*+* Kate Brady: „Mädchen #6“ *++

maedchen_nr__6-9783426213575_xl*+* Entfaltete langsam aber sicher die ganze Tragweite des Falles *+*
😀 😀 😀 😀
.
Beschreibung:
Er tötet seine Opfer mit einer rostigen Gartenschere.
Seine Trophäe: eine Haarsträhne. Die attraktive Polizistin Danielle verfolgt seine Spur, die sie gefährlich nah an ihre Grenzen bringt. Steht sie selbst auf der Liste dieses Wahnsinnigen?
.
»Für alle Fans von Karen Rose und Lisa Jackson ein
absolutes Muss!« Krimi-fan.de
(Quelle: Droemer-Knaur-Verlag)
.
Das Cover:
Es fiel mir sofort auf. Der Hintergrund wirkt wie eine verschmutzte Wand. Auf ihr stehen Frauennamen, von denen einige in blutroter Farbe durchgestrichen sind.Das Cover nimmt somit einen direkten Bezug auf den Inhalt des Thrillers, denn diese „Liste“ spielt im Buch eine Rolle.
.
Meine Meinung:
Zugegeben, zu Beginn tat ich mich sehr schwer mit diesem Buch. Ich wurde mit vielen Protagonisten konfrontiert. Oft wurden bei sehr vielen von ihnen Andeutungen gemacht, was die Vergangenheit betrifft, ohne dass ich mir einen Rein darauf machen konnte.
Nach einiger Zeit hatte ich mich allerdings eingelesen, konnte die Charaktere zuordnen und bekam langsam eine Idee davon, auf welchen Thema dieser Thriller hinauslaufen würde.
.
Die vielen einzelnen losen Fäden des Falles verflochten sich nach und nach zu einem immer dicker werdenden roten Faden und ich war fasziniert davon wie sich zum Schluss hin alles fügte.

.
Dani Cole wird schon bald – zunächst völlig unerklärlich – vom Team beurlaubt und ermittelt mit einigen Helfern auf eigene Faust weiter. Sie hat dadurch einen anderen Wissensstand als die Polizei. Durch den allwissenden Erzähler jedoch hat der Leser einen noch anderen. Ich war wirklich begeistert wie die Autorin mit diesen drei verschiedenen Zuständen jonglierte und sich nicht verhaspelte.

.
Der Leser erfährt eigentlich recht früh, wer die Morde verübt. Das störte mich aber nicht, denn ich fand es sehr spannend mitzuerleben wie Dani einerseits sowie Polizei und FBI andererseits die rechte Spur aufnahmen und sich bis zum erfolgreichen Finale durchkämpften.
Was mir nicht ganz so gut gefallen hat, war die eingeflochtene Liebesgeschichte. Sie drückte an einigen Stellen den Spannungsbogen und war phasenweise etwas sehr ausführlich geschildert. Lässt man diese Stellen außen vor, entwickelt sich das Buch nach einem etwas verhaltenen Start und gemächlichen Mittelteil zum Schluss hin doch zu einer sehr spannenden Lektüre, die die Bezeichnung Thriller durchaus verdient hat.
.
Mit den Charakteren raufte ich mich zusammen. Die meisten von ihnen waren etwas seltsam und ich musste erst einige Zeit mit ihnen verbringen, um mich an sie zu gewöhnen.
Jeder hatte seine Vorgeschichte und Macken. Jeder Protagonist war schlüssig konstruiert. Obwohl sich einige Personen manchmal sehr merkwürdig benahmen, passten sie dennoch genau in ihr Bild. Und wie sie alle zusammenhingen, offenbarte sich sehr spät….erschreckend, aber nachvollziehbar.
.
Mein Fazit:
Gut konstruierte Thriller mit kleinen Abstrichen, den ich mit 4 Sternen bewerte.
.
Infos zum Buch:
„Mädchen #6“ von Kate Brady ist im Juni 2014 unter der ISBN-Nr. 978-3-426-50585-4 bei Droemer Knaur erschienen. Es umfasst 464 Seiten und ist als Taschenbuch, Quality Paperback sowie als Ebook erhältlich.
.
Infos zur Autorin:
Kate Brady ist Chorleiterin und Dozentin für Musik. Für ihren Debütroman „Puppengrab“ wurde sie mit dem begehrten RITA-Award ausgezeichnet. „Mädchen Nr. 6“ ist ihr zweiter Roman bei Knaur. Sie lebt mit ihrer Familie in Atlanta.

Advertisements

Über irveliest

Wie ihr euch sicher schon denken könnt lese ich sehr gerne, am liebsten Krimis und Thriller, aber auch niveauvolle Romane, Kinder- und Jugendbücher. Meine Lieblingsbuchhandlungen sind unsere kleine Buchhandlung am Ort und zum ordentlichen Stöbern Thalia in der Nachbarstadt. Online stöbere ich am liebsten bei lovelybooks und auch bei Amazon nach Büchern...
Dieser Beitrag wurde unter Thriller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s