der Einstieg bei „Maddrax – Die dunkle Zukunft der Erde“ (Bastei-Verlag) mit Band 335..

Im November 2012 startete Andreas Suchanek seine erste eigene Science-Fiction-Serie „Heliosphere 2265“, die bei seinem Verlag, die Greenlight Press, monatlich als E-Book und alle zwei Monate als Taschenbuch erscheint. Anfang 2013 erfolgte der Einstieg bei der Mystery-Serie „Professor Zamorra – Der Meister des Übersinnlichen“ (Bastei-Verlag)..

Aufgrund des großen Erfolges von „Heliosphere 2265“ erscheint seine Space-Opera mittlerweile auch in englischer Sprache (Amerika, England, u.a.). Von der Interplanar Produktion (Mark Brandis, u.a.) wird zudem ein Hörspiel produziert, das im Spätsommer 2014 erscheinen wird. Im Sommer 2014 gab Andreas Suchanek seinen Einstand bei der Science-Fiction-Heftromanreihe „PERRY RHODAN-Stardust“ (Pabel Moewig), bei der den 8. Roman der Serie beisteuerte.

Weitere Informationen zum Autor und seinen Projekten unter
http://www.andreassuchanek.de
http://www.heliosphere2265.de
http://www.facebook.com/andreas.suchanek
http://www.facebook.com/heliosphere2265
.
E-Mail asuchanek@greenlight-press.de

.

Na, seid ihr jetzt neugierig geworden, welche Mords-Spannung sich hinter diesem Team verbirgt?
Schaut doch heute Mittag nochmal rein, dann erfahrt ihr, was ich heute im Rahmen der
KiJuBuWo verlose 🙂
.
Zu einer Gesamtübersicht aller Aktionen geht es
>>HIER<< entlang!!

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter KiJuBuWo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu *+* Irve stellt vor…. „Ein MORDs-Team“ (KiJuBuWo) *+*

  1. Miri schreibt:

    Es ist sehr interessant, die Menschen hinter Büchern kennen zu lernen. Auch wenn ich weder die Autoren noch die Bücher kenne, finde ich deine Interviews hier immer sehr spannend und das Team scheint wieder sehr sympathisch zu sein. 🙂

  2. ClauDia schreibt:

    lach… 🙂 du machst es ja mordsspannend 🙂
    Liebe Grüße
    Claudia

  3. Pingback: *+* Verlosung KiJuBuWo (MORDs-Team-Tag) *+* | Irve liest...

  4. Pingback: *+* Irve fragt…. euch (MORDs-Team-Tag) *+* | Irve liest...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s